Ausflugstipp

Das Pfefferminzmuseum in Eichenau

Seite mit anderen teilen:

Die kleine oberbayerische Gemeinde Eichenau war lange in ganz Europa für ihre hochwertige Minze bekannt. Dank des Moorbodens wuchs die Heilpflanze wunderbar. Mitte der 1950er-Jahre flutete Billig-Minze aus dem Ausland den Markt. Geblieben ist das Pfefferminzmuseum, das über Geschichte, Anbau, Ernte und Trocknung informiert. Auf 500 Quadratmetern werden auch heute noch Pflanzen angebaut. Das Ergebnis: original Eichenauer Pfefferminztee. Probieren erlaubt.

Bayern günstig entdecken!

Sie haben Ihr Ziel gefunden? Dann haben wir das passende Ticket für Ihren Ausflug. Hier gelangen Sie zur Übersicht. 

Ähnliche Ausflugsziele

Das Gostner Hoftheater in Nürnberg Nürnbergs ältestes Privattheater hat ein eigenes Ensemble.
Ausflugsziel entdecken
Das Stadionbad in Nürnberg Eine spektakuläre Anlage in der fränkischen Metropole.
Ausflugsziel entdecken
Therme Oberstdorf: Urig schön Planschen mit Blick auf die Alpen, Blockhütten im Saunadorf:...
Ausflugsziel entdecken
Der Jakobsweg ab Augsburg Etwa zehn Kilometer nordwestlich von Augsburg liegt das...
Ausflugsziel entdecken
Schmiedekurs in Kissing Für Haudraufs: In der Mühlgassn-Schmiede in Kissing können...
Ausflugsziel entdecken
"Jamas!" Im Restaurant Rhodos in Passau Passau-Experten sind sich einig: Das beste griechische...
Ausflugsziel entdecken
Erlebnis Rauchbier in Bamberg Der Geschmack erinnert an Räucherschinken: Das Bamberger...
Ausflugsziel entdecken
Das Trachtenmuseum Holzhausen Wie echte bayerische Tracht aussieht und wie sie sich über...
Ausflugsziel entdecken
Action auf dem Brombachsee Windsurfen oder Kitesurfen? Am Brombachsee in Mittelfranken...
Ausflugsziel entdecken
Schuhplattln in München Die Lederhose und die strammen Wadeln haben Sie schon? Prima,...
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen: