Endlich! Im Frühjahr fühlt sich draußen sein wieder richtig gut an. Wenn die Frühjahrssonne strahlt und es angenehm warm ist, muss man einfach so oft wie möglich ins Freie. Wir stellen Ihnen fünf Ziele vor, die wie geschaffen sind für einen inspirierenden Frühlingsausflug. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour!

Der Frühling ist die beste Zeit, um neue Orte zu entdecken, hübsche Städte zu erkunden, die Natur zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Eis essen, Kaffee trinken oder auch nur ziellos herumschlendern auf den Plätzen und in den kleinen Gassen einer charmanten Altstadt. Oder über weite Wiesen wandern, auf einen stillen See blicken, an einem Bach pausieren. Egal, ob Ihnen nach einer ausgedehnten Frühlingswanderung in blühender Landschaft oder eher nach einer Tagestour in eine idyllische Stadt ist: wir nehmen Sie mit zu fünf spannenden Frühlingsausflügen in Oberbayern und im Allgäu, die allesamt perfekt sind für einen abwechslungsreichen Tagesausflug allein, mit Freunden oder Familie.

 

Dachau im Frühling – Künstlerstadt und Ort des Erinnerns

Dachau ist den meisten vor allem als zeitgeschichtlicher Erinnerungsort ein Begriff. Doch was viele nicht wissen: Die oberbayerische Stadt überrascht mit Vielfalt. Das Schloss Dachau mit seinem weitläufigen Hofgarten bietet einen grandiosen Blick über München und begeistert im Frühling mit blühenden Obstbäumen, Beeten, Wiesen, Magnolien und Zierkirschen. Ebenfalls ein Erlebnis: die historische Altstadt mit ihren kopfsteingepflasterten Gassen sowie der Künstlerweg. Dort sind Werke der Künstlerkolonie Dachau zu sehen, deren Mitglieder um 1900 mit beeindruckender Landschaftsmalerei bekannt wurden.

Sehenswürdigkeiten Dachau - oberbayerische Künstlerstadt und Ort des Erinnerns

Dachau beeindruckt mit einer einzigartigen Kunstgeschichte und zahlreichen interessanten Ausflugszielen. Zudem hat sich die oberbayerische Stadt als Lern- und Erinnerungsort zum Ziel gesetzt, dem Vergessen der Gräueltaten während des NS-Regimes entgegenzuwirken.

Dachau beeindruckt mit einer einzigartigen Kunstgeschichte und zahlreichen interessanten Ausflugszielen. Zudem hat sich die oberbayerische Stadt als Lern- und Erinnerungsort zum Ziel gesetzt, dem Vergessen der Gräueltaten während des NS-Regimes entgegenzuwirken.

Zum Ausflugsziel

Ausflüge im Frühling: Auf den Spuren von Franz Marc am Kochelsee

Der oberbayerische Kochelsee ist im Frühling eine Naturschönheit. Das wusste schon der weltbekannte Künstler Franz Marc, der dort Inspiration für seine berühmten Werke fand. Atemberaubende Ausblicke übers Wasser, in dem sich die Landschaft spiegelt, herrliches Bergpanorama, alter Baumbestand am Ufer – die faszinierende Naturkulisse bietet Fotografierenden und Kunstschaffendenn schier endlose Motive.

Perfekt für Naturfotos: Der Kochelsee

Auf Franz Marcs Spuren wandeln: Kochel am See war für den berühmten Künstler Rückzugsort und Inspirationsquelle zugleich. Lassen Sie die Originalschauplätze am See bei einem Spaziergang auf sich wirken und nutzen Sie selbst die Gelegenheit für künstlerische Schnappschüsse.

Auf Franz Marcs Spuren wandeln: Kochel am See war für den berühmten Künstler Rückzugsort und Inspirationsquelle zugleich. Lassen Sie die Originalschauplätze am See bei einem Spaziergang auf sich wirken und nutzen Sie selbst die Gelegenheit für künstlerische Schnappschüsse.

