Startseite Ausflugsziele Kinostadt Nürnberg: Casablanca und Meisengeige
Kinostadt Nürnberg: Die Meisengeige und das Casablanca
Ausflugstipp

Kinostadt Nürnberg: Die Meisengeige und das Casablanca

Die kleinen Kinos bieten eine ganz besondere Atmospähre

Keine Frage: Die größte Auswahl an aktuellen Filmen hat man in den Kinokomplexen Admiral und Cinecitta. Doch mehr Gemütlichkeit und Charme bieten kleine Kinos. In den beiden Sälen der Meisengeige, dem Filmkunstkino am Laufer Schlagturm, laufen Independent-Filme und alte Stummfilmklassiker. Tipp: Sichern Sie sich einen der Plätze auf dem Balkon. In der angeschlossenen Kneipe kann nach dem Film gefachsimpelt werden. Das Casablanca Filmkunsttheater wurde vom Bundesbeauftragten für Kultur und Medien für sein Programm als eines der besten Kinos Deutschlands ausgezeichnet. In den drei Sälen laufen aktuelle Filme, Themenreihen, Kurz- und Dokumentarfilme, Lesungen und Konzerte. Tipp: Besuchen Sie danach die gemütliche Kinokneipe.

Aktuelle Veranstaltungen und Eintrittspreise finden Sie hier.

Anreise
Die Meisengeige
Am Laufer Schlagturm 3
90403 Nürnberg
Nächstgelegener Bahnhof
Nürnberg Hbf
Ähnliche Ausflugsziele
Nürnbergs ältestes Privattheater hat ein eigenes Ensemble. Für Haudraufs: In der Mühlgassn-Schmiede in Kissing können Sie eintauchen in das... Bamberg ist berühmt für seinen Gartenbau. Tauchen Sie ein in die Lebens- und Arbeitswelt der... „Das schönste an Augsburg ist der Zug nach München“, soll angeblich Bertolt Brecht gesagt... Im Handwerkerhof in Nürnberg erblüht traditionelle Handwerkskunst zu neuem Leben. Seit 1971... Auf dieser Tour erwarten Sie romantische Schlösser, wehrhafte Burganlagen, charmante Städtchen... Allein die wunderschöne Landschaft würde schon ausreichen: rechts und links Weinberge, dazwischen... Aus den unzähligen Schätzen Würzburgs auszuwählen ist schwer. An den Main geschmiegt liegt die... Wegkreuze und Bildstöcke zeugen von der Frömmigkeit der Menschen. Seit Hunderten von Jahren... Süßholz, der Grundstoff leckerer Lakritze, war schon im frühen 16. Jahrhundert ein...