Startseite Ausflugsziele Umweltschonend Kart fahren in Würzburg
eKart-Center Würzburg
Ausflugstipp

eKart-Center Würzburg

Schneller, leiser und ohne Auspuffgase: Wer mit Elektro-Karts über die Rennstrecke brettert, wird nie wieder etwas Anderes fahren wollen.

„Rennen im Blut statt Benzin in der Nase“ ist das Motto im eKart-Center Würzburg. Statt in Go-Karts mit Benzin-Motor drücken Gäste hier in Elektro-Karts aufs Gaspedal. Die sind umweltschonender und angeblich sogar schneller, sagen Profis. Ob das stimmt, können Sie beim Kart fahren auf der 330 Meter langen Rennstrecke selbst testen. Für Rennduelle auf höchstem Level führt sie über zwei Etagen. Könnte sein, dass Sie nach einem rasanten Rennen Appetit bekommen – im kleinen Bistro gleich nebenan wird gute Pizza serviert. Zum umweltbewussten Rennvergnügen reisen Sie am besten umweltbewusst mit der Bahn an: Vom Bahnhof Würzburg-Zell dauert der Fußweg zur Kartbahn etwa 20 Minuten.

Aktuelle Infos, Öffnungszeiten und Preise finden Sie hier.

Anreise
eKart-Center Würzburg
Wilhelm-Wien-Straße 9
97080 Würzburg
Nächstgelegener Bahnhof
Würzburg-Zell
Ähnliche Ausflugsziele
Beim Fußball-Billard selbst der Queue sein oder im Schwarzlicht Minigolf spielen – hier lassen... Hier endet die gesunde Auszeit nicht an der Tür des Kursraums. Das Sportland Erlangen liegt fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Wie wäre es zum Beispiel mit... „Das Kranzbach“ ist mehr als nur ein Hotel mit Sporteinheiten. Dank des ausgefeilten Programms... Im „Staudacherhof“ in Garmisch-Partenkirchen werden Yoga-Retreats mit „bayurvedischer... Bei der Stahlseilrutsche Flying Fox in München oder Garmisch-Partenkirchen können Sie wie ein... Auf dieser Tour erwarten Sie romantische Schlösser, wehrhafte Burganlagen, charmante Städtchen... Allein die wunderschöne Landschaft würde schon ausreichen: rechts und links Weinberge, dazwischen... In Sachen Sehenswürdigkeiten ist Nürnberg eine Schatzkiste, und Besucher haben die Qual der Wahl.... Sanft hügelig, mit urigen Dörfern und stets die Alpen im Blick: So präsentiert sich der... Einst Baggergrube, heute Badeparadies: Im Sommer bietet das Naherholungsgebiet „Stoibermühle“... Diese Tour durch den Münchener Norden beweist, wie grün die Landeshauptstadt auch innerhalb ihrer... Gipfelglück für Groß und Klein: Mit der Alpspitzbahn hinauf auf den 1.575 Meter hohen Alpspitz,... Barocke Pracht, landschaftliche Augenweiden und vielfältige Gaumenfreuden erwarten Sie auf dieser...