Würstlreise nach Mittelfranken
Ausflugsziel

Würstlreise nach Mittelfranken

Kulinarisches Highlight

Drei im Weggla – Nürnberger:innen wissen sofort, was damit gemeint ist: drei kleine, knusprige Nürnberger Rostbratwürste.

Drei im Weggla – Nürnberger:innen wissen sofort, was damit gemeint ist: drei kleine, knusprige Nürnberger Rostbratwürste. Die schmecken aber nicht nur über Buchenholz gegrillt und „im Weggla“ – im Brötchen – sondern auch mit Sauerkraut und Bauernbrot oder als „saure Zipfel“ gekocht im Weinsud. Eine Institution ist das Bratwurstglöcklein. Dort gibt’s die malerische Lage im Schatten der Kirche St. Sebald kostenlos dazu.

Anreise
Bratwursthäusle
Rathausplatz 1
90403 Nürnberg
Nächstgelegener Bahnhof
Nürnberg Hbf

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Weitere Ausflugsziele

Schwaben kann nicht nur Spätzle: Die Rote Wurst, oder auch nur kurz Rote, ist hier eine... Wenn die Männer mit Korb und Messingkessel den Deckel heben, duftet es in Hof nach heißen... Rund zehn Minuten vom Würzburger Hauptbahnhof entfernt gibt es die wohl größten Pizzen der Stadt. Wer hungrig in Bayreuth ankommt, muss nicht lange suchen: Das Sushi Lamondi liegt direkt gegenüber... Über dem Ostufer des Ammersees thront das Kloster Andechs mit seinem Glockenturm. Seit mehr als... In der „Cantina Diakonia“ in München werden Menschen beschäftigt, die es auf dem Arbeitsmarkt... Vor dem beliebten „Arkadas Döner“ in Augsburg sammelt sich zu später Stunde das Partyvolk. Ob die Bauern im Osten Bayerns wohl schwermütig sind? Der Name dieser Wurstspezialität klingt... Eine darf im bayerischen Wurstreigen nicht fehlen – die Weißwurst. Der Legende nach wurde sie am... Nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof in Nürnberg entfernt befindet sich das Bratwurstglöcklein.