Ausflugstipp

24 Bierkeller in Forchheim

Seite mit anderen teilen:

Wichtiges Grundwissen, Teil 2: Wer bei einem der vielen Bierkeller in Franken einkehrt, geht nicht „in“, sondern „auf den Keller“.  Der Grund: Damit das Bier in früheren Zeiten im Sommer kühl blieb, wurde es in Kellern gelagert, die vielerorts in den Berg hineingebaut waren. Getrunken wurde dann im Biergarten am Hang darüber – also auf dem Keller. Das ist heute noch so, zum Beispiel im Forchheimer Kellerwald: Hier laden sage und schreibe 24 Kellerwirtschaften zur Einkehr ein.

Bayern günstig entdecken!

Sie haben Ihr Ziel gefunden? Dann haben wir das passende Ticket für Ihren Ausflug. Hier gelangen Sie zur Übersicht. 

Ähnliche Ausflugsziele

Das Römermuseum in Passau Das Gebäude des Römermuseums steht auf den Fundamenten des...
Ausflugsziel entdecken
Spaziergang am Inn und an der Donau Inn, Donaulände und Klostergarten sind jeweils in fünf bis...
Ausflugsziel entdecken
Das Freibad am Sonnenbüchl in Bad Wörishofen Genug Platz für alle – sogar in der Hochsaison.
Ausflugsziel entdecken
Natürliche Eiskreationen: Das Opera in Bayreuth Nur acht Minuten Fußweg sind es vom Bahnhof zum Bayreuther...
Ausflugsziel entdecken
Für Grenzgänger: Die Außerfernbahn Die Bahnstrecke schlängelt sich durch das Alpenvorland,...
Ausflugsziel entdecken
Wichtel bei Vollmond in Bad Kissingen Unweit des südlichen Stadtrandes von Bad Kissingen sollen...
Ausflugsziel entdecken
Unter alten Kastanien: Der Biergarten des Hacklberger Bräustüb... Man stelle Biertischgarnituren in den Schatten alter...
Ausflugsziel entdecken
Bio-Snacks am Bahnhof Pasing Am Bahnhof in Pasing kann man sich bei „Bio to Go“ mit...
Ausflugsziel entdecken
Die Brunnenkopfhütte Postkartenidylle und Nähe zum Himmel – die...
Ausflugsziel entdecken
Das Karwendelgebirge Wo man aus dem Staunen nicht raus kommt – auf...
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen: