Ausflugstipp

Würstlreise nach Oberbayern

Zu guter Letzt darf eine natürlich nicht fehlen im bayerischen Wurstreigen – die Weißwurst. Der Legende nach wurde sie am Faschingssonntag 1857 direkt am Münchner Marienplatz erfunden: Dem Moser Sepp, Wirt im Gasthaus „Zum ewigen Licht“, waren die Schafsdärme für die Bratwürste ausgegangen. Da füllte er das Brät kurzerhand in Schweinedärme. Aus Angst, diese könnten beim Braten platzen, brühte er die Würste in heißem Wasser – fertig war die Weißwurst. Heute steht an der Geburtsstätte der Weißwurst ein Café, das „Café am Marienplatz“. Aber auch dort kann man sich eine Weißwurst bestellen.

Aktuelle Infos und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Weitere Ausflugsziele

Die älteste Brauerei: Weihenstephan Freising Weihenstephan ist die älteste noch bestehende Brauerei der...
Ausflugsziel entdecken
Stadtführungen mit Gruselfaktor Wer auf der Suche nach ganz und gar nicht langweiligen...
Ausflugsziel entdecken
Ballonfahrten über Bayern Der Traum vom Fliegen: Ballonfahrten über Bayern. Eine...
Ausflugsziel entdecken
Villa Stuck: Kunst und Erholung in München Geheimtipp für Kunstbegeisterte: Mit der Villa Stuck...
Ausflugsziel entdecken
Der Altherrenweg – nicht nur etwas für rüstige Männer Auf dem knapp zwölf Kilometer langen Altherrenweg von...
Ausflugsziel entdecken
Die AmperOase Fürstenfeldbruck In diesem Bad am Fluss ist für jeden etwas dabei.
Ausflugsziel entdecken
Ballonfahren über der Oberpfalz Sogar für Menschen mit Flugangst: Ballonfahrten über Bayern...
Ausflugsziel entdecken
Chillen rund um den Münchner Hauptbahnhof Entspannen im Grünen oder ein Cappuccino mit Fifties-Flair?...
Ausflugsziel entdecken
Holladiebierfee: Frauen-Bier-Power in Hof Drei oberfränkische Brauerinnen haben sich...
Ausflugsziel entdecken
Wölfe im Wildpark Schloss Tambach Kühe, Schweine, Ziegen – laaaaangweilig. In Bayern gibt es...
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen