Seite mit anderen teilen:

Auf Entdeckungstour durch Mittelfranken

Der „Altmühltal-Panoramaweg“ zählt zu den schönsten Wanderwegen in Deutschland. Praktisch: Die insgesamt 200 Kilometer lange Strecke lässt sich aufgrund der guten Bahnanbindung bequem in einzelne Etappen aufteilen. Eine beliebte Wander-Tour sind die 7,5 Kilometer von der Kurstadt Treuchtlingen zur Burgstadt Pappenheim. Die Route ist die perfekte Mischung aus Abschalten in der Natur und mittelfränkischem Städteflair. Vom Hauptbahnhof Treuchtlingen erreichen Sie das Rathaus, den offiziellen Startpunkt für die Wanderung, in rund zehn Minuten. Folgen Sie der Bahnhofstraße stadteinwärts für 300 Meter und statten Sie auf dem Weg dem charmanten Café Naschmarkt am Partnerschaftsplatz noch einen kurzen Besuch ab. Nach einer leckeren Tasse Kaffee, biegen Sie nach 80 Meter links in die Hauptstraße ein. Das Rathaus befindet sich nach 50 Metern zu Ihrer Linken. Von dort folgen Sie dem rot-gelben Symbol mit der Bezeichnung „Altmühltal-Panoramaweg“.

Malerische Wanderung auf preisgekrönten Wegen

Der „Altmühltal-Panoramaweg“ punktet mit seinen vielfältigen Landschafts- und Kulturerlebnissen an einer naturnahen Wanderstrecke. Noch dazu ist er vom Deutschen Wanderverband mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ prämiert worden. Der Streckenabschnitt zwischen Treuchtlingen und Pappenheim bietet ein Naturerlebnis von sanfter Schönheit: Die überwiegend ebene Strecke führt vorbei an altem Baumbestand, Wacholderhängen und zerklüfteten Felsformationen. Nach dem Treuchtlinger Ortsteil Dietfurt geht es über eine kleine Anhöhe hinauf, dann weiter auf der Ebene, bis eine traumhafte Aussicht auf Burg Pappenheim freigegeben wird. 

Gemütliche Einkehr und historischer Stadtspaziergang

Lassen Sie die entspannte Wandertour durch den Naturpark Altmühltal gemütlich im Landgasthof zum Grünen Baum ausklingen. Die Speisekarte überzeugt mit deftigen, fränkischen Schmankerln und mit Wild-Leckereien aus dem Pappenheimer Jagdrevier. Im Winter lädt der angrenzende Hügel „Roter Schlag“ zum Rodeln ein und im Sommer der große Wirtsgarten mit Blick auf den Weinberg zum Verweilen. Entdecken Sie auf dem Weg zum Bahnhof Pappenheim die mittelalterlichen Straßenzüge des beschaulichen Städtchens und haben Sie ein Auge auf die historischen Baudenkmäler. Folgen Sie der Dr.-Dr.-Bertha-Kipfmüller-Straße in Richtung Bürgermeister-Rukwid-Straße und halten Sie sich links. Nach 160 Metern überqueren Sie die Altmühlbrücke. Von dort gehen Sie weiter auf den Marktplatz, auf dem sich das Rathaus befindet. Das rot-grüne, dreistöckige Gebäude trägt die Farben Pappenheims. Ihr Spaziergang führt Sie weiter auf die Graf-Carl-Straße. Dort steht auf der linken Seite die ehemalige Residenz der Marschälle von Pappenheim: das Alte Schloss. Der eindrucksvolle Renaissance-Bau ist nach wie vor in Familienbesitz und beherbergt mehrere Wohnungen.

Folgen Sie der Graf-Carl-Straße, die nach rechts verläuft und zur Bauhofstraße wird. Biegen Sie links in die Deisingerstraße und halten Sie sich weiterhin links, der Schützenstraße folgend. Nach 80 Meter macht die Straße einen leichten Rechtsknick auf den Bahnweg. Von dort sind es 750 Meter bis zur Linkskurve in den Lachgartenweg. Dann rechts Richtung Bahnhofweg abbiegen. Geschafft! Der Bahnhof Pappenheim befindet sich auf der rechten Seite.

Anreise

Pappenheim
Marktplatz 1
91788 Pappenheim
Nächstgelegener Bahnhof Pappenheim

Ähnliche Ausflugsziele

Trimm-dich-Pfad und Kneipp-Waldweg in Bad Wörishofen
Der Wald im Kurpark Bad Wörishofen bietet die perfekte...
Stadtführungen mit Gruselfaktor
Wer auf der Suche nach ganz und gar nicht langweiligen...
Bubble Soccer, Minigolf und Fußball-Billard in Fürth
Jede Menge Sportarten unter einem Dach: Im indoor Sport...
Biergenuss in der Brauerei in Lichtenfels
Im Schatten der mächtigen Basilika Vierzehnheiligen entsteht...
Biergeschichte erleben an der Kugler Alm in Oberhaching
Die „Kugler Alm“ war schon immer ein beliebtes...
Barfußwanderweg in den Bergen: Die Natur fühlen
Schuhe aus, Strümpfe aus – und los geht es im...
Neues Museum Nürnberg: Zeitgenössische Kunst und international...
Besonderes entdecken: Im Neuen Museum in Nürnberg wird...
Erlebniswelt am Grünten bei Burgberg im Allgäu: Bergbau erfahr...
Der Bergbau hat im Allgäu eine lange Tradition. Deshalb ist...
Tour zum Kösseinehaus im Fichtelgebirge
Eine wunderbare Tour: Schon seit 1903 zieht das Kösseinehaus...
Auf den Spuren bayerischer Könige: Die Münchener Residenz und...
Eine Reise in längst vergangene Zeiten: Bei einem Besuch in...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App