Ausflugstipp

Sausendes Vergnügen auf der Sommerrodelbahn in Kronach

Im oberfränkischen Kronach bietet der Fröschbrunna Coaster ein spaßiges Rodelvergnügen für Jung und Alt.

Ein beliebtes Ausflugsziel Kronachs liegt direkt vor den Toren der Stadt: Nach der bequemen Anreise mit der Bahn bringt Sie ein schöner Spaziergang in einer knappen halben Stunde zur Talstation der Sommerrodelbahn Fröschbrunna Coaster. Das ganze Jahr über geht es hier rasant zu: Auf der modernen Sommerrodelbahn gleitet man sicher auf Schienen, in sausender Fahrt ins Tal (Einzelfahrt 2,50 Euro, 6 Fahrten 10 Euro). Mit einem leichten Zug am Bremshebel kann jeder seine Geschwindigkeit selbst bestimmen, je nach Mut und Laune.

Direkt am Fuße der Sommerrodelbahn ist das Gasthaus Fröschbrunna mit seinem gemütlichen kleinen Biergarten. Dort gibt es eine Stärkung, zum Beispiel ein Biohähnchen aus eigener Aufzucht (12,50 Euro). Beliebt ist das Wirtshaus bei Eltern, die hier entspannt warten, bis der Nachwuchs seine Extrarunden auf dem Fröschbrunna Coaster absolviert hat. Aber auch die Kleinen finden hier ein Highlight: Die beiden hauseigenen Lamas lassen die Zeit bis zum Essen ganz bestimmt wie im Flug vergehen!

Das oberfränkische Kronach ist aber auch ein beliebtes Ziel für Freunde der Kunst. Lucas Cranach war einer der bedeutendsten deutschen Maler der Renaissance und ist der bekannteste Sohn dieser Stadt am Fuße des Frankenwaldes. Wer nach dem Rodeln noch eine Portion Kultur erleben möchte, sollte der sehenswerten Festung Rosenberg einen Besuch abstatten (Eintritt 9 Euro). Sie thront unübersehbar über der Stadt. Einige der Werke Cranachs lassen sich in der dortigen Fränkischen Galerie bestaunen.

Anfahrt: Mit der Bahn zum Bahnhof Kronach. Von hier spaziert man in etwa 25 Minuten Richtung Süden entlang der Haßlach zur Sommerrodelbahn. Nachdem man aus dem Bahnhof herausgetreten ist, geht es rechts in die Alte Bamberger Straße und bald nach links über die Brücke über die Haßlach. Danach wieder nach rechts und immer entlang des Flusses, bis man zur B303 gelangt. Nach etwa 100 Metern geht es rechts auf die B85. Dieser folgt man ein Stück, bis links die Straße Fröschbrunn abzweigt, an der auf der rechten Seite die Sommerrodelbahn liegt.

Weitere Ausflugsziele

Heuhotel Fischbeck im Pegnitztal Übernachtet wird im Heu, wie bei Heidi. Hier gibt es Kühe...
Ausflugsziel entdecken
Wandertour in der Fränkischen Schweiz Im Frühling werden alle Brunnen in der Fränkischen Schweiz...
Ausflugsziel entdecken
Die Tram statt den Touribus in München nehmen Wenn Sie fernab der üblichen Sehenswürdigkeiten einen...
Ausflugsziel entdecken
Auf Abenteuertour in Tirols wildem Wasser Nur ein paar Minuten vom Bahnhof Reutte entfernt geht auf zu...
Ausflugsziel entdecken
Das „Schlossmuseum“ in Murnau Das „Schlossmuseum“ Murnau zeigt in einer umfangreichen...
Ausflugsziel entdecken
Wildvögel in Olching In Volieren, Pavillons, Weiheranlagen und Freigehegen kann...
Ausflugsziel entdecken
Schifffahrt über den Staffelsee Vielleicht bekommen Sie bei der Seerundfahrt mit der MS...
Ausflugsziel entdecken
Das ehemalige "Fenster zur DDR": Die Thüringer Warte bei Ludwi... Auf zum nördlichsten Aussichtspunkt Bayerns: Die Thüringer...
Ausflugsziel entdecken
Würstlreise nach Oberbayern Eine darf im bayerischen Wurstreigen nicht fehlen – die...
Ausflugsziel entdecken
Donausteig: Wandern in Stadt und Natur An der Stephanskirche in Passau startet die 6,8 Kilometer...
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen