Mal ehrlich: Wenn man schwitzend am Hang steht, kann man da noch den Blick auf die Berge genießen? Gemütlicher auf den Gipfel geht es mit diesen fünf Bergbahnen.

Mit der Tegelbergbahn zum Königsblick

Hier haben Sie eine wahrhaft königliche Aussicht: Der Tegelberg war der Hausberg von Ludwig II., Bayerns Märchenkönig.

Hier haben Sie eine wahrhaft königliche Aussicht: Der Tegelberg war der Hausberg von Ludwig II., Bayerns Märchenkönig.

Zum Ausflugsziel

Mit der Bergbahn in das Naturschutzgebiet Ammergebirge, das ist auch etwas für Sportliche. Im Winter laden Pisten und Loipen rund um die Bergstation zum Skifahren, Langlaufen und Schneeschuhwandern ein. Im Sommer kann man Wander- und Klettertouren ins Naturschutzgebiet machen oder auf Themenwegen Interessantes über die Eiszeiten, Geologie und Kultur und die Geschichte der bayerischen Königsfamilie lernen.

Mit der Nebelhornbahn zum Bergpanorama

Naturerlebnisse am Nebelhorn: von 400 schneebedeckten Gipfeln auf 2.224 Meter bis zu grün-schimmernden Bergsee-Romantik und Nervenkitzel an der Nordwand.

Naturerlebnisse am Nebelhorn: von 400 schneebedeckten Gipfeln auf 2.224 Meter bis zu grün-schimmernden Bergsee-Romantik und Nervenkitzel an der Nordwand.

Zum Ausflugsziel

Das Nebelhorn heißt auch „Tribüne der Alpen“. Nach einer Fahrt mit der Bergbahn haben Sie oben atemberaubende Aussicht auf die Berge ringsum. Sollte der Berg seinem Namen alle Ehre machen und von Nebel umgeben sein: keine Sorge! Ist der Gipfel erstmal erreicht, stehen Sie über den Dingen und überblicken die Bergspitzen und den blauen Himmel.

Mit der Karwendelbahn ins Karwendelmassiv

In Mittenwald einsteigen, zehn Minuten und 1311 Höhenmeter später aussteigen – und Sie sind in einer anderen Welt.

In Mittenwald einsteigen, zehn Minuten und 1311 Höhenmeter später aussteigen – und Sie sind in einer anderen Welt.

Zum Ausflugsziel

An der Bergstation locken nicht nur Kaffee und Kuchen auf der Sonnenterrasse: Oben angekommen können Sie Deutschlands höchstgelegenes Natur-Informationszentrum, malerische Wege für Winterspaziergänger, glasklare Bergseen und zerklüftete Felsen entdecken.

Mit der Zugspitzbahn auf Deutschlands höchsten Gipfel

Jeder Bayer sollte einmal im Leben mit der Zugspitzbahn gefahren sein! Sie ist eine von vier Zahnradbahnen in Deutschland und bringt Touristen auf Deutschlands höchsten Berg.

Jeder Bayer sollte einmal im Leben mit der Zugspitzbahn gefahren sein! Sie ist eine von vier Zahnradbahnen in Deutschland und bringt Touristen auf Deutschlands höchsten Berg.

Zum Ausflugsziel

Deutschlands bekanntester Gipfel, Deutschlands traditionsreichste Bergbahn: Schon seit über 90 Jahren bringt die Zahnradbahn Passagiere zuverlässig nach oben.

Mit der Hörnerbahn zur höchsten Entspannung

Unter Ihnen: verschneite Wälder und das idyllische Illertal. Vor Ihnen: die zerklüfteten Gipfel der Allgäuer Alpen.

Unter Ihnen: verschneite Wälder und das idyllische Illertal. Vor Ihnen: die zerklüfteten Gipfel der Allgäuer Alpen.

Zum Ausflugsziel

Weitere spannende Ausflüge

Ein Kurzurlaub in der Therme KissSalis

Ballonfahren über der Oberpfalz

Panoramafahrt mit der Werdenfelsbahn

Zwei Skigebiete auf einmal in Oberstaufen

Mittenwalder Höhenweg: Anspruchsvolles Klettererlebnis im Karw...

Die Plassenburg: Ein Streifzug durch Kulmbachs Geschichte

Das Glück der Erde liegt auch auf den Rücken der Kamele

Durch die Maisinger Schlucht wandern

Mit der Karwendelbahn ab Mittenwald in luftige Höhen

Schnitzkurs in Oberammergau

Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App