Freundschaft & Reisen

5 Fragen an Philosoph Daniel Tyradellis

  1. Herr Tyradellis, in einem Satz: Was ist Freundschaft?

Freundschaft ist die wichtigste, unverbindliche Bindung, die wir Menschen überhaupt kennen.

 

  1. Wie wichtig sind gemeinsame Erlebnisse und Erinnerungen für die Freundschaft?

Gerade am Beginn einer Freundschaft ist es wichtig, dass man Erfahrungen macht, auf denen man aufbauen kann. Nur so können wir herausfinden, ob wir zueinander passen. Gemeinsame Erlebnisse können also an Bedeutung gar nicht überschätzt werden.

 

  1. Kann man eine Freundschaft gezielt festigen – zum Beispiel mit gemeinsamen Ausflügen?

Gemeinsame Erlebnisse – egal, ob schlechte oder gute – stiften Gemeinschaft. Sie produzieren Erinnerungen und schaffen ein Gedächtnis. Und genau darauf können Freundschaften aufbauen. Der Einzelne fühlt sich stärker, wenn er in der Gruppe unterwegs ist. Er minimiert Hemmungen und Ängste, indem er sie mit anderen teilt.

 

  1. Dank der Deutschen Bahn App können sich auch unbekannte Menschen zusammenschließen, um sich kostengünstig ein Ticket zu teilen. Kann sich auch unter diesen Umständen eine Gruppendynamik entwickeln?

Vielleicht gerade dann, weil es ja zufällige Bekanntschaften sind, die man schließt. Die Geschichte der Freundschaft zeigt: Freundschaften, die nicht von Seiten anderer eingefädelt wurden, sondern durch Zufall entstehen konnten, sind häufig am intensivsten. Aus einer Verbindung, die ursprünglich also nur zum Geldsparen gedacht war, kann eine Gemeinschaft werden, die ein Leben lang anhält.

 

  1. Mit einigen Freunden kommt man im Alltag wunderbar klar. Doch irgendwie ahnt man: Verreisen sollten wir nicht zusammen. Wie kann man versuchen, im Vorfeld abzuklären, ob man „reisekompatibel“ ist?

Ich empfehle – ganz pragmatisch – einen Ausflug mit dem Ruderboot auf dem örtlichen See. In diesen 20, 30 Minuten sitzt man auf engstem Raum zusammen und muss sich koordinieren. Das bringt bereits eine solche Dynamik mit, dass man danach ziemlich sicher sagen kann, ob man mit dem Menschen auch eine längere Zeit verbringen wollen würde.

Weitere spannende Ausflüge

Hopfenöl-Massage und Peelings im Wonnemar Ingolstadt
20 Minuten Fußmarsch vom Bahnhof Ingolstadt Nord entfernt...
Das Freibad am Sonnenbüchl in Bad Wörishofen
Genug Platz für alle – sogar in der Hochsaison.
Bier im Kloster Andechs
Über dem Ostufer des Ammersees thront das Kloster Andechs...
Ofterschwang: kleines Allgäuer Skigebiet von Weltklasse
Nur ein paar Kilometer vor dem bekannten Wintersportort...
Skigebiet Garmisch-Partenkirchen: Zugspitze und Garmisch-Class...
Mit Blick auf den höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze,...
Kochel: Wellness, Bootfahren und Seewandern
Nach einem schönen Spaziergang durch Kochel steht man am...
Unter alten Kastanien: Der Biergarten des Hacklberger Bräustüb...
Man stelle Biertischgarnituren in den Schatten alter...
Ballonfahrten über Bayern
Der Traum vom Fliegen: Ballonfahrten über Bayern. Eine...
Erlebnisbauernhof in Erlangen
Melken lernen: Dank der Bauernfamilie Eichenmüller wird der...
Holladiebierfee: Frauen-Bier-Power in Hof
Drei oberfränkische Brauerinnen haben sich...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App