Skifahren in Bayern

Die fünf besten Skigebiete für Bahnfahrer

Pulverschnee, Pistengaudi, Après-Ski-Spaß: In diesen fünf bayerischen Skigebieten bekommen Wintersportfans alles. Um Schneeketten, vereiste Straßen und Parkplatzsuche brauchen Sie sich keine Sorgen machen, diese Pisten erreicht man ideal mit der Bahn

Ofterschwang: kleines Allgäuer Skigebiet von Weltklasse

Klein aber oho: In dem überschaubaren Skigebiet finden sogar Weltcuprennen statt, aber auch Familien und Einsteiger finden hier ihre Lieblingspisten.

Nur ein paar Kilometer vor dem bekannten Wintersportort Oberstdorf liegt bei Sonthofen das kleine Skigebiet Ofterschwang. Es kann ein Gütesiegel der besonderen Art vorweisen: Ofterschwang ist regelmäßig Austragungsort von Weltcuprennen. Dennoch fühlen sich hier neben sportlichen Fahrern auch Familien und Einsteiger wohl.

Zum Ausflugsziel

Die Allgäuer Alpen werden im Sommer von blumenreichen Bergwiesen und klaren Gebirgsflüssen bestimmt. Im Winter verwandeln sie sich in ein Skiparadies für die ganze Familie. Das Zwei-Täler Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried bietet 18 Kilometer Piste für Anfänger und Fortgeschrittene. Außerdem gibt es ein langes Loipennetz, 36 Kilometer geräumte Wanderwege, einen Schneeschuhpark, eine Rodelpiste und ein Kinderskiland, das direkt an der Bergstation liegt.

Nesselwang: Paradies für Freestyler, Snowboarder und Slopestyler im Allgäu

Winterspaß für Groß und Klein in einem der besten Snowparks der Alpen – die ideale Ergänzung eines abwechslungsreichen Pistengebiets.

Da schlagen Wintersportlerherzen höher: Im Snowpark Nesselwang und den angrenzenden Skigebieten kommen Schneeliebhaber aller Alters- und Könner-Stufen auf ihre Kosten.

Zum Ausflugsziel

Breite Familienpisten, schwarze Abfahrt und Buckelpiste – in Nesselwang findet jeder seinen Lieblingshang. Wer tagsüber nicht genug bekommen hat,  kann von 18 bis 21 Uhr im Flutlicht und auf frisch präparierten Pisten mit Skiern oder dem Snowboard die Berge hinunter fahren. Der Snowpark ist mittlerweile zum Szenetreff für Freestyler im Allgäu geworden. Dort finden auch regelmäßig Wettkämpfe statt.

Die längste Abfahrt Nordbayerns am Ochsenkopf

Pures Ski- und Snowboardvergnügen finden Sie auf dem Ochsenkopf : dem bekannteste Berg Oberfrankens im Herzen des Fichtelgebirges.

Pistenspaß fernab der Alpen: Das ist möglich im Skigebiet am Ochsenkopf im Fichtelgebirge. Hier locken die beiden längsten Abfahrten Nordbayerns.

Zum Ausflugsziel

Gute Nachricht für alle Nordbayern: Wer auf der Suche nach leichten und mittelschweren Abfahrten ist, wird am Ochsenkopf im Fichtelgebirge fündig. Hier warten zehn Kilometer Piste, Hänge mit Flutlicht, ein Snowboard-Park und eine Nachtlanglaufloipe. Zum Aprés-Ski geht’s in das  urige Wirtshaus Bleaml-Alm.

Skigebiet Garmisch-Partenkirchen: Zugspitze und Garmisch-Classic

Mit Blick auf die Zugspitze lassen gleich zwei Skigebiete große und kleine Wintersportlerherzen höherschlagen.

Mit Blick auf den höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze, können sich Skifahrer im Skigebiet Garmisch-Classic auf 40 Pistenkilometern austoben.

Zum Ausflugsziel

Was kommt dabei heraus, wenn sich die Skiberge Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze zusammenschließen? Das Skigebiet Garmisch-Classic mit 40 Pistenkilometern und vier beschneiten Talabfahrten. Ganz gleich, ob Sie rasant ins Tal hinunterbrettern wollen, Ihre ersten Versuche auf dem Snowboard planen oder mit gemächlichen Schwüngen durch den Schnee fahren möchten: Hier geht alles. Am Hexenkessel wartet außerdem ein Freestyle-Park mit 6.500 Quadratmetern auf Skifahrer und Snowboarder.

Zwei Skigebiete auf einmal in Oberstaufen

Hündle-Thalkirchdorf und die Skiarena Steibis sorgen für abwechslungsreichen Pistenspaß.

Hier haben Skifahrer die Qual der Wahl. Besonders vielseitig ist das Gebiet Hündle-Thalkirchdorf: Auf etwa 18 km hat hier die ganze Famile Spaß.

Zum Ausflugsziel

Weitere spannende Ausflüge

Der Burgwächter in Nürnberg
Das höchst gelegene Gasthaus der mittelfränkischen...
Der Hauptbahnhof Nürnberg
Einer der schönsten Großbahnhöfe Deutschlands.
Stand-up-Yoga auf dem Starnberger See oder auf der Pegnitz
Bei schönem Wetter können Sie sich an einer wackeligen...
Der traumhafte Schlossgarten Dachau
An einem schönen Sommertag kann es passieren, dass Sie bei...
Das Felsenbad Pottenstein
Das Felsenbad in Pottenstein lockt seit Jahrzehnten Besucher...
Bayreuth: Stadtbad besuchen oder Shopping
In nur zehn Minuten vom Bahnhof kann man durch die Läden...
Wassersport auf dem Brombachsee
Ob Windsurfen oder Kiten, mit der Kraft des Windes geht es...
Das Pompejanum in Aschaffenburg
Vom Golf von Neapel an den Main: Das „Pompeijanum“...
Die Ammergauer Alpen
Erlebnisse ohne Ende. Ob Bergwanderung, Drachen- und...
Krimi-Dinner in Augsburg
Beim Krimi-Dinner im Wirtshaus Riegele in Augsburg können...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App