Ausflugstipp

Topplerschlösschen: Das vielleicht kleinste Schloss der Welt

Das Topplerschlösschen ist nur eine der vielen mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten des mittelfränkischen Städtchens Rothenburg ob der Tauber.

Das Städtchen Rothenburg ob der Tauber lockt Besucher aus aller Welt an. Sie alle sind begeistert von der mittelalterlichen Altstadt, die glatt einem Märchen entsprungen sein könnte: Durch ein Stadttor betritt man ein Gewirr verwinkelter Gassen, gesäumt von herrlich restaurierten Fachwerkhäusern. Das alles ist umgeben von einer begehbaren Stadtmauer. Im Taubertal, am westlichen Rand der Altstadt, liegt das skurril anmutende Topplerschlösschen. Das kleine Häuschen scheint auf einem Wehrturm zu balancieren. Nach seinem Bau 1388 erfüllte es gleich zwei Aufgaben: Einerseits war es Wehrturm von Rothenburg, andererseits Wohnhaus für den Bürgermeister Heinrich Toppler. Es ist heute mit historischen Möbeln aus dem 16. bis 19. Jahrhundert eingerichtet.

Aktuelle Informationen, Eintrittspreise und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Beim abschließenden Bummel durch die Altstadt gibt es dann zur Stärkung im Gasthof Rödertor die typischen Fränkischen Bratwürste mit Kraut.

Anfahrt: Mit der Bahn zum Bahnhof Rothenburg ob der Tauber. Von hier in rund 25 Minuten zum Topplerschlösschen im Taubertal, am westlichen Rand der Altstadt. Vom Bahnhof geht es nach links entlang der Bahnhofstraße und bald rechts in die Ansbacher Straße. Dieser folgend durchs Rödertor und durch die Rödergassse zum Marktplatz, dann geradeaus weiter entlang der Herrngasse. Durch das Stadttor hinaus rechts Richtung Taubertal den Bäumen entlang, nach 100 Metern scharf links durch den Wald, über die Tauber und nach links zum Topplerschlösschen.

Ähnliche Ausflugsziele

Der Märchenpfad in der Oberpfalz
Auch ein Spaziergang kann magisch sein: Auf dem...
Vielseitiges Regnitzufer in Bamberg
Das idyllische Regnitzufer der historischen Kaiser- und...
Flechten lernen auf dem Korbmarkt Lichtenfels
Die kleine Stadt am Obermain ist das deutsche Zentrum des...
Der Fünf-Seidla-Steig
Von einem Biergarten zum nächsten: Denn wer in Franken einen...
Das Armeemuseum im Neuen Schloss in Ingolstadt
Die Neue Veste ist alleine wegen seiner Größe und...
Spielzeugmuseum Sonneberg
In der Stadt am Südrand des Thüringer Waldes bekommen...
Neues Museum Nürnberg: Zeitgenössische Kunst und international...
Besonderes entdecken: Im Neuen Museum in Nürnberg wird...
Die Maximiliansgrotte im Veldensteiner Land
Der größte Tropfstein Deutschlands. Die Maximiliansgrotte...
Brauereitour von Pegnitz nach Pottenstein
Von Pegnitz aus erreicht man nach zweieinhalb Stunden...
Der Bahnhof Oberstdorf
Der Bahnhof der Marktgemeinde verbindet Gestern und Heute
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen