Märchenhaftes Bayern

5 Ausflugsziele mit Kindern in Bayern

Es war einmal: Ein Zug, der Sie ins Reich der Prinzessinnen, Kobolde und Zauberer bringt. Kein Märchen, sondern Wirklichkeit. Diese Ausflugstipps werden Kinder und Eltern verzaubern – und zwischendurch ein bisschen zum Gruseln bringen.

Zu Rotkäppchen in den Märchenwald Wolfratshausen

Viele Spiel- und Kletteranlagen, eine Märchenbahn und rasante Fahrgeschäfte machen den Besuch im Märchenwald Wolfratshausen zum Abenteuer.

Zum Ausflugsziel

Der Märchenwald im Isartal bei Wolfratshausen ist ein verwunschener Ort. Die 260 Figuren, die am Rande des Pfads stehen, erzählen per Knopfdruck Märchen – auf Englisch und auf Deutsch. Unter den hohen Fichten werden die Geschichten von Hänsel und Gretel, dem Wolf und den sieben Geislein oder Schneewittchen gleich realer. Außerdem warten mehrere Spielplätze, Fahrgeschäfte und Rutschen.

https://www.instagram.com/p/mtJ905y4TG/?taken-at=253239882

Instagram-User „o.gerasimova85“ hat im Märchenwald Wolfratshausen ein schönes Familienfoto gemacht.

Für „jihad_almrikhi“ geht es im Märchenwald Wolfratshausen auf Schienen mitten durch den Wald, vorbei an Figuren und Märchenschlössern.

Der Märchenpfad in der Oberpfalz

Auch ein Spaziergang kann magisch sein: Auf dem Schönwerth-Märchenpfad können Sie eintauchen in die Welt der Märchen.

Zum Ausflugsziel

Kinder für eine Wanderung zu begeistern ist oft gar nicht so einfach. Laufen? Langweilig. Wer auf dem Märchenpfad in der Oberpfalz unterwegs ist, muss sich beim Gehen um die Bespaßung des Nachwuchses keine Sorgen machen. An acht Skulpturenstationen sind Waldmärchen dargestellt, die mithilfe von QR-Codes und Smartphone sogar vorgelesen werden können.

Der Wald bei Regensburg ist auf jeden Fall mystisch genug für einen Märchenpfad. „tbenkel“ hat den perfekten Sonnenstand fürs Foto erwischt.

Gruselige Stadtführungen für große Kinder

Historische Stadtführungen sind langweilig? Nicht, wenn es dabei um Hexen, Geister und Gruselgeschichten geht! Erleben Sie gruselige Stadtführungen in Nürnberg, Bamberg und München.

Zum Ausflugsziel

Welche gruseligen Abenteuer erzählte man vom Heiligen Sebaldus? Warum läuten alle Kirchenglocken der Stadt Nürnberg um 21 Uhr? Was sind die gruseligsten Orte in München? Und warum machte sich Bamberg im Mittelalter durch Hexenverfolgung einen Namen? Historische Stadtführungen in Bayerns Städten können so spannend sein wie ein Thriller – und sind nicht nur für (größere) Kinder geeignet.

Bei Nacht sieht Nürnberg doch richtig mittelalterlich-gruselig aus. „enjoy2708“ hat die Altstadt mit einem Geschichtenerzähler erkundet.

#NürnbergerGeisterwege Die Führung durch Nürnberg

A post shared by Kai Sch... (@kshbr1984) on

Bei der Stadttour trägt auch der Geschichtenerzähler ein entsprechendes Outfit. „kshbr1984“ war bei der nächtlichen Tour dabei.

Wichtel bei Vollmond in Bad Kissingen

Unweit des südlichen Stadtrandes von Bad Kissingen sollen mitten im Wald die Wichtel hausen. Bei Vollmond kommen sie der Legende nach an die Oberfläche.

Zum Ausflugsziel

Wanderungen und Spaziergänge werden spannender, wenn man dabei nach Wichteln Ausschau halten kann. Die Waldbewohner, die unter den Sandsteinfelsen in der Nähe von Bad Kissingen wohnen, bleiben tagsüber zwar eigentlich eher in ihren Höhlen. Aber wer weiß, ob nicht doch mal einer davon herauskommt. Kinder sind bei diesem bayerischen Ausflugsziel auf jeden Fall sehr beschäftigt.

Kinderträume im Legoland Günzburg

Sie bauen sich Ihre märchenhafte Welt lieber aus vielen kleinen Steinen selbst? Dann auf ins Legoland Günzburg! Über 50 Attraktionen warten auf die Besucher.

Zum Ausflugsziel

Schloss Neuschwanstein, die Allianz Arena, Berlin, Venedig und der Eiffelturm – das alles gibt es im Legoland in Günzburg. Neben detaillierten Nachbauten berühmter Gebäude und Städte finden große und kleine Lego-Fans hier Achterbahnen, Wasserfahrgeschäfte, spannende Themenwelten wie Ninjago und Nexo Knights, verschiedenste Restaurants und Cafés und eine liebevoll gestaltete Parkanlage.

Instagram-User „freddynock“ ist mit seinem sportlichen Nachwuchs unterwegs.

„paolomassa“ ist begeistert vom detaillierten Klein-Berlin im Legoland Günzburg.

Weitere spannende Ausflüge

"Sechs mit Kraut, bitte!": Das Bratwurstglöcklein im Handwerke... Nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof in Nürnberg entfernt...
Ausflugsziel entdecken
Eine Oase mitten in Bayreuth Keine fünf Minuten Fußweg vom Bayreuther Bahnhof entfernt...
Ausflugsziel entdecken
Die Maximiliansgrotte im Veldensteiner Land Der größte Tropfstein Deutschlands. Die Maximiliansgrotte...
Ausflugsziel entdecken
Kosmetikparadies nicht nur für Durchreisende Das „Kiko Milano“ im Untergeschoss des Münchner...
Ausflugsziel entdecken
24 Bierkeller in Forchheim Wichtiges Grundwissen: Wer in einem der vielen Bierkeller in...
Ausflugsziel entdecken
Trimm-dich-Pfad und Kneipp-Waldweg in Bad Wörishofen Der Wald im Kurpark Bad Wörishofen bietet die perfekte...
Ausflugsziel entdecken
Das "theater ... und so fort" in München In der Maxvorstadt ist Originalität Programm. Schummrig, ein...
Ausflugsziel entdecken
Das Levi Strauss Museum in Buttenheim Die Jeans kommt aus Amerika? No, Sir. Das beliebte...
Ausflugsziel entdecken
Das Glasmuseum Passau besuchen Der Bayerische Wald ist die Region der Glasbläser. Passau...
Ausflugsziel entdecken
Campingplatz Hasenmühle im Altmühltal: Ois easy! Hier geht es gemütlich zu – und zwar zu jeder Jahreszeit....
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen