Ausflugstipp

Würstlreise nach Mittelfranken

Drei im Weggla – Nürnberger wissen sofort, was damit gemeint ist: drei kleine, knusprige Nürnberger Rostbratwürste. Die schmecken aber nicht nur über Buchenholz gegrillt und „im Weggla“ – im Brötchen – sondern auch mit Sauerkraut und Bauernbrot oder als „saure Zipfel“ gekocht im Weinsud. Eine Institution ist das „Bratwursthäusle“. Dort gibt’s die malerische Lage im Schatten der Kirche St. Sebald kostenlos dazu.

Weitere Ausflugsziele

Drachenschmiede Flederwisch: lebendige Vergangenheit zum Auspr... Auf den Spuren von Jules Verne gibt es hier längst...
Ausflugsziel entdecken
Science Fiction: Lasertag in Würzburg Sie haben sich schon immer gewünscht, einmal mitten in einem...
Ausflugsziel entdecken
Das malerische Jahnufer in Neu-Ulm Nur ein paar Gehminuten vom Bahnhof können Sie am Jahnufer...
Ausflugsziel entdecken
Das Pfefferminzmuseum in Eichenau Die kleine oberbayerische Gemeinde Eichenau war lange in ganz...
Ausflugsziel entdecken
Für Grenzgänger: Die Außerfernbahn Die Bahnstrecke schlängelt sich durch das Alpenvorland,...
Ausflugsziel entdecken
Den Elisabethmarkt in Schwabing erleben Auf dem Elisabethmarkt kaufen die Schwabinger ein und man...
Ausflugsziel entdecken
Der Wöhrder See in Nürnberg Der künstlich geschaffene See ist zum Freizeitwunder...
Ausflugsziel entdecken
Landlust im Heuhotel in Unterammergau Eine ordentliche Portion Natur und Landluft bekommen Sie im...
Ausflugsziel entdecken
Kosmetikparadies nicht nur für Durchreisende Das „Kiko Milano“ im Untergeschoss des Münchner...
Ausflugsziel entdecken
Unter alten Kastanien: Der Biergarten des Hacklberger Bräustüb... Man stelle Biertischgarnituren in den Schatten alter...
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen