Ausflugstipp

Weltkulturerbelauf Bamberg: geistliche Kraft für Läufer

Bamberg, das fränkische Rom. Diesen Spitznamen verdankt die Stadt ihren sieben Hügeln über dem Fluss. Und über die geht es beim Bamberger Weltkulturerbelauf. Unter den Laufschuhen der zuletzt rund 12 000 Teilnehmer ist geschichtsträchtiger Boden: Auf dem Michaelsberg, lange vor Bistumsgründung besiedelt, ließ Kaiser Heinrich II. ein Benediktinerkloster gründen. An den Toren des Klosters ragt die Statue des heiligen Otto in den Himmel, einem der bedeutendsten Bamberger Bischöfe. Und er war Läufer: Als Zeichen der Demut machte er sich nach seiner Wahl als Bischof barfuß und bei eisigen Wintertemperaturen im Schnee auf zum Abstieg in die Stadt – obwohl ihm die Füße aufsprangen und bluteten. Zum Glück findet der Weltkulturerbelauf im Frühling statt.

Ähnliche Ausflugsziele

75.000 Langlaufmeter rund um Oberstdorf
Unweit des Bahnhofs Oberstdorf beginnen 75 präparierte und...
Oberau: Wintersport ganz entspannt
Skisport ohne Trubel und zu einem fairen Preis. Am charmanten...
Nesselwang: Paradies für Freestyler, Snowboarder und Slopestyl...
Da schlagen Wintersportlerherzen höher: Ob beim Snowboarden,...
Der Altmühltalweg
Wunderschön und herrlich einfach: Auf dem Altmühltalweg...
Zwei-Länder-Skispaß inmitten der Allgäuer Alpen
Kaum bedeckt der erste Schnee die Gipfel, verwandelt sich das...
Eisklettern bei Oberstdorf
An gefrorenen Wasserfällen entlang hangeln? Sich von...
Die längste Abfahrt Nordbayerns am Ochsenkopf
Pistenspaß fernab der Alpen: Das ist möglich im Skigebiet...
Skifahren in den Tannheimer Bergen
Das vielseitige Hahnenkamm-Skigebiet bietet 12 präparierte...
Vier Skigebiete auf einmal in Oberstaufen
Hier haben Skifahrer die Qual der Wahl. Besonders vielseitig...
Wandern mit himmlischem Blick
Bruckberg liegt zwischen dem oberbayerischen Moosburg an der...
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen