Startseite Ausflugsziele Die beste Milzwurst gibt´s im Straubinger Seethaler
Hier geht‘s um die Milzwurst
Ausflugsziel

Hier geht‘s um die Milzwurst

Die Milzwurst ist vor allem in Niederbayern sehr beliebt. Was sie so besonders macht? Finden Sie das bei einem Ausflug in die Herzogstadt Straubing doch einfach selbst heraus.

Die Milzwurst erinnert geschmacklich ein bisschen an ihre berühmte Schwester, die Weißwurst. Hauptbestandteil dieser niederbayerischen Spezialität ist Weißwurstbrät, dazu kommen Rindermilz, Kalbsbries und Kalbskopffleisch. Auf dem Teller ähnelt die Milzwurst dann eher einem Wiener Schnitzel: Sie wird in etwa fingerdicke Scheiben geschnitten, mit Semmelbröseln paniert und gebraten. Zusammen mit einem Salat gibt es die Milzwurst im traditionellen Restaurant Seethaler. Wenn Sie nun schon extra nach Straubing gekommen sind, sollten Sie nach der Stärkung eine kleine Stadtbesichtigung unternehmen. Schließlich liegt das Restaurant bereits in der Altstadt. Sie wurde 1218 als „Neustadt“ westlich des alten Siedlungszentrums vom Wittelsbacher Herzog Ludwig der Kelkheimer gegründet und zum Zentrum Wittelsbacher Herrschaft. Rund um den belebten Stadtplatz zeugen die prächtigen Patrizierhäuser bis heute vom Wohlstand der Kaufleute. Die beiden Teile des Platzes wurden 1812 nach einem Besuch des späteren Königspaares in Ludwigsplatz und Theresienplatz umbenannt. Noch Zeit für einen Nachtisch? Im Café Krönner am Theresienplatz sollten Sie sich unbedingt ein Stück der berühmten Agnes Bernauer Torte für gönnen.

Anfahrt: Ab Bahnhof Straubing trennen Sie nur 750 Meter vom Restaurant Seethaler. Gehen Sie vom Bahnhofsplatz in Richtung Westen über die Bahnhofsstraße. Hinter der Straße Stadtgraben geht diese über in die Steinergasse. Folgen Sie ihr knapp 250 Meter, bis Sie links auf den Theresienplatz abbiegen. Nach 50 Metern liegt das Restaurant auf der linken Straßenseite.

Anreise
Restaurant Seethaler
Theresienplatz 9
94315 Straubing
Nächstgelegener Bahnhof
Straubing

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Weitere Ausflugsziele
Drei im Weggla – Nürnberger:innen wissen sofort, was damit gemeint ist: drei kleine, knusprige... Wenn die Männer mit Korb und Messingkessel den Deckel heben, duftet es in Hof nach heißen... Nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof in Nürnberg entfernt befindet sich das Bratwurstglöcklein. Rund zehn Minuten vom Würzburger Hauptbahnhof entfernt gibt es die wohl größten Pizzen der Stadt. Ortskundige sind sich einig: Das beste griechische Restaurant der Stadt ist nur fünf Minuten vom... Fleisch-Liebhabende kommen hier voll auf ihre Kosten. Denn jetzt geht’s um die Wurst. Eine... Vor dem beliebten „Arkadas Döner“ in Augsburg sammelt sich zu später Stunde das Partyvolk. Vom Feld in den Topf – das ist das Motto von Sebastian Copien. Die Küchenphilosophie des veganen... Über dem Ostufer des Ammersees thront das Kloster Andechs mit seinem Glockenturm. Seit mehr als... Direkt am Bahnhof steht beim Alten Simpl in Erlangen alles auf der Speisekarte, was die fränkische...