Startseite Ausflugsziele Das Valentinsbad: Baden im Regen
Das Valentinsbad Regenstauf: Baden im Regen
Ausflugstipp

Das Valentinsbad Regenstauf: Baden im Regen

Der Regen ist der zweitlängste Fluss der Oberpfalz – und für die Badegäste in Regenstauf außerdem eine Oase zum Erfrischen, Erholen und Essen.

Mit 190,93 Kilometern ist der Regen, ein Nebenfluss der Donau, nach der Naab der zweitlängste Fluss der Oberpfalz und fließt vorbei am Ortsrand von Regenstauf, einem kleinen Ort im Landkreis Regensburg. Inmitten der Flusslandschaft steht hier im Norden das Regentalbad „Valentinsbad“. Von Mai bis September laden seine weitläufigen Liegewiesen die Badegäste nach dem Plantschen im Fluss dazu ein, sich im gepflegten Gras auszustrecken. Umkleidekabinen, Duschen und Sanitäranlagen sind vorhanden. Wer lieber mehr Action hat, findet diese auf dem Fußball- oder Volleyball-Feld. Soviel Sport macht bestimmt Hunger. Das Grillen ist leider nicht erlaubt, aber Sportler:innen und Schwimmer:innen können im angrenzenden Restaurant „Valentinsbad“ ihre Akkus drinnen oder draußen im Biergarten wieder aufladen. Zum Beispiel mit einem Schnitzel „Wiener Art“ mit Pommes und Salatteller oder einem Hawaii Toast. Noch ein Tipp für alle, die von weiter weg anreisen möchten: Das Valentinsbad vermietet auch Zimmer mit Blick auf den Regen. Es gibt nur ein Einzel- und drei Doppelzimmer. Also lieber frühzeitig buchen!

Aktuelle Infos, Öffungszeiten und Preise finden Sie hier. 

Anfahrt: Ab Bahnhof Regenstauf laufen Sie 190 Meter auf der Hindenburg Straße entlang, bis Sie die Regensburger Straße kreuzen. Hier halten Sie sich rechts, bis Sie nach einer Minute zur Bushaltestelle Regenstauf Post kommen. Dort steigen Sie in den Bus 43 und fahren bis zur Haltestelle Regenstauf Valentinsbad. Sie befindet sich direkt vor dem Eingang.

Anreise
Valentinsbad
Regentalstrasse 13
93128 Regenstauf
Nächstgelegener Bahnhof
Regenstauf
Ähnliche Ausflugsziele
Markt Bibart liegt im schönen Naturpark Steigerwald. Sie befinden sich hier inmitten satter... Während Sie die Schlaufe 6 des Altmühltal-Panoramawegs mit weiten Ausblicken verwöhnt, tauchen... Würzburg liegt inmitten von Weinbergen, überragt von der Festung Marienberg. In dieser hübschen... Die Kleeblattstadt Fürth ist bekannt für ihre grünen Oasen. Die Auenlandschaft entlang der... Um den Weiß- oder Klapperstorch ranken sich so mache Mythen. Vielerorts gilt er als... Diese Tour durch den Münchener Norden beweist, wie grün die Landeshauptstadt auch innerhalb ihrer... Von der Quelle zum Krug und danach zur guten Speise – damit hat diese Tour doch eine geradezu... Einst Baggergrube, heute Badeparadies: Im Sommer bietet das Naherholungsgebiet „Stoibermühle“... Sanft hügelig, mit urigen Dörfern und stets die Alpen im Blick: So präsentiert sich der... Zu Besuch im größten lebenden Moor Mitteleuropas: Das Murnauer Moos im „Blauen Land“ südlich...