Ausflugstipp

Stadtführungen mit Gruselfaktor

Auf den Spuren von Hexen und Geistern durch die Gassen der Altstadt

Seite mit anderen teilen:

Historische Stadtführungen sind in der Regel nicht gerade dafür bekannt, sonderlich aufregend oder unterhaltsam zu sein. Doch in Nürnberg, Bamberg oder München geht es auch anders: In der langen Historie dieser geschichtsträchtigen bayerischen Städte wartet jede Menge Gruseliges darauf, im Rahmen einer Stadtführung entdeckt zu werden. Vor allem das Mittelalter bietet dafür viel Stoff. Abends geht es mit einem Stadtführer im historischen Gewand durch die Gassen der Altstadt. Hierbei werden zum Beispiel die Nürnberger Geisterwege erkundet (8 Euro, Treffpunkt am Hauptmarkt direkt vor der Tourist-Information). Es wird die Rede sein von kopflosen Geistern und warum in der Stadt um Schlag neun alle Glocken läuten.

In Bamberg es geht zur Hexenführung (7,90 € pro Person, Treffpunkt vor der Tourist-Information, Geyerswörthstr. 5). Die Geschichten aus der Zeit der Hexenverfolgungen gehören zu den unrühmlichen Kapiteln der Stadt, aber es gibt auch schöne Sagen und Bräuche, die bis heute bewahrt wurden. All dies erfährt man auf der rund 1,5 Stunden dauernden Führung.

Auch in München lernen Besucher ebenso wie Einheimische viel Unheimliches über die Stadt. Die Tour führt zu den unheimlichsten Orten der Münchner Altstadt (Online-Ticket ab 14 Euro, Treffpunkt auf dem Frauenplatz direkt vor der Frauenkirche). Ob das dicke Gespenst vom Maxtor, die Geschichte vom kaltherzigen Geizhals am Promenadenplatz, oder die Rolle des Teufels beim Bau der Frauenkirche – man hat es geahnt, aber hier erfährt man es: In München ging nicht immer alles mit rechten Dingen zu.

Achtung: Wer mit Kindern unterwegs ist, bitte vorher erkundigen, ob es nicht ein wenig zu gruselig sein könnte. Selbst schreckhafte Erwachsene können es hier und da schon mal etwas mit der Angst zu tun bekommen.

Bayern günstig entdecken!

Der Reiseplaner zeigt Ihnen schnell die beste Verbindung und das passende Ticket für Ihren Ausflug. Individuell und für jedes Ziel in ganz Bayern.

Weitere Ausflugsziele

Die Ammergauer Alpen Erlebnisse ohne Ende. Ob Bergwanderung, Drachen- und...
Ausflugsziel entdecken
Ballonfahren über der Oberpfalz Sogar für Menschen mit Flugangst: Ballonfahrten über Bayern...
Ausflugsziel entdecken
Das Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim Ein Ausflug ins Fränkische Freilandmuseum gleicht einer...
Ausflugsziel entdecken
Die Strecke Augsburg – München: Bahngeschichte erfahren „Das schönste an Augsburg ist der Zug nach München“,...
Ausflugsziel entdecken
Naturinformationszentrum Karwendel: Für Schwindelfreie Auf 2244 Metern gibt es viel zu entdecken: Das...
Ausflugsziel entdecken
Shoppen in Bahnhofsnähe: die Stadtgalerie Passau Neben großen Marken findet man in der Stadtgalerie Passau...
Ausflugsziel entdecken
Eisklettern bei Oberstdorf An gefrorenen Wasserfällen entlang hangeln? Sich von...
Ausflugsziel entdecken
Tour zum Kösseinehaus im Fichtelgebirge Eine wunderbare Tour: Schon seit 1903 zieht das Kösseinehaus...
Ausflugsziel entdecken
Ein bisschen Bewegung im Sportland Erlangen Das Sportland Erlangen liegt fünf Gehminuten vom Bahnhof...
Ausflugsziel entdecken
"Kleiner Bauernhof" in Feuchtwangen Mit anpacken auf dem "kleinen Bauernhof" - hier wird...
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen