Seite mit anderen teilen:

Wintersportmöglichkeiten in Ofterschwang auf einen Blick:

  • Skifahren und Snowboarden, sowohl für Neulinge als auch erfahrene Sportler:innen
  • Rodeln
  • Wandern
  • Langlauf

Das Skigebiet Ofterschwang punktet sowohl bei Anfänger:innen als auch erfahrenen Skifahrer:innen aufgrund seiner sehr vielfältigen 18 Pistenkilometer. Regelmäßig treffen sich hier die besten Skirennläufer:innen der Welt und kämpfen um Hundertstelsekunden. Die Talabfahrt beweist jedes Jahr aufs Neue, warum hier seit Jahren regelmäßig Weltcuprennen stattfinden: Sie ist steil mit breiten Pisten für schnelle, weite Schwünge und so lang, dass Freizeitfahrer:innen auf dem Weg hinunter ins Illertal einige Pausen einlegen und die herrliche Aussicht genießen.

Ski-Gebiet für Neulinge und Profis

Doch keine Sorge, das gesamte Skigebiet ist überaus familien- und auch anfängerfreundlich: Alle steileren Passagen der Weltcupabfahrt können problemlos umfahren werden. Zwei Übungsschlepplifte stehen ebenfalls zur Verfügung. Sportliche Fahrer:innen werden es sich aber natürlich nicht nehmen lassen, die schwarze Abfahrt der Profis hinab zu schwingen. Zudem sorgen modernste Sessel- und Kabinenbahnen für eine bequeme Fahrt nach oben und die Beschneiungsanlage für ein langes Skivergnügen.

Für die wohlverdiente Mittagspause empfiehlt sich die Einkehr in die Weltcup-Hütte. Nur 100m von der Bergstation entfernt, liegt die beliebte Weltcup-Hütte mit ihrer wunderschönen Sonnenterasse für Bergsportler:innen und Genießer:innen. Die Besucher:innen kommen nicht nur auf den Genuss der atemberaubenden Panoramaaussicht auf die Allgäuer Berggipfel, sondern auch auf leckere Schmankerl, hausgemachte Kuchen und erfrischende sowie warme Getränke.

 

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen sowie die Hygiene-Vorschriften. Prüfen Sie außerdem vor Fahrtantritt die Schnee- und Wetterbedingungen sowie die Öffnungszeiten des Skigebietes!

 

 

Abwechslungsreiche Schnee-Abenteuer

Auch für Nicht-Skifahrer:innen bietet Ofterschwang einiges: Von der Bergstation des Weltcup-Express startet eine rund einen Kilometerlange Rodelbahn (Rodel zum Ausleihen gibt es direkt an der Bergstation). Auch einen Winterwanderweg gibt es hier oben, für die aussichtsreichen 2,5 Kilometer rund um das Ofterschwanger Horn braucht man etwa eine Stunde. Im Tal warten dann noch 25 Kilometer bestens präparierte Loipen auf Langläufer:innen. Zu den Langlaufloipen in Ofterschwang gelangen Sie vom Bahnhof Sonthofen mit dem Bus in Richtung Oberstdorf. Bei der Haltestelle Tiefenberg Abzw., Ofterschwang steigen Sie aus und biegen von dort aus links in die Straße Tiefenberg ein. Immer geradeaus bis zum Golfplatz Sonnenalp und von dort aus geht die Loipe los.

Auch im Sommer einen Besuch wert

Ofterschwang zählt neben Balderschwang, Bolsterlang, Fischen und Obermaiselstein zu den fünf bekannten Hörnerdörfern des Oberallgäus. Am Fuße des Hausbergs, dem Ofterschwanger Horn, gelegen, bietet das „Weltcup-Dorf“ auch in den wärmeren Monaten die Möglichkeit für abwechslungsreiche (Familien-)Ausflüge. Wer die Gegend gerne sportlich erkunden möchte, kann neben einer Abfahrt mit Downhill-Rollern auch noch Fahrradwege mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad sowie vielseitige Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 93 Kilometern erkunden. 

Anfahrt: Mit der Bahn zum Bahnhof Sonthofen. Hier geht es mit dem Linienbus 47 im Winter als auch im Sommer in Richtung Ortsmitte Ofterschwang. Von dort aus sind es nur ca. 400 m zur Talstation. Zusätzlich gibt es im Winter einen Pendelbus, der zwischen den beiden Skigebieten Ofterschwang und Bolsterlang kostenlos fährt.

 

 

Anreise

Ofterschwang
Panoramaweg 7A
87527 Ofterschwang
Nächstgelegener Bahnhof Sonthofen

Weitere Ausflugsziele

Dillberg: Wandern mit hervorragenden Aussichten

Zwei Skigebiete auf einmal in Oberstaufen

75.000 Langlaufmeter rund um Oberstdorf

Langlauf und Biathlon im Schatten der Zugspitze

Nesselwang: Paradies für Freestyler, Snowboarder und Slopestyl...

Eisklettern bei Oberstdorf

Wandertour
2021_08_11_1280_Im Sinngrund. Hölzerne Fußgängerbrücke an der Greßelmühle bei Mittelsinn, Foto: Uwe Miethe, Lizenz: DB AG
Durch den Sinngrund

Wandertour
Bayersturm Lohr am Main, Foto: Michael Seiterle, Lizenz: Tourismus Spessart-Mainland
Vom Main zum Main

Stadtrundgang
Würzburg Innenstadt, Foto: pixabay
Prunkvolle Architektur und wohltätiger Wein

Radtour
Schloss Werneck mit englischem Garten, Foto: Florian Trykowski
Barock mit Balthasar

Radtour
Panorama vom Auerberg im Pfaffenwinkel , Foto: Christoph Jorda
Von Drumlins, Kirchtürmen und Teufelssagen

Radtour
Radfahren-Natur-Stadt, Foto: Touristinfo Freising - Günter Standl
Domschatz und Badefreuden

Wandern mit himmlischem Blick

Tour
Sommer in Nürnberg, Pegnitz, Foto: Florian Trykowski
Großstadt-Hopping auf grünen Wegen

Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App