Zum Ausflugsziel

Ein Frühlingsausflug ins weltbekannte Sportlerörtchen Oberstdorf

Berühmt ist Oberstdorf dank der Vierschanzentournee. Oberstdorf hat aber so viel mehr zu bieten als Wintersport: Bestaunen Sie spannende Traditionsobjekte im Heimatmuseum, entdecken Sie Kunst in der Villa Jaus oder machen Sie mit einer der vier Bergbahnen Ausflüge zu urigen Almen. Naturbegeisterte können eine der vielen Wanderrouten nehmen. Oben auf dem Berg warten echte Allgäuer Schmankerl, wie zum Beispiel Kässpatzn, Krautkrapfen und natürlich der würzige Bergkäse.

Oberstdorf und seine Sehenswürdigkeiten: Ganz unten in Bayern, ganz oben in der Welt

Bei Oberstdorf klingelt doch was! Na klar, das Örtchen im Oberallgäu ist dank des Wintersports weltbekannt. Hier gibt’s aber nicht nur in der kalten Jahreszeit was zu erleben… Entdecken Sie Oberstdorf und seine Sehenswürdigkeiten!

Bei Oberstdorf klingelt doch was! Na klar, das Örtchen im Oberallgäu ist dank des Wintersports weltbekannt. Hier gibt’s aber nicht nur in der kalten Jahreszeit was zu erleben… Entdecken Sie Oberstdorf und seine Sehenswürdigkeiten!

Zum Ausflugsziel

Von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen – Postkarten-Idylle pur im Frühling

Ein Frühlingsausflug im Allgäu begeistert die Sinne. Die erlebnisreiche Tour von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen wird auch Wiesengänger-Route genannt: Sie führt über weite Wiesen, an Bachläufen vorbei und durch Wälder – hier präsentiert sich das Allgäu im Frühling von seiner schönsten Seite. Tipp: Der Besuch des Klosters Irsee, das auf dem Weg liegt, lässt sich wunderbar mit einer kleinen Stärkung und einem Glas Klosterbräu verbinden.

Wandern im Allgäu: Von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen

Durch beschauliche Altstadt-Gässchen, über Wiesen und durch Wälder, an sprudelnden Bächen entlang – diese Wanderung begeistert die Sinne.

Durch beschauliche Altstadt-Gässchen, über Wiesen und durch Wälder, an sprudelnden Bächen entlang – diese Wanderung begeistert die Sinne.

Zum Ausflugsziel

Auf nach Lindau für Urlaubs-Feeling am Bodensee

Umgeben vom Bodensee, versprüht die Inselstadt Lindau lässiges mediterranes Flair. Am Hafen bummeln, den einzigen Leuchtturm Bayerns und das berühmte Löwendenkmal bewundern, mit dem Schiff die schönsten Ufer des Dreiländerecks entdecken – ein Frühlingsausflug an die Bayerische Riviera, wie Lindau gern genannt wird, fühlt sich im Frühjahr an wie ein Kurzurlaub in den Süden.

Lindau und seine Sehenswürdigkeiten: Die Bayerische Riviera am Schwäbischen Meer

Den Spitznamen Bayerische Riviera verdankt die Inselstadt Lindau ihrer Mischung aus Jugendstil-Ambiente und italienischem Flair. Umgeben vom Bodensee – dem Schwäbischen Meer – ist das Urlaubs-Feeling bei der Erkundung von Lindaus Sehenswürdigkeiten garantiert.

Den Spitznamen Bayerische Riviera verdankt die Inselstadt Lindau ihrer Mischung aus Jugendstil-Ambiente und italienischem Flair. Umgeben vom Bodensee – dem Schwäbischen Meer – ist das Urlaubs-Feeling bei der Erkundung von Lindaus Sehenswürdigkeiten garantiert.

Zum Ausflugsziel

Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App