Drachenschmiede Flederwisch: lebendige Vergangenheit zum Ausprobieren und Anfassen
Ausflugsziel

Drachenschmiede Flederwisch: lebendige Vergangenheit zum Ausprobieren und Anfassen

Handwerk, DIY und Kurse
Für groß und klein
Tradition und Brauchtum
Programm & Führungen

Auf den Spuren von Jules Verne gibt es hier längst vergessene Handwerkskünste und Technologien zu entdecken.

Von außen wirkt die Erlebniswelt Flederwisch eher unauffällig – doch davon sollte man sich keineswegs täuschen lassen.

Eine Schatzkammer öffnet ihre Türen

Hat man sie einmal betreten, offenbart sich eine wahre Schatzkammer an Dingen: So lassen sich Handwerkskünste längst vergangener Zeiten – wie Buchdruck, Glasbläserei, Marmorieren – erleben. Ebenso lernen selbst die kleinsten Gäste technische Erfindungen und Funktionen, wie die Übertragungstechnik, die Dampfmaschine, den Glühkopfmotor oder ein U-Boot, auf spielerische Art und Weise kennen.

Mitmachen und Staunen für Jung und Alt

Neben liebevoll und informativ gestalteten Führungen gibt es die Möglichkeit, sein handwerkliches Geschick selbst auszuprobieren. Zum Beispiel beim Töpfern, Papierschöpfen, Goldwaschen oder Dollars Drucken. Aber nicht nur für kleine Gäste ist Flederwisch ein unvergessliches Erlebnis. Auch neugierig gebliebene Erwachsene staunen über Zeitreisen in der Erlebniswerkstatt und über Bayerns größte Dampfmaschine – oder entspannen sich im verwinkelten Garten.

Von Souvenirs bis zur Brotzeit - Genuss und Erinnerungen schaffen

Neben der Einkaufswelt Flederwisch mit außergewöhnlichen Mitbringsel für die Daheimgebliebenen, gibt es vor Ort auch das Themencafé „Zum goldenen Dampfkessel“. Hier kann man wunderbar bei einer Kartoffelsuppe „wie zu Omas Zeiten“ in seinen Eindrücken schwelgen. Und auch im „Königlich Bayerischen Biergarten“ lässt es sich mit Blick auf den romantischen Garten herrlich entspannen bei Kaffee, Gebäck und kleinen Brotzeiten.

Weitere Infos, Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie hier.

Anreise: Vom Bahnhof Furth im Wald sind es nur knapp sieben Minuten bis zur Drachenschmiede Flederwisch. Dafür vom Bahnhof aus 130 Meter auf der Bahnhofstraße nach Westen Richtung Freudensprungstraße laufen. Leicht rechts abbiegen, um auf der Bahnhofstraße zu bleiben. Nach 100 Metern weiter auf Am Lagerplatz. Nach 150 Metern nach rechts abbiegen und der Straße weiter folgen. Das Museum Flederwisch befindet sich in etwa 100 Metern auf der linken Seite.

Anreise
Erlebniswelt Flederwisch
Am Lagerplatz 5
93437 Furth im Wald
Nächstgelegener Bahnhof
Furth im Wald

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Weitere Ausflugsziele

Im Luftmuseum in der Amberger Engelsburg gibt es Luft zum Hören, Sehen und Anfassen. Verteilt auf... Die kleine oberbayerische Gemeinde Eichenau war lange in ganz Europa für ihre hochwertige Minze... Die Jeans kommt aus Amerika? No, Sir. Das beliebte Kleidungsstück hat oberfränkische Wurzeln. Schon im 16. Jahrhundert wusste man die Kunst der Oberammergauer Schnitzer zu schätzen. Heute kann... Unterhalb des Rathauses zeigen 15 Gefängniszellen, wie es Gefangenen im 14. Jahrhundert erging. Im... Beim Fußball-Billard selbst der Queue sein oder im Schwarzlicht Minigolf spielen – hier lassen... Unterschiedlichste Kunstrichtungen unter einem Dach vereint: Neben der weltweit größten Sammlung... Beim Krimi-Dinner im Wirtshaus Riegele in Augsburg können Sie essen und ganz nebenbei noch ein... Lust auf eine Hängepartie? Im E4 in Nürnberg, mit 2000 Quadratmetern Raumfläche eine der... Live Escape Games in München: ein besonders kniffliges Abenteuerspiel für Familie, Freunde und...