Ausflugstipp

Rodeln am Breitenberg

Winterspaß für Jung und Alt: Rodeln am Breitenberg bietet Panorama, Hüttenromantik und ein rasantes Abfahrtsvergnügen ins Tal.

Seite mit anderen teilen:

Wintersportaktivitäten in Pfronten auf einen Blick:

  • Rodeln

  • Skifahren und Snowboarden

  • Wandern

  • Skitouren

  • Schneeschuhwandern

Pfronten liegt im malerischen Ostallgäu, direkt an der Grenze zu Tirol. Mit der Bahn geht es direkt in die verschneite Bergwelt. Schließlich befindet sich die Talstation der Breitenbergbahn unmittelbar am Bahnhof Pfronten-Steinach. Mit einem Vierersessellift schwebt man mühelos hinauf zur Hochalpe auf 1677 Metern Höhe. Von hier eröffnet sich den Rodlern ein spektakulärer Weitblick in das Pfrontener Tal. Wer es nicht erwarten kann, steigt direkt am Ausstieg auf seinen Rodel, den man sich praktischerweise an der Talstation der Breitenbergbahn ausleihen kann, und saust die – mit sechs Kilometern – längste Naturrodelbahn des Allgäus hinunter. Im Tal angekommen, bringt ein kostenloser Busshuttle die Rodler samt Schlitten zurück zur Talstation und schon geht es wieder hinauf zur nächsten Runde. Für Skifahrer und Snowboarder warten insgesamt acht Kilometer lange Pisten im größten und schneesichersten Skigebiet des Ostallgäus: Von leicht bis schwierigeren Pisten ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene viel geboten.

Wer ein wenig Zeit hat für weitere Aktivitäten, wandert von der Bergstation des Sesselliftes noch hinauf zur Ostler Hütte . Nach rund einer halben Stunde Aufstieg gibt es hier zum Mittagessen (unbedingt probieren: Allgäuer Kässpätzle) das Rundumpanorama gratis dazu. Einen Vorgeschmack auf den fantastischen Ausblick bietet die Webcam der Hütte. Hinweis: Die Ostler Hütte hat noch bis 20. Dezember 2019 geschlossen.

Ob die Rodelbahn geöffnet und wie die Wettervorsage ist, erfährt man hier.

Auch im Sommer sollte man sich Zeit für einen Abstecher nach Pfronten nehmen: Klettern, Wandern, Geo-Wanderungen durch den Berg, Gleitschirmfliegen – hier ist allerlei geboten.

Anfahrt: Mit der Bahn zum Bahnhof Pfronten-Steinach. Die Talstation liegt nur 150 Meter entfernt, schräg links gegenüber auf der anderen Seite der Tiroler Straße.

Anreise

Breitenbergbahn Pfronten
Tiroler Straße 176
87459 Pfronten
Nächstgelegener Bahnhof Pfronten-Steinach

Ähnliche Ausflugsziele

Skifahren in den Tannheimer Bergen
Das vielseitige Hahnenkamm-Skigebiet bietet 12 präparierte...
75.000 Langlaufmeter rund um Oberstdorf
Unweit des Bahnhofs Oberstdorf beginnen 75 präparierte und...
Mit der Tegelbergbahn zum Königsblick
Hier haben Sie eine wahrhaft königliche Aussicht: Der...
Familienfreundliche Loipen-Tour in den Ammergauer Alpen
Die Loipe von Unterammergau nach Oberammergau ist optimal...
Der Altmühltalweg
Wunderschön und herrlich einfach: Auf dem Altmühltalweg...
Mit der Karwendelbahn ins Karwendelmassiv
In Mittenwald einsteigen, zehn Minuten und 1311 Höhenmeter...
Wandern mit himmlischem Blick
Bruckberg liegt zwischen dem oberbayerischen Moosburg an der...
24 Touren durch den Frankenwald
In der Rennsteigregion ab Steinbach am Wald findet jeder die...
Nesselwang: Paradies für Freestyler, Snowboarder und Slopestyl...
Da schlagen Wintersportlerherzen höher: Ob beim Snowboarden,...
Snowkiten im Frankenwald
Vor allem in der Gegend um Helmbrechts im Frankenwald kommen...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App