Stephansdom in Passau, Foto: pedagrafie Altes Rathaus, Foto: pedagrafie Stadtplatz Vilshofen, Foto: Stadt Vilshofen an der Donau Vilshofen von Oben, Foto: Stadt Vilshofen an der Donau Passau am Ufer des Inns, Foto: pedagrafie Radln an der Donau, Foto: pedagrafie Veste Oberhaus über der Donau, Foto: pedagrafie DB Fahrradservice Hbf. Passau, Foto: Bartlomiej Banaszak, Lizenz: Deutsche Bahn AG Rent a Bike Passau, Foto: RENT A BIKE PAssAU Windorfer Bärenfang, Foto: Markt Windorf BierUnterwelten, Foto: Florian Weindl Foto: pixabay-katjasv Abtei Schweiklberg, Foto: Stadt Vilshofen an der Donau Foto: pixabay-pexels
Fahrradtour

Auf dem Donauradweg von Passau nach Vilshofen

Braukunst
Tradition und Brauchtum
Ausstellungen
Naturtiererlebnis
Kirchen & Klöster

Von der Drei-Flüsse-Stadt geht es den Donauradweg entlang nach Vilshofen, wo Sie die Ausstellung „Bierunterwelten“ und die Abtei Schweiklberg mit ihrer Dreifaltigkeitskirche im Jugendstil erwarten.

Start
Passau
Dauer
8 h
Länge
52 km
Eckdaten zur Tour
Die Rundtour von Passau nach Vilshofen entspricht einer Etappe des Donauradweges. Kleine Ortschaften mit gemütlichen Gasthöfen und Biergärten säumen die Strecke. Auf der Donau lässt sich manche Insel erschauen und der rege Betrieb der Ausflugsschiffe und Fähren verfolgen. 

In Vilshofen erwarten Sie dann gleich mehrere Attraktionen: Neben der Altstadt lohnt sich ein Besuch der Benediktinerabtei Schweiklberg mit ihrer Dreifaltigkeitskirche im Jugendstil. Zudem können Sie in der Ausstellung „Bierunterwelten“ in einem alten Kellergewölbe auf den Spuren der jahrhundertealten Brauereigeschichte der Stadt wandeln und im Anschluss im Wolferstetter Bräustübl oder im Café Saxinger entspannen.

Passau, die Stadt der drei Flüsse Donau, Inn und Ilz wird gern als „bayrisches Venedig“ bezeichnet. Schließlich liegt die barocke Altstadt mit ihrem prunkvollen Dom malerisch auf einer Landzunge und wird von Donau und Inn eingerahmt.

Tipp: Wenn Sie nicht die gleiche Strecke wieder zurück radeln wollen, können Sie die Bahn nehmen. Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten bis eine halbe Stunde.
 
Eine Radtour für Entdecker und Geniesser

Entspannt anreisen und Leihräder bei den Vermietern vor Ort nutzen. Die Kapazitäten für die Fahrradmitnahme in den Züge sind begrenzt und eine Mitnahme des eigenen Rads kann je nach Auslastung nicht garantiert werden.

Start- und Endbahnhof

Startbahnhof
Hauptbahnhof Passau
7 Tourstationen
52 km / 8 Stunden
Endbahnhof
Hauptbahnhof Passau

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

DB Ausflug App
Jetzt auch in der App
DB Ausflug
Alles für den perfekten Tag

Mit DB Ausflug haben Sie alle Infos und Services für diese und weitere Touren immer dabei. Hier finden Sie alle Stationen und Wegbeschreibungen, praktische Karten, die auch offline nutzbar sind, Hinweise zu Öffnungszeiten und eine bequeme Planung der individuellen Anreise mit der Bahn.

Ablaufplan

Tourstart am Hauptbahnhof Passau

Wegbeschreibung

DB Fahrradservice Hbf. Passau

Es befinden sich 188 Fahrradstellplätze sowie 20 Reihenbügel in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes.

Bahnhofstr. 29
94032
Passau

DB Fahrradservice Hbf. Passau, Foto: Bartlomiej Banaszak, Lizenz: Deutsche Bahn AG

Wegbeschreibung

Der Fahrradverleih befindet sich im Westgebäude des Bahnhofs.

Rent a Bike

Vermietet werden Trekkingtourenräder, E-Bikes und Zubehör. Die Räder sollten rechtzeitig online reserviert werden. Ein Rückholservice ist nach Vereinbarung auch möglich. (Nur auf der Strecke Richtung Wien.)

Bahnhofstr.29 /Westgebäude
94032
Passau

Telefon: 0851 9662570
E-Mail Adresse: service.passau@bikeambulanz.de
Montag: 09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 09:00 - 18:00 Uhr
Rent a Bike Passau, Foto: RENT A BIKE PAssAU
Fahrräder zum Leihen, Foto: RENT A BIKE PAssAU
Rent a Bike & Bikeambulanz Passau, Foto: RENT A BIKE PAssAU

Wegbeschreibung

Nur knapp 200 Meter nördlich des Bahnhofs stoßen Sie auf den Donauradweg (DRW) und EuroVelo 6 (EV6), der unmittelbar an der Donau entlang führt.

