Fränkisch essen in einem der Top-Restaurants in Nürnberg
Ausflugsziel

Fränkisch essen in einem der Top-Restaurants in Nürnberg

Einkehrmöglichkeit
Genusshistorie
Braukunst

Darf’s ein paar Blaue Zipfel sein? Fränkische Schäufele? Bei einer Tour durch die Franken-Metropole gehören regionale Spezialitäten zum Programm.

Die Albrecht-Dürer-Stube gehört zu den Top-Restaurants in Nürnberg. Wer die Frankenmetropole möglichst authentisch erleben will, ist hier richtig. Bereits 1811 befand sich in dem viergeschossigen Fachwerkhaus aus dem Mittelalter eine Weinschänke, heute stehen neben ausgewählten Weinen hervorragende fränkische Biere und Schnäpse auf der Karte. Die Gästestätte befindet sich in fester Familien-Hand: Bereits in der dritten Generation verwöhnt Familie Höllerzeder ihre heimischen und auswärtigen Gäste – denn das Restaurant ist nicht nur in Nürnberg für die Atmosphäre und die guten Speisen bekannt, sondern hat sich auch bei internationalen Gästen einen Namen gemacht.

Typisch fränkische Gerichte mit regionalen Zutaten

Auch die Gerichte kommen größtenteils aus der Region. So gibt es etwa Ragout vom fränkischen Reh, Schäufele (Schweineschulter) mit Apfelblaukraut, Nürnberger Bratwürste mit Sauerkraut und Blaue Zipfel (gekochte Bratwürste) im Frankenwein-Essig-Zwiebelsud.

Spaziergang zum Restaurant

Am besten verzichten Sie auf U-Bahn und Straßenbahn, denn auf der rund 1,6 Kilometer langen Strecke ab dem Hauptbahnhof passieren Sie die schönsten Ecken der Stadt: Vorbei am Handwerkerhof, der Lorenzkirche und dem Nassauer Haus, einem mittelalterlichen Wohnturm. Über die Museumsbrücke, am Ufer der Pegnitz entlang, über den Hauptmarkt, am schönen Brunnen und dem Spielzeugmuseum vorbei. Auf dem Rückweg können Sie dem Albrecht-Dürer-Haus und der Burg einen Besuch abstatten. Kleiner Tipp: Da die Platzauswahl in der Gaststätte begrenzt ist, ist eine Reservierung wichtig. 

Anreise
Albrecht-Dürer-Stube
Albrecht-Dürer-Straße 6
90403 Nürnberg
Nächstgelegener Bahnhof
Nürnberg Hbf

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Weitere Ausflugsziele

Das höchst gelegene Gasthaus der mittelfränkischen Metropole. Der Name „Café Zafran“ in Bamberg führt ein wenig in die Irre, denn Kaffee und Kuchen werden... Beim Krimi-Dinner im Wirtshaus Riegele in Augsburg können Sie essen und ganz nebenbei noch ein... In der Ayinger Privatbrauerei werden bayerische Bierkultur und traditionelle Werte gepflegt. Nächster Halt: Schokoladenparadies. Unser Ausflug ins Dorf Bernried im bayerischen Fünf-Seen-Land... Direkt am Main bildet das Ambiente eines historischen Getreidespeichers kombiniert mit... Historische Fahrzeuge, modernste Technologien und spannende Fakten – im DB Museum Nürnberg... Eine mittelalterliche Burganlage in idyllischer Umgebung, eine detailverliebte spätgotische... Die Jeans kommt aus Amerika? No, Sir. Das beliebte Kleidungsstück hat oberfränkische Wurzeln. In der Augsburger Spitalgasse 15 kann man die allseits bekannten Marionetten wie Jim Knopf oder...