7 Restaurant-Tipps an Bayerns Bahnhöfen

Schlemmen in Bahnhofsnähe? Das geht. Ob bayerische Spezialitäten oder internationalen Köstlichkeiten, auch mit wenig Zeit können Sie in diesen Lokalen gut essen.

Sie wollen gleich mit dem Zug fahren und der Magen knurrt? Rund um die bayerischen Bahnhöfe kann man viel besser essen als man denkt. Diese Lokale sind vom Bahnhof aus innerhalb von 5-10 Minuten bequem zu Fuß zu erreichen und perfekt für eine Essenspause.

"Subbalegga war's!": Beim Alten Simpl in Erlangen

Direkt am Bahnhof steht beim Alten Simpl in Erlangen alles auf der Speisekarte, was die fränkische Küche zu bieten hat: Blaue Zipfel, Schäuferle und mehr.

Zum Ausflugsziel

Genussregion Franken: Der Alte Simpl macht diesem Titel wirklich alle Ehre. Perfekt zu den fränkischen Schmankerln wie ofenfrische Schäufele passt natürlich ein frisch gezapftes fränkisches Bier. Serviert wird in uriger Eichenholz-Atmosphäre.

View this post on Instagram

traditional German food

A post shared by apparel designer at adidas (@iriiiiiiiisss) on

https://www.instagram.com/p/BVKLkUQg4kB/?taken-at=34928913

"Sechs mit Kraut, bitte!": Das Bratwurstglöcklein im Handwerkerhof in Nürnberg

Nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof in Nürnberg entfernt befindet sich das Bratwurstglöcklein.

Zum Ausflugsziel

Wer in Nürnberg ist, darf einfach nicht weiterfahren, ohne diese bayerische Spezialität probiert zu haben: kleine Nürnberger Rostbratwürstchen mit Kraut. Jetzt müssen Sie sich nur noch entscheiden, ob gegrillt, geräuchert oder im Weinsud. Und sechs, acht, zehn oder doch gleich 12?

Nürnberger Bratwürste mit Sauerkraut, Kartoffelsalat und Landbier – Instagram-User erichviajero genießt den Klassiker.

"Einmal Pizza Wagenrad!": Die Pizzeria Locanda in Würzburg

Rund zehn Minuten vom Würzburger Hauptbahnhof entfernt gibt es die wohl größten Pizzen der Stadt.

Zum Ausflugsziel

Reisende mit wirklich großem Hunger sind im Locada gut aufgehoben. Mit Blick auf den Main können Sie hier nicht nur extragroße Pizzen mit allen nur denkbaren Belagen bestellen, sondern auch mit leckerer Pasta und frischen Salaten satt werden. Die beliebte Pizza in Wagenradgröße kann man übrigens selbstverständliche teilen.

Wer sich eine Pizza teilt, wie auf dem Foto von maxrndm_ hinten zu sehen, kann im Locanda beide Hälften unterschiedlich belegen lassen.

Willkommen im Café Zafran in Bamberg

Der Name „Café Zafran“ in Bamberg führt ein wenig in die Irre, denn Kaffee und Kuchen werden hier nicht serviert. Stattdessen gibt es indische Gerichte.

Zum Ausflugsziel

Gewürze und Aromen wabern durch die Luft und kitzeln die Zunge: Ein Besuch im Café Zafran ist eine exotische Auszeit vom Alltag. Die indische Küche mit Currys, Snacks wie Papadam oder Linsensuppe und frischen Lassis ist schmackhaft und zu günstigen Preisen zu haben.

https://www.instagram.com/p/BTjSaFQD24g/?taken-at=572482029

Feinstes Sushi im Lamondi Bayreuth

Wer hungrig in Bayreuth ankommt, muss nicht lange suchen: Das Sushi Lamondi liegt direkt gegenüber in der Bahnhofstraße 23.

Zum Ausflugsziel

Frischer Fisch, knackiges Gemüse: Im Sushi Lamondi können Sie gesund schlemmen und genießen. Die Sushi-Kreationen werden frisch zubereitet und das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut top.

Ob vegetarisch oder mit Fisch – bei Lamondi findet jeder Sushi ganz nach seinem Geschmack.

Wer etwas mehr Hunger hat, kann sich wie Instagrammerin kath_decker noch eine leckere Vorspeise gönnen.

"Wir tun uns was Gutes!": In der Cantina Diakonia in München

In der „Cantina Diakonia“ in München werden Menschen beschäftigt, die es auf dem Arbeitsmarkt schwer haben.

Zum Ausflugsziel

Genießen und Gutes tun, hier geht beides. Die kleine Kaffee-Bar im Lounge-Stil hat sehr nettes, hilfsbereites Personal und eine Tageskarte mit frisch zubereiteten Gerichten. Die schmecken richtig gut und sind sehr fair kalkuliert: Kleine Gerichte kosten nur etwa fünf Euro. Gut gestärkt kann man nach dem Essen auch im angrenzenden Second-Hand-Kaufhaus shoppen gehen.

"Jamas!" Im Restaurant Rhodos in Passau

Passau-Experten sind sich einig: Das beste griechische Restaurant der Stadt ist nur fünf Minuten vom Bahnhof entfernt – das Restaurant Rhodos.

Zum Ausflugsziel

Gyros, Grillgemüse, Tintenfisch: Im Restaurant Rhodos gibt’s für hungrige Reisende mediterrane Köstlichkeiten in großen Portionen. Gerade noch am Bahnhof, schmeckt das Essen fast nach Urlaub am Meer.

Einmal Fisch- und einmal Grillplatte, bitte: quynhyeu_ hat bei seinem Besuch im Restaurant Rhodos so richtig auftischen lassen.

Weitere spannende Ausflüge

Ein fränkisches Weinbergpanorama: Der Aussichtspunkt "terroir... Weitsicht über das fränkische Weinland – das können Sie...
Ausflugsziel entdecken
Die Lochgefängnisse und Felsengänge in Nürnberg Eine spektakuläre Geschichtsstunde: Denn wo es heute...
Ausflugsziel entdecken
Der historische Kunstbunker in Nürnberg Kultur unter der Nürnberger „Burch“
Ausflugsziel entdecken
Das Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck Das Naturerlebniszentrum Burg Schwaneck bringt Kindern und...
Ausflugsziel entdecken
Das Bamberger Marionettentheater Hier laufen alle Fäden zusammen: im Bamberger...
Ausflugsziel entdecken
Die Strecke Augsburg – München: Bahngeschichte erfahren „Das schönste an Augsburg ist der Zug nach München“,...
Ausflugsziel entdecken
Paddeln für die Seele auf der Pegnitz Im Canadier oder Kajak auf der Pegnitz. Hier paddeln Sie...
Ausflugsziel entdecken
Perfekt für Naturfotos: Der Kochelsee Naturfotografen werden begeistert sein vom Kochelsee im...
Ausflugsziel entdecken
Gesund essen im Bahnhof? Das geht – bei Mr. Clou Leckere frisch gepresste Säfte, verführerisch duftende...
Ausflugsziel entdecken
Ruheoase in der Stadt: Barfüßer, die Hausbrauerei in Memmingen... Der Biergarten der Barfüßer Hausbrauerei liegt mitten im...
Ausflugsziel entdecken
Seite mit anderen teilen:

Schließen

Nichts gefunden? Vielleicht sind die schönsten Thermen Bayerns etwas für Sie?


Thermen suchen