Etwas außerhalb Passaus geht es über einen Steg am Stauwerk und Wasserkraftwerk Kachlet hinüber zum Nordufer. Das Kachlet ist ein etwa 20 Kilometer langer Flussabschnitt mit zahlreichen Felsen und kleinen Inseln. Das Stauwerk mit Doppelschleuse verbessert seit seiner Fertigstellung im Jahre 1927 die Schiffbarkeit an dieser gefährlichen Stelle.

Ungefähr ab der Gaißamündung verläuft der Weg meist abseits der Straßen. Sie können entspannt an kleinen Ortschaften und Fährstellen vorbeifahren und unter schattigen Bäumen rasten.

Bei Windorf erreichen Sie ein besonderes Naturdenkmal.

Windorfer Donauinsel

Ein Steg verbindet den niederbayrischen Ort Windorf mit der Insel, die mit knapp 2,5 Kilometern die längste zwischen Ulm und Wien ist. Das ganzjährig frei zugängliche Eiland steht unter Landschaftsschutz. Das Inselgebiet ist überwiegend mit Laubbäumen bewachsen. Zwei beschilderte Rundwege bieten Wanderern Aussichten auf die Schönheiten der Insel, der Donau und ihrer Umgebung. Zudem befindet sich dort eine Anlegestelle für Schiffe. An der Windorfer Uferpromenade vor der Insel gibt es verschiedene Einkehrmöglichkeiten.

Windorfer Bärenfang, Foto: Markt Windorf
Donauinsel, Foto: Markt Windorf
Donauinsel, Foto: Markt Windorf
Donauinsel, Foto: Markt Windorf

Wegbeschreibung

Bis nach Vilshofen ist es nur noch ein Katzensprung. Auf Höhe des Flugplatzes können Sie bereits einen schönen Blick auf die Stadt am jenseitigen Ufer genießen, die sich auf einer Landzunge zwischen Vils und Donau erhebt.

Bevor Sie die Marienbrücke ins Zentrum überqueren, sollten Sie jedoch das Biertor durchfahren, ein Triumphbogen der etwas anderen Art. Es handelt sich um ein Portal aus Bierkästen: ein humorvoller Hinweis auf die jahrhundertealte Brauereigeschichte Vilshofens.

Tiefere Einblicke vermittelt die Ausstellung „BierUnterwelten“ in der Altstadt.

BierUnterwelten

Seit rund 700 Jahren braut man in Vilshofen Bier. In der Ausstellung „BierUnterwelten“ werden sämtliche Facetten dieser Historie eindrucksvoll beleuchtet.  In einem ehemaligen Gär- und Lagerkeller der Brauerei Wieninger können Besucher alles rund um das Getränk erfahren: von der Herstellung bis zur Vermarktung. Dabei wird nicht ohne Stolz auf einen Sohn der Stadt verwiesen. Der Braumeister Joseph Groll aus Vilshofen ging 1842 nach Pilsen. Dort braute er das erste Pils und gilt seitdem als dessen Erfinder.

Ein weiterer Bereich der Ausstellung widmet sich der über 800-jährigen Stadtgeschichte. Besonderer Höhepunkt der „BierUnterwelten“ ist ein in den Fels gehauener 90 Meter langer Gewölbegang aus dem Mittelalter, der unter der Bürg, einer Straße der Altstadt entlang führt.

Stadtplatz 38
94474
Vilshofen an der Donau

Telefon: 08541 2080
E-Mail Adresse: info@vilshofen.de
BierUnterwelten, Foto: Florian Weindl

Wegbeschreibung

Dass die Biertradition in Vilshofen auch heute noch lebendig ist, können Sie z.B. im urigen Wolferstetter Bräustüberl mitten in der Altstadt erfahren - oder besser gesagt - erschmecken.

Gasthof Wolferstetter Bräustüberl

Seit mehr als 100 Jahren führt die Familie Wolferstetter/Huber die fast 500-jährige Tradition ihrer Heimatstadt erfolgreich fort. Im Gasthof gibt es Biere aus eigener Brauerei, welche ihren Erzeugern schon manche Auszeichnung eingebracht haben. Zu „Hefeweizen“, „Edlem Hell“, „ Weizenbock“ und vielen anderen Biererzeugnissen kommt in der Gaststube „feine gutbürgerliche“ Küche auf den Tisch.

Neben dem Restaurantbetrieb bietet das Haus auch Räume für Feierlichkeiten und preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten an.

