Startseite Ausflugsziele Das Marionettentheater in Bamberg
Das Bamberger Marionettentheater
Ausflugsziel

Das Bamberger Marionettentheater

Hier laufen alle Fäden zusammen: im Bamberger Marionettentheater. Zwar steht meist ein Kinderstück auf dem Plan, der Großteil ist aber für Erwachsene.

Berühmte Klassiker begeistern auf einzigartiger Mini-Bühne

Klein aber oho: Gerade mal 70 Zentimeter misst die Bühne, die im ersten Stock des „Staubsche Hauses“ ihre Zuschauer:innen verzaubert. Manchmal steht auch ein Kinderstück auf dem Spielplan, der Großteil der Aufführungen richtet sich allerdings an Erwachsene. Denn die Puppenspielenden wagen sich auf der kleinen Bühne an große Klassiker wie „Der Freischütz“, „Ein Sommernachtstraum“ und auch Opern. Bei der Inszenierung der Stücke orientiert sich der Regisseur stark an den Original-Versionen der Autoren und Komponisten. Knapp 30 Gäste können dem Theater im Miniaturformat beiwohnen.

Backstage bei den Marionetten

Nach der Vorstellung dürfen Sie einen Blick hinter die Kulissen werden. Dort gibt es rund 900 handgefertigte Figuren unter 20 Zentimetern zu bewundern. Die Bewegungen der Mini-Marionetten entstehen – wie bei den Großen - durch dünne Fäden, die am Kopf, den Armen und Beinen befestigt sind und an einem Spielkreuz zusammenlaufen. Nicht minder beeindruckend sind die Vielzahl an Requisiten und technischen Raffinessen, die benötigt werden, um das Stück auf die Beine zu stellen. Tipp: Die einzigartigen Aufführungen sind sehr begehrt. Denken Sie deshalb daran, sich rechtzeitig um Karten zu kümmern.

Anreise:
Vom Bamberger Bahnhof bis zum Marionettentheater sind es knapp 20 Minuten zu Fuß. Sie folgen Sie der Luitpoldstraße immer geradeaus, bis Sie nach 300 Meter auf die Mittelstraße stoßen. Dort gehen Sie weiter geradeaus, bis Sie die Färbergasse kreuzen: biegen Sie links ein, überqueren Sie die Siechenstraße und biegen Sie erneut links in die Äußere Löwenstraße ein. Von dort geht es über die Löwenbrücke, weiter auf die Innere Löwenstraße. Folgen Sie dem Markusplatz leicht nach links, biegen rechts auf die Markusstraße ab und über den linken Regnitzarm hinweg. Am Ende der Markusstraße führt der Weg nach rechts in die Untere Sandstraße, direkt vor das Marionettentheater.

Anreise
Bamberger Marionettentheater
Untere Sandstraße 30 D
96049 Bamberg
Nächstgelegener Bahnhof
Bamberg

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Weitere Ausflugsziele
Bei dem Gruseldinner im Haus Heuport in Regensburg ist es nicht leicht, sich auf das... Besonderes entdecken: Im Neuen Museum in Nürnberg wird internationale Gegenwartskunst von 1950 bis... In der Augsburger Spitalgasse 15 kann man die allseits bekannten Marionetten wie Jim Knopf oder... Das Gebäude des Römermuseums steht auf den Fundamenten des Kastells Boiotro. Lichtinstallationen... Darf’s ein paar Blaue Zipfel sein? Fränkische Schäufele? Bei einer Tour durch die... Von der Trainingsbetreuung über ein maßgeschneidertes Laufmenü bis hin zur Equipmentberatung –... Für Haudraufs: In der Mühlgassn-Schmiede in Kissing können Sie eintauchen in das... In der Allgäu-Metropole hat Hauptkommissar Kluftinger, bekannt aus den gleichnamigen Büchern und... Wie echte bayerische Tracht aussieht und wie sie sich über die Jahre entwickelt hat, können Sie... Im Luftmuseum in der Amberger Engelsburg gibt es Luft zum Hören, Sehen und Anfassen. Verteilt auf...