Auf den Spuren berühmter Personen

Auf den Spuren von Bayerns berühmten Söhnen und Töchtern

Künstler, Patriziergeschlechter, Romanfiguren und Herrscherfamilien. Auf ihren Spuren lässt sich der gesamte Freistaat erkunden. Abwechslungsreich und kreativ aufbereitet verbinden sich so für die Besucher Geschichte, Kultur und Reisen.

Sein „Blaues Land“ nannte der Münchner Maler Franz Marc die Landschaft um Kochel am See. Da liegt es natürlich auf der Hand, dem bekannten expressionistischen Künstler ein Ausstellungshaus direkt in der Gegend zu widmen, die ihn so inspirierte. Das Franz-Marc-Museum präsentiert in dem modernen Ausstellungsgebäude Werke aus seinem Nachlass sowie persönliche Gegenstände, Briefe und Werke seiner Künstlerfreunde des „Blauen Reiters“.

In Nürnberg finden Sie das Tucherschloss, das im 16. Jahrhundert als Stadtschloss der Nürnberger Patrizierfamilie Tucher errichtet wurde. Heute wird hier inmitten der Altstadt die Welt der Nürnberger Handelsfamilien wieder zum Leben erweckt. Die Sammlung des Museums – Möbel, Tapisserien, Gemälde und Portraits oder Tafelservice – stammen teils aus der Originalausstattung des Schlosses und machen so den Alltag der Familie über die Jahrhunderte hinweg greifbar.

Wer sich lieber mit Mord und Todschlag statt beschaulicher Allgäu-Idylle befasst, der ist bei der Krimi-Führung in Kempten genau richtig. Zwei Stunden lang folgen Sie den Spuren Kluftingers, seines Zeichens Hauptkommissar bei der Kripo Kempten und vor allem Hauptfigur der gleichnamigen Romanreihe. Begleitet von passenden Textpassagen geht es einmal quer durch die Altstadt.

In Kulmbach, am anderen Ende des Freistaats, thront die Plassenburg über dem 26.000-Einwohnerstädtchen. Die einstige Hohenzollernfestung ist das Wahrzeichen der Stadt. Heute beherbergen die eindrucksvollen Wohnräume der Burg aus dem 16. Jahrhundert vier Museen, in denen für die Besucher die Vorstellung vom fürstlichen Leben vom Barock bis in die Moderne lebendig wird.

Das Franz-Marc-Museum in Kochel

Ein Besuch in Kochel – der Heimat des großen Expressionisten Franz Marc

Ziel: Franz-Marc-Museum Kochel am See

Nächstgelegener Bahnhof: Kochel

Das Tucherschloss in Nürnberg

Treten Sie ein – und bestaunen Sie den ehemaligen Wohnsitz einer der reichsten Nürnberger Familien des Mittelalters.

Ziel: Museum Tucherschloss

Nächstgelegener Bahnhof: Nürnberg Hbf

Mord und Totschlag: Kluftingers Arbeitsstätten in Kempten

Ziel: Kempten Residenz

Nächstgelegener Bahnhof: Kempten (Allgäu) Hbf

Die Plassenburg: Ein Streifzug durch Kulmbachs Geschichte

Im ehemaligen Herrschaftszentrum der Hohenzollern bieten vier Museen vielseitige Einblicke in die Geschichte der Stadt

Ziel: Stiftung Landschaftsmuseum Obermain

Nächstgelegener Bahnhof: Kulmbach

Die beliebtesten Ziele

Das Buchheim Museum der Phantasie in Bernried
Weltbekannte expressionistische Werke, folkloristische...
Naturinformationszentrum Karwendel: Für Schwindelfreie
Auf 2244 Metern gibt es viel zu entdecken: Das...
Fuggerei Augsburg: die seit 500 Jahren älteste bestehende Sozi...
Ein wunderbares Städtchen in der Augsburger Innenstadt mit...
Stadtführungen mit Gruselfaktor
Wer auf der Suche nach ganz und gar nicht langweiligen...
Wandern im Allgäu: Von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen
Durch beschauliche Altstadt-Gässchen, saftig grüne Wiesen,...
Zur Höllentalangerhütte wandern: Eine Hüttenwanderung vom Bahn...
Zuerst Wander-Action, danach Hüttenrast: Durch die...
Wassersport auf dem Brombachsee
Ob Windsurfen oder Kiten, mit der Kraft des Windes geht es...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App