Ausflugstipp

Das Pfefferminzmuseum in Eichenau

Seite mit anderen teilen:

Die kleine oberbayerische Gemeinde Eichenau war lange in ganz Europa für ihre hochwertige Minze bekannt. Dank des Moorbodens wuchs die Heilpflanze wunderbar. Mitte der 1950er-Jahre flutete Billig-Minze aus dem Ausland den Markt. Geblieben ist das Pfefferminzmuseum, das über Geschichte, Anbau, Ernte und Trocknung informiert. Auf 500 Quadratmetern werden auch heute noch Pflanzen angebaut. Das Ergebnis: original Eichenauer Pfefferminztee. Probieren erlaubt.

Bayern günstig entdecken!

Der Reiseplaner zeigt Ihnen schnell die beste Verbindung und das günstigste Ticket für Ihren Ausflug. Individuell und für jedes Ziel in ganz Bayern.

Ähnliche Ausflugsziele

Kosmetikparadies nicht nur für Durchreisende Das „Kiko Milano“ im Untergeschoss des Münchner...
Ausflugsziel entdecken
Gesund essen im Bahnhof? Das geht – bei Mr. Clou Leckere frisch gepresste Säfte, verführerisch duftende...
Ausflugsziel entdecken
Lüftlmalerei in Mittenwald Graffiti auf bayerisch: Das ist die im Alpenraum verbreitete...
Ausflugsziel entdecken
Das Café Vorhölzer Forum in München – Espresso auf der TU-Dach... Bei Sonne füllt sich die Dachterrasse der Technischen...
Ausflugsziel entdecken
Bayurveda in Garmisch-Partenkirchen Im „Staudacherhof“ in Garmisch-Partenkirchen werden...
Ausflugsziel entdecken
Shopping in Augsburgs Altstadt Kleine Läden, Boutiquen und verschiedene Kaufhäuser – in...
Ausflugsziel entdecken
„Yoga & Ayurveda Hotel Bayernwinkel“ in Bad Wörishofen Hier endet die gesunde Auszeit nicht an der Tür des...
Ausflugsziel entdecken
Therme Erding bei München: Groß und einladend Die zu öffnenden Glasdächer der Therme Erding sind weithin...
Ausflugsziel entdecken
Wandern im Allgäu: Von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen Durch beschauliche Altstadt-Gässchen, saftig grüne Wiesen,...
Ausflugsziel entdecken
Das Gostner Hoftheater in Nürnberg Nürnbergs ältestes Privattheater hat ein eigenes Ensemble.
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen: