Seite mit anderen teilen:

Der Traum vom Fliegen beschäftigt die Menschheit seit Jahrhunderten. Beim Flying Fox in Bayern kommen Sie dem Freiheitsgefühl ein gutes Stückchen näher. Festgeschnallt und abgesichert schweben Sie an einem Drahtseil in luftiger Höhe von A nach B. Sie sitzen dabei in einer Gurtkonstruktion, die in das Stahlseil eingeharkt wird. Ein spannendes Erlebnis für alle, denen Bungeejumping zu gewagt ist, die aber trotzdem auf der Suche nach einem Nervenkitzel sind.

Höhenerlebnis mit Nervenkitzel in Garmisch und München

In Garmisch-Partenkirchen können Sie die Aussicht auf das Städtchen, die Olympiaschanze und das einzigartige Alpenpanorama genießen – während Sie mit bis zu 70 km/h ins Tal sausen. Vom Bahnhof aus können Sie entweder zwei Kilometer am Fluss Partnach entlang spazieren oder in die Buslinien 1 oder 2 Richtung Klinikum Garmisch-Partenkirchen steigen (Haltestelle Skistadion bzw. Kainzenbad). In München fliegen Sie in einer Höhe von 35 Metern durch das Olympiastadion (U-Bahn-Haltestelle: Olympiazentrum; Linien U3, U8) und erleben den Ort, den Sie vielleicht von Konzerten und Sportveranstaltungen kennen, aus einer ganz neuen Perspektive. Der Moment vor dem Sprung kostet wohl die meiste Überwindung. Das Glücksgefühl lässt dann aber nicht lange auf sich warten.

Danach können Sie sich im kleinen Biergarten der Olympia-Alm, die direkt auf dem Weg zur Aussichtplattform (von der Lerchenauer Straße kommend) liegt, beim Blick auf den Olympia-Turm das Abenteuer Revue passieren lassen – die Alm ist im Sommer und Winter geöffnet und bietet neben deftigen, typisch bayerischen Gerichten auch kühle oder heiße Getränke an. Unser Tipp: Genießen Sie ihr Getränk bei gutem Wetter auf der großen Wiese neben dem Biergarten und lasen Sie Ihren Blick über das Olympia-Gelände schweifen. Die Alm ist übrigens mit 564 Metern über dem Meeresspiegel  Münchens höchstgelegener Biergarten.

Klettern am Fuße der Zugspitze

Echte Glücksgefühle können Höhenbegeisterte auch im Kletterwald Garmisch-Partenkirchen erleben. Hier können Sie nahe der beeindruckenden Kulisse der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands, insgesamt 13 spannenden Parcours bewältigen, darunter leichte sowie anspruchsvolle Routen. Für Kletternde jeden Levels geht’s im wahrsten Sinne hoch hinaus: Die höchste Plattform befindet sich auf 17 Metern Höhe und verspricht einen tollen Ausblick. Die abwechslungsreichen und kreativen Kletterelemente wurden übrigens in liebevoller Handarbeit extra für den größten Kletterwald Oberbayerns erstellt. Eine Gruppe ab zehn Personen sollte sich im Vorfeld entsprechend anmelden, unter zehn Personen können Sie einfach spontan vorbeischauen.



Nach der Kletter-Gaudi kommt der Genuss

Zum Kletterwald gelangen Sie in einem 30-minütigen Fußmarsch vom Bahnhof Garmisch-Partenkirchen: Dazu einfach der Bahnhofstraße folgen und links in die Von-Brugg-Straße einbiegen. Danach geht’s an der Bundesstraße entlang, bevor Sie rechts in den Philosophenweg einkehren. Von hier aus sind es bergauf Richtung Wankbahn nur noch ein paar Hundert Meter. Auf dem Rückweg vom Kletterwald zurück zum Bahnhof können hungrige Kletter:innen und Flieger:innen im Schützenhaus Partenkirchen einen Zwischenstopp einlegen und sich mit deftig bayerischen Speisen stärken! 

Anreise

Flyingfox Garmisch-Partenkirchen
Karl-und Martin-Neuner-Platz / Olympiastadion Garmisch-Partenkirchen
82467 Garmisch-Partenkirchen
Nächstgelegener Bahnhof Garmisch-Partenkirchen

Weitere Ausflugsziele

Das Buchheim Museum der Phantasie in Bernried

Regional, saisonal und vegan essen in München

Wassersport auf dem Brombachsee

Mit dem Gyrokopter über Franken

Kinostadt Nürnberg: Die Meisengeige und das Casablanca

Das Jagdmuseum in Mühldorf

Floating on the Water – in Würzburg

Brotzeit im Hofbräukeller München

Die AmperOase Fürstenfeldbruck

Fränkisches Verwöhnprogramm: Das Weißbierhaus in Bamberg

Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App