Startseite Ausflugsziele Wandern mit Kindern im Allgäu
Nesselwang: Wandern mit der ganzen Familie im Allgäu
Ausflugsziel

Nesselwang: Wandern mit der ganzen Familie im Allgäu

Gipfelglück für Groß und Klein: Mit der Alpspitzbahn hinauf auf die 1.575 Meter hohe Alpspitz, die Aussicht übers Allgäu genießen und von Hütte zu Hütte wandern.

Egal ob Erholung oder Action – der Alpspitz in Nesselwang im Ostallgäu ist für große und kleine Wandernde und Ausflügler:innen immer die richtige Adresse. Das Gebiet um den 1.575 Meter hohen Gipfel hat sowohl anspruchsvolle Routen als auch familientaugliche Hüttenwanderungen zu bieten. In Nesselwang wandern mit Kindern ist ein Spaß für die ganze Familie.

Hier geht’s lang zum Gipfelabenteuer

Ausgangspunkt des Wanderausflugs ist der Bahnhof Nesselwang. Von hier wandert man zunächst 1,2 Kilometer und ca. 20 Minuten bis zur Alpspitzbahn. Über die Bahnhofstraße geht es leicht links auf die Von-Lingg-Straße, die in die Hauptstraße mündet. Dann nach rechts abbiegen und gleich wieder links auf die Straße An der Riese. Nach 400 Metern an der Weggabelung leicht rechts auf den Alpspitzweg abbiegen. Nach 150 Metern erreicht man die Alpspitzbahn. Die Anlage ist übrigens eine Kombination aus Bergbahn und Sessellift. Auf den Berg schwebt man also – je nach Wetter und Laune – entweder geschützt in der Gondel oder im Sessellift an der frischen Luft. Insgesamt wird dabei ein Höhenunterschied von mehr als 600 Metern überwunden.

Gipfelglück für Jung und Alt in den Allgäuer Bergen

Mit der Alpspitzbahn geht es zunächst hinauf auf 1.500 Meter. Oben angekommen, lässt sich der traumhafte Ausblick über die umliegende Allgäuer Bergwelt mit ihren zahlreichen Seen genießen. Danach gilt es, sich für eine der vielen Wanderrouten zu entscheiden: Der Nesselwanger Symbolweg Gipfelglück etwa ist in eineinhalb bis zwei Stunden mit Kindern leicht zu bewältigen. Die 4,8 Kilometer lange Strecke führt zuerst auf den Alpspitzgipfel und dann auf den Edelsberg. Von dort geht es hinab Richtung Jungholz. Auf dem Weg laden zuerst die Dinserhütte und anschließend die Fichtelhütte zur Rast ein. Über den Bergrücken führt der Weg schließlich zurück zur Alpspitzbahn. Die einzelnen Wegetappen sind jeweils angeschrieben. Die besten Monate für eine Wanderung in diesem Gebiet sind Mai bis Oktober. Weitere Routenvorschläge gibt es im Tourenplaner der Gemeinde Nesselwang. 

Wo Kaiserschmarrn und Kässpatzen locken

An der Mittelstation der Alpspitzbahn lässt es sich im urigen Enzianstüble bei erschwinglichen Preisen gemütlich einkehren. Leckere Süßspeisen wie warmer Apfelstrudel mit Sahne und Kaiserschmarrn oder Herzhaftes wie Wurstsalat und die traditionellen Allgäuer Kässpatzen schmecken nach einer ausgiebigen Wandertour besonders gut.

Ebenfalls empfehlenswert: das Bergrestaurant Sportheim Böck nahe der Bergstation der Alpspitzbahn. Die Panoramaaussicht von der Sonnenterrasse auf die Allgäuer und Tiroler Alpen ist einfach spektakulär – also unbedingt den Feldstecher oder das Kinderfernrohr in den Rucksack packen!

Höhenflüge und Adrenalinkicks 

Nach Nesselwang zum Wandern lockt man Kinder mit zwei actiongeladenen Erlebnissen auf den Alpspitz: Entweder saust man mit der längsten Sommerrodelbahn des Allgäus in Richtung Tal oder man holt sich seinen Nervenkitzel an Deutschlands schnellster Zipline – dem AlpspitzKICK. Der Höhenflug startet oben an der Bergstation. Von dort geht es in zwei Sektionen rasant talwärts – mit bis zu 120 Stundenkilometern auf einer Strecke von insgesamt 1,2 Kilometern! Achtung: Die Mindestgröße für Fluggäste beträgt 1,50 Meter.

Julian Ebentheur - Alpspitzbahn Gondel
Wolfgang Pfisterer - AlpspitzCOASTER
Alpspitzbahn Nesselwang - AlpspitzKICK
Wolfgang Pfisterer - Enzianstube
Wolfgang Pfisterer - Streichelzoo Alpspitzbahn
Sandra Geiger - Alpspitze Aussichtsplattform
Anreise
Alpspitzbahn Nesselwang
Alpspitzweg 5
87487 Nesselwang
Nächstgelegener Bahnhof
Nesselwang

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Weitere Ausflugsziele
Auch ein Spaziergang kann magisch sein: Auf dem Schönwerth-Märchenpfad können Sie eintauchen in... Diese Entdeckungstour bietet Augenweiden und Gaumenfreuden in einem. Reisen Sie mit der Bahn an und... Die Lederhose und die strammen Wadeln haben Sie schon? Prima, dann sind Sie fit für den... Der Bayerische Wald ist die Region der Glasbläser. Passau war jahrhundertelang das Handelszentrum.... Die zu öffnenden Glasdächer der Therme Erding sind weithin sichtbar. Auf 18,5 Hektar ist hier... Gehen Sie in Pegnitz auf Entdeckungstour und lassen Sie sich von der romantischen Naturidylle... Verbinden Sie Kultur und Natur bei einer Wanderung im Spessart. Entlang des Europäischen... Unser Geheimtipp für schöne Bahnstrecken führt Sie gleich an drei tolle Ziele mit einem... Im Weißbierhaus in Bamberg bekommen Sie – nur sieben Minuten Fußweg vom Bahnhof entfernt –... Fürth darf sich nicht nur „die Stadt mit der höchsten Denkmaldichte Bayerns“ nennen, sondern...