In der Vertikalen: Klettern in Bayern

Ob Kletterhalle, Outdoor-Klettern oder Kletterwald in Bayern, hier kommen die besten Ausflüge für alle, die hoch hinaus wollen.

Die Fränkische Schweiz – ein Eldorado für Kletterer

Die fränkische Schweiz ist ein Traum für Kletterfans und Abenteurer. An den zahllosen Felsen finden sich Routen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Zum Ausflugsziel

Wer Spaß an Höhen-Abenteuern hat, muss nicht unbedingt in Richtung Alpen fahren. Im nördlichen Teil Bayerns gibt es viele Kletterfelsen in sämtlichen Schwierigkeitsstufen. Weißenstein, Hainbronner Pfeiler, Buchenstein und Hartenfels etwa sind alle vom Bahnhof aus gut erreichbar. Die Bergsportschule Bamberg bietet Kletterkurse in der Fränkischen Schweiz an, die zu den schönsten und größten Klettergebieten weltweit gehört.

Monkey Cage – Boulderhalle Aschaffenburg

Bouldern, Yoga, Biergarten: In dieser Indoor-Kletterhalle kann man von morgens bis abends sehr viel Spaß haben.

Im Monkey Cage in Aschaffenburg finden große und kleine Kletterfans Herausforderungen in allen Schwierigkeitsstufen.

Zum Ausflugsziel

In der Kletterhalle Monkey Cage können sich Kletter-Fans aller Levels und Altersgruppen auf 950 Quadratmetern Boulderfläche und 85 Quadratmetern Kinderboulderfläche austoben. Außerdem gibt es eine Sauna, einen Biergarten, die Monkey-Bar, Yoga-Kurse und Slacklines. Hier kann man problemlos den ganzen Tag verbringen.

Eisklettern bei Oberstdorf

Winterliche Herausforderung für Kletterfans

An gefrorenen Wasserfällen entlang hangeln? Sich von Eiszapfen abseilen? Mit der Anleitung vom Profi klappt das und macht richtig Spaß.

Zum Ausflugsziel

Von Eiszapfen abseilen, an gefrorenen Wasserfällen entlang hangeln und den Nervenkitzel spüren: Das alles geht in Oberstdorf im Allgäu. Die Bergschule Oberstdorf bietet zum Beispiel zweitägige Eiskletter-Kurse unter Anleitung von erfahrenen Bergführern an.

Boulderhalle E4 in Nürnberg

Indoor-Kletterhalle in der Frankenmetropole

Lust auf eine Hängepartie? Im E4 in Nürnberg, mit 2000 Quadratmetern Raumfläche eine der größten Boulderhallen Europas, lassen sich die eigenen Grenzen sicher und spielerisch austesten.

Zum Ausflugsziel

Eine der größten Boulderhallen Europas steht in Nürnberg. Im E4 fordern auf 2.000 Quadratmetern Kletterfläche eine schier unendliche Anzahl an Routen auf bis zu 4,5 Metern Höhe heraus. Jeden Donnerstag wird ein Hallensektor umgeschraubt, deshalb wird‘s selbst für Profis nicht langweilig. Kletter-Neulinge können jeden Donnerstag an kostenlosen Einführungskursen in der Kletterhalle teilnehmen.

Vielleicht der spektakulärste Kletterwald in Bayern: Wem Bouldern und Klettern zu gewagt ist, der kann sich in Garmisch-Partenkirchen an Höhe herantasten. 13 Parcours mit insgesamt 123 Kletterelementen, davon 15 Seilbahnen mit Längen zwischen 25 und 90 Metern warten nur eine halbe Stunde Fußmarsch vom Bahnhof Garmisch-Partenkirchen entfernt. Gegen einen Aufpreis können Sie auch den Flying Fox an der Olympiaschanze nutzen. Toll ist die Aussicht auf das Städtchen, die Schanze und das Alpenpanorama, während man mit bis zu 70 km/h ins Tal saust.

Weitere spannende Ausflüge

Das Armeemuseum im Neuen Schloss in Ingolstadt
Die Neue Veste ist alleine wegen seiner Größe und...
Tradition trifft auf Moderne: Der Augustiner Schützengarten in...
Obwohl der Augustiner Schützengarten in München mit 3.000...
Bergwiesentour zur Füssener Hütte bei Musau (Österreich)
Die Füssener Hütte bietet ein Hirschgeweih unter dem...
Monkey Cage – Boulderhalle Aschaffenburg
Im Monkey Cage in Aschaffenburg finden große und kleine...
"Subbalegga war's!": Beim Alten Simpl in Erlangen
Direkt am Bahnhof steht beim Alten Simpl in Erlangen alles...
Eine Floßfahrt auf der Isar
Für ganz Gemütliche: Wer es ruhiger angehen möchte, kann...
Bierselige Weiterbildung
In Kulmbach steht das Bayerische Brauereimuseum. Auf mehr als...
Hoch hinaus: Mit dem Hubschrauber übers Allgäu
Adrenalin für Mutige: Am Flughafen Tannheim können Sie sich...
Würstlreise nach Oberfranken
Wenn die Männer mit Korb und Messingkessel den Deckel heben,...
Ein fränkisches Weinbergpanorama: Der Aussichtspunkt "terroir...
Weitsicht über das fränkische Weinland – das können Sie...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App