Stadtplatz 14
94474
Vilshofen an der Donau

Telefon: 0160 4065689
E-Mail Adresse: reginahartmann@online.de
Foto: pixabay-katjasv

Wegbeschreibung

Von der Altstadt zur Abtei Schweiklberg ist nur ein guter Kilometer zu fahren. Aber der hat es in sich. Denn das Kloster thront auf einem Berg, mehr als 50 Meter über der Stadt.

Benediktinerabtei Schweiklberg

Die Abtei Schweiklberg ist ein Kloster der Benediktinermönche und wird bis heute von diesen betrieben. Die Gebäude stammen aus den Jahren zwischen 1905 und 1925. Besonderer Blickfang ist die im Jugendstil erbaute Dreifaltigkeitskirche mit ihren beiden 51 Meter hohen Türmen. Zum Klosterkomplex gehören Schule, Bibliothek und Gästehaus, aber auch Wirtschaftsbetriebe wie Gärtnerei, Kerzenmanufaktur, Brennerei und eine Cafeteria mit Sonnenterrasse. Im Klosterladen kann man die Produkte des Klosters erwerben.  Darunter auch der „Schweiklberger Geist“, ein altes Hausmittel, das nur hier hergestellt wird.

Die Benediktiner sehen ihre Hauptaufgabe in der Mission und bereisen oft Afrika, wo sie beim Bau von Schulen und Krankenhäusern helfen. Für ihre Projekte veranstalten die Brüder wöchentlich einen Flohmarkt. Geschenke und Mitbringsel von ihren Missionsreisen haben die Mönche über die Jahrzehnte gesammelt. Die zum Teil einzigartigen Stücke sind heute im Afrikamuseum des Klosters zu sehen. 

Schweiklberg 1
94474
Vilshofen an der Donau

Telefon: 08541 2090
E-Mail Adresse: verwaltung@schweiklberg.de
Dienstag: 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 13:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 13:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 13:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 13:00 - 18:00 Uhr
Abtei Schweiklberg, Foto: Stadt Vilshofen an der Donau

Wegbeschreibung

Wenn Sie Ihren Ausflug noch mit etwas Süßem abrunden wollen, haben Sie im Café Saxinger dazu Gelegenheit. Es befindet sich am Kirchplatz in der Vilshofener Altstadt.

Cafè Saxinger

Eine gute Tasse Kaffee und ein saftiges Stück Erdbeerkuchen, Zwetschgendatschi oder ein Stück Sachertorte dazu? Im Saxinger haben Gäste die Qual der Wahl. Seit über 20 Jahren wird dort frisch Gebackenes aus der eigenen Konditorei serviert.  Aber auch herzhafte Gerichte mit saisonalen Zutaten stehen auf der Karte. In der warmen Jahreszeit finden sich im Außenbereich angenehm schattige Plätze und wer gern ausgiebig frühstückt, ist hier ebenfalls richtig.

Kirchpl. 1
94474
Vilshofen an der Donau

Telefon: 08541 910760
E-Mail Adresse: info@cafe-saxinger.de
Montag: 08:30 - 17:30 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 17:30 Uhr
Freitag: 08:30 - 17:30 Uhr
Samstag: 08:30 - 18:00 Uhr
Sonntag: 08:30 - 18:00 Uhr
Foto: pixabay-pexels

Tourende am Hauptbahnhof Passau

Wegbeschreibung

Der Weg zurück nach Passau verläuft über die gleiche Route. 

Dort lohnt ein abschließender Spaziergang durchs „bayrische Venedig“. Die attraktive Altstadt auf der Landzunge zwischen Donau und Inn ist vom Bahnhof aus schnell zu erreichen. Darum: Passau nicht verpassen!
 

Tourenkarte

Start/Ende

Hauptbahnhof Passau

Bahnhofstr. 29

94032 Passau

Weitere Ausflugsziele

Von Nürnberg aus führt Sie diese Radtour nach Osten vorbei am Tiergarten durch den Nürnberger... Frei wie ein Vogel: Bei einem Tandemflug am Blomberg können Sie sich entspannen und das Steuern... Idyllische Auwälder, Dünen mit Wildkräutern und Schilflandschaften erwarten Sie bei dieser... Erleben Sie die pure Lebensfreude und entdecken Sie die Kraft Ihrer eigenen Stimme in einem... Erleben Sie Kultur und Natur rund um die Spessart-Metropole! Diese Tour führt Sie entlang der... Diese Fahrradtour führt Sie den Main entlang bis ins Aischtal. Hier erwarten Sie zahlreiche... Heilende Pflanzen, standhafte Pfarrer und findige Industrielle. Auf dieser Radtour erfahren sie,... Der Traum vom Fliegen: Ballonfahrten über Bayern. Eine gemütlichere Art, sich Überblick über... Durch idyllische Dörfer und malerische Weiherlandschaften führt die Fahrradtour bis nach... Erlebnisse ohne Ende. Ob Bergwanderung, Drachen- und Gleitschirmfliegen oder Skifahren: In den...