Ausflugstipp

Lindau: Die Bayerische Riviera am Schwäbischen Meer

Seite mit anderen teilen:

Ein Leuchtturm und der König der Tiere wachen über die Inselstadt

Starten Sie mit Ihrer Entdeckungstour direkt am Bahnhof Lindau. Der einzige Leuchtturm Bayerns befindet sich nur einen Steinwurf entfernt. Unübersehbar ragt das 36 Meter hohe Wahrzeichen der Stadt an der Hafeneinfahrt empor. Auf dem Weg zum zweiten, prominenten Wahrzeichen von Lindau – dem Löwendenkmal kommen Sie an dem Kiosk Römus an der Römerschanze vorbei. An warmen Tagen ist er ein beliebter Treffpunkt, um ein kühles Lindauer Bier in der Sonne zu genießen. Von dort führt Sie ein Steg direkt zu dem imposanten Denkmal. Mit stolzem Blick auf die Alpenkette thront die sechs Meter hohe und 50 Tonnen schwere Statue an der östlichen Hafenmauer. Schöpfer des Löwen ist der Bildhauer Johann Halbig. Das Denkmal zählt neben dem Löwen-Vierergespannt auf dem Münchner Siegestor zu seinem bekanntesten Werk. Für das perfekte Erinnerungsfoto mit Leuchtturm und Löwe empfiehlt sich eine Schifffahrt auf dem Bodensee. Doch dazu später.

Einfach mal die Seele baumeln lassen und den Tag genießen

Wer an der Seepromenade ein Plätzchen bevorzugt, an dem es etwas beschaulicher ist, der geht 500 Meter weiter zur Gerberschanze. Die riesigen, knorrigen Linden sorgen für eine urige Atmosphäre. Der Ausblick von hier soll laut vieler Lindauer einer der Schönsten sein. Doch das liegt am Ende des Tages ganz allein im Auge des Betrachters. Nach so vielen Eindrücken ist es an der Zeit für eine kleine Einkehr. Lassen Sie sich verzaubern von dem einzigartigen Flair des Buchcafés Augstin. Das Café ist berühmt für den leckersten Kaffee der Stadt und beherbergt unzählige Werke klassischer und neuerer Literatur. Nehmen Sie sich unbedingt die Zeit, um durch die unzähligen Bücher zu stöbern, während Sie die hausgemachten Köstlichkeiten genießen. Das Café ist eine echte Wohlfühl-Oase und der perfekte Ort für einen kulinarischen Zwischenstopp in einer originellen Atmosphäre.

Verspielter Mittelalter-Charme im Herzen der Stadt

Frisch gestärkt erreichen Sie nach fünf Minuten den Reichsplatz mit dem verzierten Alten Rathaus. Bei näherer Betrachtung können Sie historische Ereignisse oder religiöse Motive entdecken. Der farbenfrohe Prachtbau ist ein beliebtes Fotomotiv und besticht durch seinen Baustil der quer durch die Jahrhunderte geht. Auf der Rückseite des Rathauses steht der Lindavia Brunnen aus rotem Marmor. Die Frauen-Statue in der Mitte der Szenerie symbolisiert die Beschützerin der Stadt. Die Figuren am Beckenrand verkörpern die früheren Quellen des Reichtums der Stadt: Schifffahrt, Fischerei, Wein- und Ackerbau.

Leinen los: Mit dem Schiff über das Schwäbische Meer

Jetzt sollten Sie sich sputen, um noch rechtzeitig an Bord des Schiffes für die Drei-Länder-Panoramafahrt zu kommen. Nicht mal fünf Minuten dauert der Fußweg vom Rathaus zur Schiff-Rundfahrt. Genießen Sie in den nächsten 90 Minuten die wunderschöne Aussicht auf die schönsten Ufer des Dreiländerecks. Und versäumen Sie nicht, bei der Hafeneinfahrt Leuchtturm und Löwe abzulichten. Aus dieser Perspektive bekommen Sie die zwei Wahrzeichen nur vom Seeweg aus vor die Linse.

Entspannte Einkaufstour mit ungeahnten Schätzen

Sobald Sie wieder festen Boden unter den Füßen haben, bummeln Sie Richtung Innenstadt und nutzen die Gelegenheit für eine kleine Shoppingtour. Lindau ist bekannt für seine individuellen Boutiquen und Ladengeschäfte. Am besten Sie starten auf der Maximilansstraße, der Hauptflaniermeile von Lindau und erkunden von dort die kleinen verwinkelten Seitengassen. Kunstliebhaber werden im Atelier von Stefanie Steinmayer fündig. Die Künstlerin bietet unter anderem limitierte Kunstdrucke an und stellt ihre Arbeiten regelmäßig aus. 

Am Ende des Tages führen alle Wege zum See

Nach einem ereignisreichen Tag schlendern Sie gemütlich durch den pittoresken Stadtkern der charmanten Inselstadt und stärken sich in der 37° kaffeebar ladengeschäft für die Rückreise – diese liegt direkt am Bahnhofsplatz. Auf der Speisekarte werden Vegetarier, Veganer und Fans von deftigen Fleischgerichten gleichermaßen fündig. Gönnen Sie sich einen leckeren Cocktail auf der Terrasse und genießen Sie in aller Ruhe die Aussicht auf das geschäftige Treiben am Hafen. Danach heißt es Abschied nehmen von Lindau, der idyllischen Stadt am Bodensee. Der Bahnhof liegt praktischerweise gleich um die Ecke. Schon bald sitzen Sie im Zug, der Sie über den viergleisigen Damm zurück aufs Festland bringt. Vom Fenster aus können Sie Ihren Blick ein letztes Mal über das Schwäbische Meer schweifen lassen.

Anreise

Neuer Lindauer Leuchtturm
Hafenplatz
88131 Lindau am Bodensee
Nächstgelegener Bahnhof Lindau Hbf

Ähnliche Ausflugsziele

Entertainment auf der MS Brombachsee
Wer mit der MS Brombachsee in See sticht, kann viel erleben:...
Der Zoo in Augsburg
Vom Savannengehege über das Tropenhaus zum heimischen...
Eine Reise durch die Welt des Spielens im Spielzeugmuseum Nürn...
Die ganze Welt im kleinen Maßstab: Hier werden Groß und...
Das Kindermuseum München beweist: Lernen macht Spaß
Wetten, dieses Museum wird das neue Lieblingsausflugsziel...
Rekordverdächtig: der Würzburger Residenzlauf
Bevor der Lauf im Jahr 2015 losging, war ein Rekord schon...
Floating on the Water – in Würzburg
Hier dürfen Sie abheben: Mitten in Würzburg entspannen Sie...
Speed-Stadtbesichtigung in Regensburg
Eine historische Kulisse trifft auf fränkische...
Schifffahrt über den Staffelsee
Auch der Staffelsee im Landkreis Garmisch-Partenkirchen...
Das Gärtner- und Häckermuseum in Bamberg
Bamberg ist berühmt für ihren Gartenbau. Tauchen Sie ein in...
Der „Hohe Dom zu Augsburg“ und sein Hofgarten
Kunsthistorie, Glasmalerei und Gartenkunst: Im Augsburger Dom...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App