Seite mit anderen teilen:

Wichtiges Grundwissen, Teil 2: Wer bei einem der vielen Bierkeller in Franken einkehrt, geht nicht „in“, sondern „auf den Keller“.  Der Grund: Damit das Bier in früheren Zeiten im Sommer kühl blieb, wurde es in Kellern gelagert, die vielerorts in den Berg hineingebaut waren. Getrunken wurde dann im Biergarten am Hang darüber – also auf dem Keller. Das ist heute noch so, zum Beispiel im Forchheimer Kellerwald: Hier laden sage und schreibe 24 Kellerwirtschaften zur Einkehr ein.

Anreise

Forchheimer Kellerwald
Untere Kellerstraße 64
91301 Forchheim
Nächstgelegener Bahnhof Forchheim (Oberfranken)

Weitere Ausflugsziele

Würstlreise nach Unterfranken

Hainbadestelle: Das Kult-Flussbad in Bamberg

Auf dem Pfad der Flechtkultur in Lichtenfels

Der Fränkische Gebirgsweg

Oberstdorf und seine Sehenswürdigkeiten: Ganz unten in Bayern,...

Jüdisches Museum Augsburg Schwaben

Der Bahnhof Oberstdorf

Das Lenbachhaus München: Zentrum internationaler Kunst

Brunch auf dem Brombachsee

Die Opernakademie in Henfenfeld

Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App