Bier im Kloster Andechs
Ausflugsziel

Bier im Kloster Andechs

Einkehrmöglichkeit
Braukunst
Wanderwege
Historisch wertvoll

Über dem Ostufer des Ammersees thront das Kloster Andechs mit seinem Glockenturm. Seit mehr als einem halben Jahrtausend wird hier Bier gebraut.

Über dem Ostufer des Ammersees thront das Kloster Andechs mit seinem von Weitem sichtbaren Glockenturm. Seit mehr als einem halben Jahrtausend wird hier Bier gebraut. Schmecken lassen können Sie es sich zum Beispiel im Biergarten des „Andechser Bräustüberls“. Dazu passen eine selbst mitgebrachte Brotzeit oder die deftigen Schmankerln aus der Wirtshausküche. Vom Bahnhof Herrsching aus lohnt sich die kleine Wanderung hoch zum Kloster.

Anreise
Kloster Andechs
Bergstraße 2
82346 Andechs
Nächstgelegener Bahnhof
Herrsching

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Weitere Ausflugsziele

Schlangen, Echsen, Schildkröten und Pfeilgiftfrösche – über 135 Tiere leben im Reptilienhaus... Einer der schönsten Großbahnhöfe Deutschlands. Die Milzwurst ist vor allem in Niederbayern sehr beliebt. Was sie so besonders macht? Finden Sie... Entfliehen Sie mit der Bahn dem Alltag und tauchen Sie ein in das Wellnessparadies der Obermain... Auch in Fürstenfeldbruck geben Bäume beim Sporteln kühlen Schatten: Der Trimm-dich-Pfad im Wald... Das Sportland Erlangen liegt fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Wie wäre es zum Beispiel mit... Ob die Bauern im Osten Bayerns wohl schwermütig sind? Der Name dieser Wurstspezialität klingt... Vom Feld in den Topf – das ist das Motto von Sebastian Copien. Die Küchenphilosophie des veganen... Wenn die Männer mit Korb und Messingkessel den Deckel heben, duftet es in Hof nach heißen... In der „Cantina Diakonia“ in München werden Menschen beschäftigt, die es auf dem Arbeitsmarkt...