Ausflugstipp

Skifahren in den Tannheimer Bergen

Fahren Sie mit der Reuttener Seilbahn den Hahnenkamm hinauf – und auf dem Ski, Board oder Schlitten wieder hinunter.

Wintersportaktivitäten in der Naturparkregion Reutte auf einen Blick:

  • Skifahren und Snowboarden
  • Winterwandern
  • Langlaufen und Skaten
  • Skitouren
  • Rodeln
  • Pferdeschlittenfahrt
  • Paragliden

Die Naturparkregion Reutte und Wintersport – ein perfektes Zusammenspiel: Insbesondere für Skifahrer und Snowboarder herrschen hier ideale Bedingungen, denn gleich mehrere abwechslungsreiche Skigebiete sind in der Region zu finden.

Besonders beliebt sind die Pisten auf dem 1.938 Meter hohen Hahnenkamm: Hier warten 12 bestpräparierte Skipisten mit einer Gesamtlänge von 16 Kilometern, die Sie – dank moderner Beschneiungsmaschinen – sogar meist bis in den April hinein hinunterwedeln können. Eine besondere Empfehlung, allerdings nur für geübte Wintersportler: die Abfahrt vom Gipfel bis ins Tal hinab. Für Anfänger bietet das Hahnenkamm-Gebiet natürlich auch leichtere Hänge an. Für absolute Wintersportneulinge und -Einsteiger gibt es sogar einen speziellen Lift mit separater Piste.

Aktuelle Infos zur Wetter- und Schneelage, Liftpreisen und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Wer gerne mal auf den Skilift verzichten möchte und eine Alternative zum klassischen Skifahren sucht: In Reutte gibt es zahlreiche schöne Skitouren – erst geht’s zu Fuß hinauf und anschließend mit Schwung auf Ski die Pisten wieder hinunter. Wichtig: Bevor man losstapft, unbedingt die Schnee- und vor allem Lawinenverhältnisse vor Ort checken.

Auch abseits von den Skipisten, unten im Tal, werden Wintersportler in der Naturparkregion Reutte glücklich: Insgesamt rund 90 Kilometer Loipenstrecken warten auf Skilangläufer. Auch Winterwanderer – egal ob mit Trekking- oder Schneeschuhen bestückt – kommen dank der vielen abwechslungsreichen Routen ganz auf ihre Kosten. Ein etwas ausgefallenerer Wintersport ist das Paragliden. Hoch oben in der Luft lässt sich die Reuttener Winterwelt nochmals ganz anders genießen. In Begleitung von professionellen Tandempiloten können auch Höhenbegeisterte ohne eigenen Flugschein die besondere Perspektive erleben. Hinweis: Je nach Schnee- und Wetterlage variiert der genaue Startpunkt für das Gleitschirmfliegen, daher unbedingt vorher die Flugschule kontaktieren.

(Winter-)Sport macht bekanntlich Hunger. Ein Glück, dass direkt an der Bergstation das Panoramarestaurant wartet. Auf 1.730 Metern Höhe bekommen Sie auf der Sonnenterrasse Tiroler Spezialitäten zu moderaten Preisen serviert. Den Rundumblick auf die Allgäuer Alpen und das Wettersteinmassiv mit der Zugspitze gibt es gratis dazu.

Übrigens für alle, die im Sommer auf den Hahnenkamm fahren möchten: Direkt unterhalb des Panoramarestaurants beginnt im Sommer der Barfußweg. Wenn der Schnee geschmolzen ist, führt die Strecke auf einem Kilometer über verschiedene Untergrundarten. Sie fühlen Holzbalken unter Ihren Fersen sowie Heu und Kies. Insgesamt erwarten Ihre Füße 18 Stationen zur Begehung. Ein schöner Zeitvertreib – und auch gut als Durchschnaufpause geeignet, während einer der vielen Wander- und Biketouren, die in den wärmeren Monaten in der Naturparkregion Reutte möglich sind.

Anreise:

Ab Bahnhof Reutte fährt ein Bus direkt zur Talstation. Steigen Sie dazu einfach am Steig A in die Buslinie 4268. Diese bringt Sie zur Haltestelle „Höfen Tourismusbüro“. Einen aktuellen Fahrplan finden Sie hier.

Ähnliche Ausflugsziele

Familienfreundliche Loipen-Tour in den Ammergauer Alpen
Die Loipe von Unterammergau nach Oberammergau ist optimal...
Snowkiten im Frankenwald
Vor allem in der Gegend um Helmbrechts im Frankenwald kommen...
Eisklettern bei Oberstdorf
An gefrorenen Wasserfällen entlang hangeln? Sich von...
Pferdeschlittenfahrt in Oberstaufen
Für alle, die es auch im Winter lieber eine Spur...
Auf Schneeschuhen über das Hintere Hörnle
Die Route führt durch romantische Waldabschnitte knapp acht...
24 Touren durch den Frankenwald
In der Rennsteigregion ab Steinbach am Wald findet jeder die...
Wandern mit himmlischem Blick
Bruckberg liegt zwischen dem oberbayerischen Moosburg an der...
Eine Wanderung am Dillberg im Nürnberger Land
Los geht es am Bahnhof Pölling. Anschließend führen die...
Nesselwang: Paradies für Freestyler, Snowboarder und Slopestyl...
Da schlagen Wintersportlerherzen höher: Ob beim Snowboarden,...
Der Altmühltalweg
Wunderschön und herrlich einfach: Auf dem Altmühltalweg...
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen