Startseite Inspiration DB Regio Bayern SECRET GIGS: Unterstützung der #coronakünstlerhilfe
DB Regio Bayern SECRET GIGS

Unterstütze die Künstler:innenszene

Gemeinsam für die Kulturbranche: DB Regio Bayern unterstützt die gemeinnützige Initiative #coronakünstlerhilfe im Rahmen der virtuellen Konzert-Reihe DB Regio Bayern SECRET GIGS. Werdet Kulturheld:innen und spendet für den guten Zweck!

Merken

Gemeinsamer Neustart: die Corona-Krise hat Deutschlands Kulturszene hart getroffen. Die drei Künstler:innen unserer virtuellen Konzertreihe DB Regio Bayern SECRET GIGS möchten mit dem Event auf die schwierige Situation ihrer Kolleg:innen aufmerksam machen und Spendengelder für die gemeinnützige Initiative #coronakünstlerhilfe generieren. Unterstütze den dahinterstehenden mildtätigen Verein „1st class session-Artist Support-e.V.“ mit Deinem individuellen Beitrag, damit wir auch in Zukunft unvergessliche Musik-Momente erleben können. Reihe Dich noch heute als Kulturheld:in zwischen prominente Unterstützer:innen wie Klaas Heufer-Umlauf, Rezo, Miss Allie oder Hannelore Hoger ein. Was es genau mit der #coronakünstlerhilfe auf sich hat, erfährst Du im Interview mit Benjamin Klein vom Gründerteam der Initiative.

Drei Fragen an Benjamin Klein, Initiator der #coronakünstlerhilfe

1.     Was genau ist die Mission der Aktion #coronakünstlerhilfe?

Benjamin Klein: Wir sehen Kunst und Kultur als einen systemrelevanten Teil der deutschen Wirtschaft. Daher unterstützen wir Künstler:innen, die aufgrund von Covid-19 unverschuldet in finanzielle Not geraten sind. Zudem sehen wir unsere Aufgabe auch darin, ein Bewusstsein zu vermitteln, dass die Vielfalt der Künste in Gefahr ist, wenn diese auch künftig für zehn Euro im Monat überall verfügbar sein soll. 

2.      Wie sind die Reaktionen auf die Initiative in der gesamten Gesellschaft?

Benjamin Klein: Wir erhalten durchweg positive Reaktionen, wobei vielen nicht bewusst ist, warum insbesondere Soloselbstständige in ihrer beruflichen Ausübung existenziell bedroht sind.

3.      Was genau passiert mit den Spenden, die wir auch beim SECRET GIG sammeln werden?

Benjamin Klein: Betroffene können sich bei uns auf der Homepage registrieren. Sind die Aufnahmekriterien erfüllt, zahlen wir 1.000 Euro auf das Konto der Künstler:innen.

An unseren Secret Gig-Abenden rufen unsere Künstler:innen zu Spenden für die #coronakünstlerhilfe auf.

Weitere spannende Ausflüge

Royales Lebensgefühl mitten in Nordbayern: Wer sich für pittoreske Bauwerke in mittelalterlicher... Der Große Alpsee-Rundweg um den größten Natursee im Oberallgäu ist das perfekte Wander-Event... Nächster Halt: sprachlos! Die als mittelschwer eingestufte Tour zum schönen Guggersee in Bayern... Fürth darf sich nicht nur „die Stadt mit der höchsten Denkmaldichte Bayerns“ nennen, sondern... Wandeln Sie in Kempten, einem der schönsten Orte in Bayern, auf den geschichtsträchtigen Spuren... Das mittelalterliche Stadtbild Memmingens am Rande des Allgäus fasziniert mit seinen gut... Der Untreusee im oberfränkischen Hof bietet erlebnisreiche Action für die ganze Familie oder für...