Seite mit anderen teilen:

Wintersportaktivitäten in Bad Kohlgrub auf einen Blick

  • Winterwandern, insbesondere mit Schneeschuhen

  • Skifahren und Snowboarden

  • Langlaufen

  • (Ski-)Tourengehen

  • Rodeln

  • Nordic Walking

In den Ammergauer Alpen gilt es eine Vielzahl wunderbarer Wanderwege zu entdecken, gerade auch im Winter. In Bad Kohlgrub können Gäste auf Schneeschuhen durch das Ammergebirge stapfen und sich vom Anblick der winterlichen Bergwelt verzaubern lassen.

Wer nicht selbst über die nötige Ausrüstung verfügt, kann sich ganz bequem Schneeschuhe und Stöcke an der Skiverleihstation ausleihen. Sie befindet sich knapp oberhalb der Hörnlebahn-Talstation, am Startpunkt der Schneeschuhwanderung.

Haben Sie alles? Dann kann es losgehen. Die 7,9 Kilometer lange Strecke ist gut ausgebaut und so auch für Anfänger:innen leicht zu bewältigen.

Schnee-Wanderung vor beeindruckendem Alpenpanorama

Der Weg führt von der Talstation an der Skipiste entlang durch ein kleines Waldstück. Dank der Schneeschuhe schwebt man hier nahezu über den weichen Pulverschnee. Anschließend geht es am linken Rand der Piste immer schön bergauf: Vorbei an der Bergwacht und der Hörnle Hütte führt die Höhenloipe zum ersten Gipfel, dem Vorderen Hörnle. Dann geht es nochmal ein kurzes Stück bergab – bevor der Anstieg wieder beginnt. Noch ein kurzes Stück, und schon steht man auf dem zweiten Gipfel, dem Hinteren Hörnle. Nach kurzer Rast und einem Erinnerungsfoto vor der malerischen Alpenkulisse, geht es dann auf demselben Weg zurück, bis Sie wieder die Hörnle Hütte direkt an der Bergstation erreichen. Auf der Hörnle Hütte warten eine Sonnenterrasse mit Panoramablick sowie feine und preiswerte Spezialitäten aus Bayern auf Sie. Danach bringt Sie die Schwebebahn direkt hinunter ins Tal – oder aber Sie wählen dieselbe Route für den Abstieg zurück. Bitte informieren Sie sich vorab, ob die Schwebebahn in Betrieb ist!

Aktuelle Infos, Eintrittspreise und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen sowie die Hygiene-Vorschriften. Prüfen Sie außerdem vor Fahrtantritt die Schnee- und Wetterbedingungen sowie die Öffnungszeiten des Skigebietes!

Vielfältige Winter-Aktivitäten

Für alle Wintersportbegeisterten bietet Bad Kohlgrub noch so viel mehr: Neben Skifahren oder Snowboarden im kleinen, aber feinen Skigebiet Hörnle, ist dort besonders Tourengehen ein beliebter Zeitvertreib. Und auch Rodler:innen kommen auf ihre Kosten – hinauf geht es bequem mit der Hörnle-Sesselbahn, die Schlitten können vor Ort gegen Gebühr ausgeliehen werden.

Schöne Fahrradtouren im Sommer

Übrigens: Im Sommer, wenn der Schnee geschmolzen ist und die Schneeschuhe zurück in die Regale gewandert sind, kann man in Bad Kohlgrub auch gut Fahrradtouren unternehmen. Das berühmte Kloster Ettal liegt beispielsweise nur 15 Kilometer entfernt. Neben seiner international bekannten Basilika im Barockstil und der Rokoko-Sakristei verfügt das Kloster über einen der ältesten und schönsten Klostergärten der Region. Oder wie wäre es mit einem Abstecher zum Schloss Neuschwanstein? Das Märchenschloss König Ludwigs II ist nur rund 35 Kilometer entfernt – eine ideale Strecke für E-Bikes. Direkt vor Ort, in der Kur- und Touristeninformation Bad Kohlgrub, kann man sich ein passendes Gefährt ausleihen.

Anreise:

Fahren Sie mit der Bahn bis zum Bahnhof Bad Kohlgrub. Von dort sind es 20 Minuten zu Fuß bis zum Tannenbankerl-Lift, dem Startpunkt der Schneeschuhwanderung. Gehen Sie vom Bahnhof aus zunächst die Bahnhofstrain Richtung Westen, bis zur Hauptstraße und biegen rechts ab. Nach ca. 400 m biegen Sie links auf die Sankt-Martin-Straße und bleiben auf dieser, bis links der Trillerweg abführt. Nach etwa 200 m links halten und nach ca. 400 m links in die Fallerstraße einbiegen. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis die Hörnlebahn direkt vor Ihnen liegt.

 

Anreise

Hörnle Hütte
Hörnle 1
82433 Bad Kohlgrub
Nächstgelegener Bahnhof Bad Kohlgrub

Weitere Ausflugsziele

24 Touren durch den Frankenwald

Skigebiet Garmisch-Partenkirchen: Zugspitze und Garmisch-Class...

Langlauf und Schießtraining in der Zugspitzregion

Langlauf und Biathlon im Schatten der Zugspitze

Die längste Abfahrt Nordbayerns am Ochsenkopf

75.000 Langlaufmeter rund um Oberstdorf

Wandertour
Aussichtsturm Markt Bibart, Foto: Florian Trykowski
Natur pur mit Wolfsee, Aussichtsturm und Gipssteinbruch

Tour
Weinberge Thüngersheim, Foto: Jil Abfalter
Hinauf in die Höhen des Weinlands

Radtour
Radfahren-Natur-Stadt, Foto: Touristinfo Freising - Günter Standl
Domschatz und Badefreuden

Stadtrundgang
Würzburg Innenstadt, Foto: pixabay
Prunkvolle Architektur und wohltätiger Wein

Tour
Wasserrad am Pegnitztal, Foto: Christine Dierenbach
Von Schwebe-Scheiben und Dusch-Duellen

Radtour
Neues Schloss Schleißheim, Foto: Alexander Bauer
Von Regatta bis Brezn

Ofterschwang: kleines Allgäuer Skigebiet von Weltklasse

Radtour
Maria im Weingarten Volkach, Foto: Holger Leue, Lizenz: TI VM
Eine Schleife zur Mainschleife

Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App