Ausflugstipp

Topplerschlösschen: Das vielleicht kleinste Schloss der Welt

Das Topplerschlösschen ist nur eine der vielen mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten des mittelfränkischen Städtchens Rothenburg ob der Tauber.

Seite mit anderen teilen:

Das Städtchen Rothenburg ob der Tauber lockt Besucher aus aller Welt an. Sie alle sind begeistert von der mittelalterlichen Altstadt, die glatt einem Märchen entsprungen sein könnte: Durch ein Stadttor betritt man ein Gewirr verwinkelter Gassen, gesäumt von herrlich restaurierten Fachwerkhäusern. Das alles ist umgeben von einer begehbaren Stadtmauer. Im Taubertal, am westlichen Rand der Altstadt, liegt das skurril anmutende Topplerschlösschen. Das kleine Häuschen scheint auf einem Wehrturm zu balancieren. Nach seinem Bau 1388 erfüllte es gleich zwei Aufgaben: Einerseits war es Wehrturm von Rothenburg, andererseits Wohnhaus für den Bürgermeister Heinrich Toppler. Es ist heute mit historischen Möbeln aus dem 16. bis 19. Jahrhundert eingerichtet.

Freitag, Samstag und Sonntag kann man das Schlösschen von 13.00 bis 16.00 Uhr (Eintritt 1,50 Euro) und nach Vereinbarung besichtigen (Tel.: 09861/7358). Im November ist es geschlossen.

Beim abschließenden Bummel durch die Altstadt gibt es dann zur Stärkung im Gasthof Rödertor die typischen Fränkischen Bratwürste mit Kraut (ab 4,30 Euro).

Anfahrt: Mit der Bahn zum Bahnhof Rothenburg ob der Tauber. Von hier in rund 25 Minuten zum Topplerschlösschen im Taubertal, am westlichen Rand der Altstadt. Vom Bahnhof geht es nach links entlang der Bahnhofstraße und bald rechts in die Ansbacher Straße. Dieser folgend durchs Rödertor und durch die Rödergassse zum Marktplatz, dann geradeaus weiter entlang der Herrngasse. Durch das Stadttor hinaus rechts Richtung Taubertal den Bäumen entlang, nach 100 Metern scharf links durch den Wald, über die Tauber und nach links zum Topplerschlösschen.

Bayern günstig entdecken!

Der Reiseplaner zeigt Ihnen schnell die beste Verbindung und das passende Ticket für Ihren Ausflug. Individuell und für jedes Ziel in ganz Bayern.

Weitere Ausflugsziele

Strandbad mit Tradition in Feldafing Das historische Strandbad in Feldafing am Starnberger See...
Ausflugsziel entdecken
Vier auf einen Streich Die Bierquartett-Wanderung in Bamberg: Wem das Bier noch ein...
Ausflugsziel entdecken
Therme Erding bei München: Groß und einladend Die zu öffnenden Glasdächer der Therme Erding sind weithin...
Ausflugsziel entdecken
Campingplatz Hasenmühle im Altmühltal: Ois easy! Hier geht es gemütlich zu – und zwar zu jeder Jahreszeit....
Ausflugsziel entdecken
Bierselige Weiterbildung In Kulmbach steht das Bayerische Brauereimuseum. Auf mehr als...
Ausflugsziel entdecken
Die Maximiliansgrotte im Veldensteiner Land Der größte Tropfstein Deutschlands. Die Maximiliansgrotte...
Ausflugsziel entdecken
Trimm-dich-Pfad und Kneipp-Waldweg in Bad Wörishofen Der Wald im Kurpark Bad Wörishofen bietet die perfekte...
Ausflugsziel entdecken
Germanisches Nationalmuseum Nürnberg Kulturgeschichte und Stilmix: Gut 1,3 Millionen Objekte...
Ausflugsziel entdecken
Mit der Hörnerbahn zur höchsten Entspannung Unter Ihnen: verschneite Wälder und das idyllische Illertal....
Ausflugsziel entdecken
Sonne genießen im Westpark München Hügel, Seen, Grillstellen, versteckte Bänke im Grünen und...
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen