Ausflugstipp

Die Fränkische Schweiz – ein Eldorado für Kletterer

Seite mit anderen teilen:

Zwischen Nürnberg, Bamberg und Bayreuth liegt ein Paradies, das sich durch zahllose Kletterwände, schroffe Steilhänge und beeindruckende Felsformationen auszeichnet und jedes Abenteuerherz beglückt: die Fränkische Schweiz. Die 800 einzelnen Felsen und 12.000 Kletterrouten sind vor allem in den Sommermonaten einen Besuch wert, denn die unverwechselbaren Felsen sind besonders bei schönem Wetter atemberaubend. Das idyllische Natursteingebiet bietet mit unterschiedlichsten Felsformationen optimale Bedingungen für Profis und Anfänger. Zahlreiche Kletterschulen sorgen für einen sicheren Griff an den Felswänden, die die Region zu einem der beliebtesten Klettergebiete Deutschlands machen. 

Die Fränkische Schweiz ist für jedes Kletter-Level geeignet

Diese Kletterfelsen können Sie in weniger als einer halben Stunde vom Bahnhof aus zu Fuß erreichen:

Ein Klassiker ist der Weißenstein, der mit einem kinder- und familienfreundlichen Einstieg jedermann die ersten Erfahrungen in die Lochkletterei ermöglicht. Bei klangvollen Namen wie der „Eieruhr“ oder „Don´t worry, be Happy“ lädt dieser nach Süden gelegene Süd-Fels zu einer aufregenden Kletterpartie ein. (ab Bahnhof Neuhaus erreichbar) 

Der Hartenfels ist bei Kletterern höheren Levels von Frühling bis Herbst durchgehend beliebt: Mit 18 Höhenmetern türmt sich die Kalk-Wand vor einem regelregt auf – nicht umsonst trägt sie den Spitznamen „Die Feuerwand“. Sie bietet unerschrockenen Kletterern 18 verschiedene Routen an, die sowohl für Anfänger als auch für Kletterprofis geeignet sind. (ab Bahnhof Pegnitz)

Anreise

Hainbronner Pfeiler
St2162
91257 Pegnitz
Nächstgelegener Bahnhof Pegnitz

Ähnliche Ausflugsziele

Weltkulturerbelauf Bamberg: geistliche Kraft für Läufer
Bamberg, das fränkische Rom. Diesen Spitznamen verdankt die...
Alpenblumen am Walmendingerhorn
Bunte Almwiesen und frische Bergluft – kann man den...
Spektakulär: eine Wanderung durch die Partnachklamm
Wer Canyon-Feeling erleben will, muss dafür nicht in die...
Boulderhalle E4 in Nürnberg
Lust auf eine Hängepartie? Im E4 in Nürnberg, mit 2000...
Die Ammergauer Alpen
Erlebnisse ohne Ende. Ob Bergwanderung, Drachen- und...
Jakobsweg: Von Aschaffenburg nach Colmar
Wer nur für eine kurze Wanderung das Jakobsweg-Gefühl...
Bergwiesentour zur Füssener Hütte bei Musau (Österreich)
Die Füssener Hütte bietet ein Hirschgeweih unter dem...
Schokolade und Kunst in Bernried
Nächster Halt: Schokoladenparadies. Unser Ausflug ins Dorf...
Trimm-dich-Pfad in Fürstenfeldbruck
Auch in Fürstenfeldbruck geben Bäume beim Sporteln kühlen...
Klettern mit den Kleinen
Der Himalaya steht in Bayern: So heißt der 15 Meter hohe...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App