Startseite Ausflugsziele Fränkisch schlemmen in Nürnbergs Top-Restaurant
Fränkisch essen in einem der Top-Restaurants in Nürnberg
Ausflugstipp

Fränkisch essen in einem der Top-Restaurants in Nürnberg

Darf’s ein paar Blaue Zipfel sein? Fränkische Schäufele? Bei einer Tour durch die Franken-Metropole gehören regionale Spezialitäten zum Programm.

Die Albrecht-Dürer-Stube gehört zu den Top-Restaurants in Nürnberg. Wer die Frankenmetropole möglichst authentisch erleben will, ist hier richtig. Bereits 1811 befand sich in dem viergeschossigen Fachwerkhaus aus dem Mittelalter eine Weinschänke, heute stehen neben ausgewählten Weinen hervorragende fränkische Biere und Schnäpse auf der Karte. Die Gästestätte befindet sich in fester Familien-Hand: Bereits in der dritten Generation verwöhnt Familie Höllerzeder ihre heimischen und auswärtigen Gäste – denn das Restaurant ist nicht nur in Nürnberg für die Atmosphäre und die guten Speisen bekannt, sondern hat sich auch bei internationalen Gästen einen Namen gemacht.

Typisch fränkische Gerichte mit regionalen Zutaten

Auch die Gerichte kommen größtenteils aus der Region. So gibt es etwa Ragout vom fränkischen Reh, Schäufele (Schweineschulter) mit Apfelblaukraut, Nürnberger Bratwürste mit Sauerkraut und Blaue Zipfel (gekochte Bratwürste) im Frankenwein-Essig-Zwiebelsud.

 

 

 

Spaziergang zum Restaurant

Am besten verzichten Sie auf U-Bahn und Straßenbahn, denn auf der rund 1,6 Kilometer langen Strecke ab dem Hauptbahnhof passieren Sie die schönsten Ecken der Stadt: Vorbei am Handwerkerhof, der Lorenzkirche und dem Nassauer Haus, einem mittelalterlichen Wohnturm. Über die Museumsbrücke, am Ufer der Pegnitz entlang, über den Hauptmarkt, am schönen Brunnen und dem Spielzeugmuseum vorbei. Auf dem Rückweg können Sie dem Albrecht-Dürer-Haus und der Burg einen Besuch abstatten. Kleiner Tipp: Da die Platzauswahl in der Gaststätte begrenzt ist, ist eine Reservierung wichtig. 

Anreise
Albrecht-Dürer-Stube
Albrecht-Dürer-Straße 6
90403 Nürnberg
Nächstgelegener Bahnhof
Nürnberg Hbf
Ähnliche Ausflugsziele
Fleisch-Liebhabende kommen hier voll auf ihre Kosten. Denn jetzt geht’s um die Wurst. Eine... Im Schatten der mächtigen Basilika Vierzehnheiligen entsteht das „Nothelfer-Bier“, benannt... Ortskundige sind sich einig: Das beste griechische Restaurant der Stadt ist nur fünf Minuten vom... Vor dem Stenz in der Regensburger Altstadt staut es sich regelmäßig. Alle Eissorten sind... Bildung und Bier lassen sich in Oberfranken ganz wunderbar verbinden. Zum Beispiel bei der... Ob die Bauern im Osten Bayerns wohl schwermütig sind? Der Name dieser Wurstspezialität klingt... Die Mainlandschaft ist etwas für Genießer. Naturgenuss bietet der Fluss mit seinen Auen- und... Aus den unzähligen Schätzen Würzburgs auszuwählen ist schwer. An den Main geschmiegt liegt die... Während Sie die Schlaufe 6 des Altmühltal-Panoramawegs mit weiten Ausblicken verwöhnt, tauchen... Ein schiefer Turm, das vermeintliche Grab Draculas, Masken von Geistern und Hexen, eine... Würzburg liegt inmitten von Weinbergen, überragt von der Festung Marienberg. In dieser hübschen... Iphofen hat den ruhigen Atem einer langen Geschichte. Fast 1.300 Jahre alt ist die Stadt. Sie hat... Gipfelglück für Groß und Klein: Mit der Alpspitzbahn hinauf auf den 1.575 Meter hohen Alpspitz,... Diese Tour führt aus Würzburg hinaus durch die Wiesen, Felder und Weinberge Unterfrankens. Ziel...