Ausflugstipp

Das Valentinsbad Regenstauf: Baden im Regen

Perfekt für heiße Tage: Nach dem Sprung in den kühlen Fluss wartet am Ufer richtig gutes Essen im Restaurant.

Seite mit anderen teilen:

Mit 190,93 Kilometern ist der Regen, ein Nebenfluss der Donau, nach der Naab der zweitlängste Fluss der Oberpfalz und fließt vorbei am Ortsrand von Regenstauf, einem kleinen Ort im Landkreis Regensburg. Inmitten der Flusslandschaft steht hier im Norden das Regentalbad „Valentinsbad“. Von Mai bis September laden seine weitläufigen Liegewiesen die Badegäste nach dem Plantschen im Fluss dazu ein, sich im gepflegten Gras auszustrecken. Umkleidekabinen, Duschen und Sanitäranlagen sind vorhanden. Wer lieber mehr Action hat, findet diese auf dem Fußball- oder Volleyball-Feld. Soviel Sport macht bestimmt Hunger. Das Grillen ist leider nicht erlaubt, aber Sportler und Schwimmer können im angrenzenden Restaurant „Valentinsbad“ ihre Akkus drinnen oder draußen im Biergarten wieder aufladen. Zum Beispiel mit einem Schnitzel „Wiener Art“ mit Pommes und Salatteller oder einem Hawaii Toast. Noch ein Tipp für alle, die von weiter weg anreisen möchten: Das Valentinsbad vermietet auch Zimmer mit Blick auf den Regen. Es gibt nur ein Einzel- und drei Doppelzimmer. Also lieber frühzeitig buchen!

Aktuelle Infos, Öffungszeiten und Preise finden Sie hier. 

Anfahrt: Ab Bahnhof Regenstauf laufen Sie 190 Meter auf der Hindenburg Straße entlang, bis Sie die Regensburger Straße kreuzen. Hier halten Sie sich rechts, bis Sie nach einer Minute zur Bushaltestelle Regenstauf Post kommen. Dort steigen Sie in den Bus 43 und fahren bis zur Haltestelle Regenstauf Valentinsbad. Sie befindet sich direkt vor dem Eingang.

Anreise

Valentinsbad
Regentalstrasse 13
93128 Regenstauf
Nächstgelegener Bahnhof Regenstauf

Ähnliche Ausflugsziele

Auf Abenteuertour in Tirols wildem Wasser
Nur ein paar Minuten vom Bahnhof Reutte entfernt geht auf zu...
Immer idyllisch: Freibad Aquamarin am Bodensee
Bodensee-Idyll bei jedem Wetter. Im Freibad Aquamarin in...
Unter alten Kastanien: Der Biergarten des Hacklberger Bräustüb...
Man stelle Biertischgarnituren in den Schatten alter...
Strandurlaub im fränkischen Seenland
In Ramsberg am Brombachsee wartet nicht nur der größte...
Stand-Up-Paddling mitten in Nürnberg
Stand-Up-Paddling oder SUP macht Spaß und trainiert ganz...
Das Freibad am Sonnenbüchl in Bad Wörishofen
Genug Platz für alle – sogar in der Hochsaison.
Nesselwang: Wandern mit der ganzen Familie im Allgäu
Gipfelglück für Groß und Klein: Mit der Alpspitzbahn...
Surfen und Stand-Up-Paddling auf dem Ammersee
Für Wassersportler und Naturliebhaber: Der Ammersee eignet...
Tradition trifft auf Moderne: Der Augustiner Schützengarten in...
Obwohl der Augustiner Schützengarten in München mit 3.000...
Eine Floßfahrt auf der Isar
Für ganz Gemütliche: Wer es ruhiger angehen möchte, kann...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App