Startseite Ausflugsziele Etwas Gutes tun in der Cantina Diakonia München
Ausflugstipp

"Wir tun uns was Gutes!": In der Cantina Diakonia in München

In der „Cantina Diakonia“ in München werden Menschen beschäftigt, die es auf dem Arbeitsmarkt schwer haben.

Fünf Minuten vom Münchner Hauptbahnhof entfernt können Sie lecker essen und dabei auch noch Gutes tun. Denn in der „Cantina Diakonia“ werden Menschen beschäftigt, die es auf dem normalen Arbeitsmarkt schwer haben. An Wochentagen gibt es wechselnde und frisch zubereitete Kuchen, Trampezzini und Quarkspeisen zu einem fairen Preis. Nehmen Sie den Ausgang zur Arnulfstraße und gehen Sie entlang der Arnulfstraße Richtung Westen bis zur Seidlstraße. 

Anreise
Cantina Diakonia
Seidlstraße 4
80335 München
Nächstgelegener Bahnhof
München Hauptbahnhof
Ähnliche Ausflugsziele
Gipfelglück für Groß und Klein: Mit der Alpspitzbahn hinauf auf den 1.575 Meter hohen Alpspitz,... Markt Bibart liegt im schönen Naturpark Steigerwald. Sie befinden sich hier inmitten satter... Während Sie die Schlaufe 6 des Altmühltal-Panoramawegs mit weiten Ausblicken verwöhnt, tauchen... Die Mainlandschaft ist etwas für Genießer. Naturgenuss bietet der Fluss mit seinen Auen- und... Würzburg liegt inmitten von Weinbergen, überragt von der Festung Marienberg. In dieser hübschen... Die Kleeblattstadt Fürth ist bekannt für ihre grünen Oasen. Die Auenlandschaft entlang der... Um den Weiß- oder Klapperstorch ranken sich so mache Mythen. Vielerorts gilt er als... Diese Tour durch den Münchener Norden beweist, wie grün die Landeshauptstadt auch innerhalb ihrer... Auf dieser Tour erwarten Sie romantische Schlösser, wehrhafte Burganlagen, charmante Städtchen... Von der Quelle zum Krug und danach zur guten Speise – damit hat diese Tour doch eine geradezu...