Startseite Ausflugsziele Kletterwald in Bayern: 9 Parcours für jede Altersklasse
Sport in der Vertikalen: Der Kletterwald Spessart
Ausflugstipp

Sport in der Vertikalen: Der Kletterwald Spessart

Der Kletterwald Spessart in Heigenbrücken bietet für jede Altersklasse eine Herausforderung und einen besonderen Nervenkitzel: Kleine Kinder können anderthalb Meter hochklettern, mutige Menschen wiederum beim Treejump aus 20 Metern in die Tiefe springen.

Heigenbrücken ist ein hübscher Luftkurort im Naturpark Spessart im Landkreis von Aschaffenburg. Nicht nur bei Erholungssuchenden, auch bei Familien mit Kindern und Kletterfreunden ist dieser Ort überaus beliebt. Das liegt am Kletterwald Spessart. Der Hochseilgarten verfügt über neun Parcours, da ist für jede Altersklasse das Richtige dabei. So ist der Kinderparcours „Kleiner Wolf“ nur anderthalb Meter über dem Boden. Selbst Dreijährige können hier schon in Begleitung eines Erwachsenen zwölf Elemente überwinden. Natürlich gibt es auch noch anspruchsvollere Parcours, die bis zu 30 Meter über dem Boden liegen. Sie wollen die volle Action? Auch das bietet der Kletterwald in Bayern mit dem „Treejump“. Zunächst klettern Sie mit Hilfe der Klettergriffe 20 Meter hinauf auf eine Plattform. Und dann? Springen Sie ins Nichts. Mehrere Meter im freien Fall, in denen Ihnen das Adrenalin durch den Körper sprudelt, ehe die Sicherung Sie sanft abbremst. Springen darf jeder ab 12 Jahren.

Die aktuellen Öffnungszeiten variieren jeden Monat. Sie finden diese und die Eintrittspreise auf der Hompage des Anbieters. 

Anfahrt: Ab Bahnhof Heigenbrücken sind es 17 Minuten zu Fuß bis zum Kletterwald Spessart. Laufen Sie über die Hüttenwiesen nach Südosten und biegen Sie am Kurpark rechts ab. Folgen Sie dem Weg, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben.

 

 

 

 

Servus, hier ist der Dackel Bruno! Von hoch oben zwischen den Bäumen habe ich sie schon gesehen: die Rehe, Steinböcke und Wildschweine, die im benachbarten Wildpark Heigenbrücken wohnen. Ich hatte nach dem Klettern noch richtig Lust, ein paar Vierbeiner zu treffen, also sind wir weiter in den Wildpark. Vom Biergarten aus konnte ich den Rehen sogar beim Trinken im Weiher zuschauen.

Mit Dackel Bruno auf Reisen mit der Bahn: 

Wer ist Dackel Bruno?

Abenteuer und Nervenkitzel mit Dackel Bruno
Entdeckungsreise durch die Zeit mit Dackel Bruno
Dackel Bruno besucht seine tierischen Freunde

Weitere Ausflugsziele für Familien mit der Bahn gibt es hier.

Anreise
Kletterwald Spessart
Am Wildpark
63869 Heigenbrücken
Nächstgelegener Bahnhof
Heigenbrücken
Ähnliche Ausflugsziele
Gipfelglück für Groß und Klein: Mit der Alpspitzbahn hinauf auf den 1.575 Meter hohen Alpspitz,... Im Canadier oder Kajak auf der Pegnitz. Hier paddeln Sie kilometerlang durch die unberührte Natur... Kraft und Geschicklichkeit trainieren – kostenlos und in München: Das geht. Auf den... Sportliches Naturerlebnis für Action-Liebhaber: Mutige Männer und starke Frauen kommen beim... Sie haben sich schon immer gewünscht, einmal mitten in einem Videospiel zu stehen? Dann auf in die... Das Spielen ist ein Urbedürfnis des Menschen und schon immer und überall ein wichtiger... Von der Quelle zum Krug und danach zur guten Speise – damit hat diese Tour doch eine geradezu... Während Sie die Schlaufe 6 des Altmühltal-Panoramawegs mit weiten Ausblicken verwöhnt, tauchen... Sanft hügelig, mit urigen Dörfern und stets die Alpen im Blick: So präsentiert sich der... Um den Weiß- oder Klapperstorch ranken sich so mache Mythen. Vielerorts gilt er als...