Frühling, Foto: Andi Müller Farchant, Foto: Wolfgang Ehn Foto: Bartlomiej Banaszak, Lizenz: Deutsche Bahn AG Foto: Harald Landsrath/pixabay.com Kuhflucht, Foto: Christian Hofer Fotografie Loisach in Farchant, Foto: Andi Müller Schwimmbad Farchant, Foto: Andi Müller Foto: RitaE/pixabay.com
Fahrradtour

Garmisch-Partenkirchen: Berge und Wasser

Schwimmmöglichkeit
Aussichtspunkt
Naturtiererlebnis
Geologische Besonderheiten

Entdecken Sie sprudelnde Quellen und stürzende Wasserfälle. Ob als sportlicher Feierabendausflug oder gemütlicher Familientag - diese mittelschwere Radtour ist ein Genuss für alle Sinne.

Start
Garmisch-Partenkirchen
Dauer
5 h
Länge
39 km
Eckdaten zur Tour
Wo Berge sind, da ist auch Wasser. Mit beidem ist diese Tour reich gesegnet. Unweit des höchsten Berges unseres Landes, der Zugspitze, entdecken Sie einen seiner höchsten Wasserfälle, der entlang des Kuhfluchtgrabens in drei Fallstufen hinabstürzt. An den Sieben Quellen sprudelt das durch Bergzüge eingezwängte Wasser aus dem Boden und wird schließlich im Werdenfels Warmbad für die Badegäste auf eine angenehme Temperatur gebracht. Wo Sie auch radeln und rasten, überall hören Sie das Plätschern von Bächen und Flüssen und genießen die Schönheit von Auen und Mooren.

Diese mittelschwere Tour ist für berggewöhnte Einheimische – ganz oder in Abschnitten – eine beliebte Feierabendstrecke. Sie eignet sich aber auch für einen Sonntagsausflug mit der Familie. Die ganz Sportlichen schließen die Tour mit einer Partie im Kletterwald ab.
Eine Radtour für Naturliebhaber, Abenteurer und Entdecker

Entspannt anreisen und Leihräder bei den Vermietern vor Ort nutzen. Die Kapazitäten für die Fahrradmitnahme in den Züge sind begrenzt und eine Mitnahme des eigenen Rads kann je nach Auslastung nicht garantiert werden.

Start- und Endbahnhof

Startbahnhof
Garmisch-Partenkirchen

6 Tourstationen
39 km / 5 Stunden
Endbahnhof
Garmisch-Partenkirchen


Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

DB Ausflug App
Jetzt auch in der App
DB Ausflug
Alles für den perfekten Tag

Mit DB Ausflug haben Sie alle Infos und Services für diese und weitere Touren immer dabei. Hier finden Sie alle Stationen und Wegbeschreibungen, praktische Karten, die auch offline nutzbar sind, Hinweise zu Öffnungszeiten und eine bequeme Planung der individuellen Anreise mit der Bahn.

Ablaufplan

Tourstart am Garmisch-Partenkirchen


Wegbeschreibung

DB Fahrradservice Bhf. Garmisch-Partenkirchen

Es befinden sich 203 Fahrradabstellplätze in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes.

Eine beschränkte Fahrradmitnahme gibt es in folgenden Zügen:

- 960 München-Mittenwald (-Innsbruck) max. 25 Fahrräder
- 965 Garmisch-Pfronten-Steinach max. 8 Fahrräder

Auf den Strecken RE 61, RE 62, RB 6 und RB 60 (Teilabschnitt München - Garmisch-Partenkirchen - Mittenwald) ist insbesondere in den Urlaubs- und Ferienmonaten, vor allem am Wochenende mit starkem Reiseaufkommen zu rechnen und die Fahrradmitnahme daher nicht garantiert.

Bahnhofstr. 31
82467
Garmisch-Partenkirchen

Foto: Bartlomiej Banaszak, Lizenz: Deutsche Bahn AG

Wegbeschreibung

Ihre heutige Tour beginnt mit einem kleinen Spaziergang entlang der hübschen Partnach, die im Zugspitzmassiv entspringt und sich vom Schmelzwasser eines der letzten deutschen Gletscher speist, dem Schneefernergletscher.

Dazu biegen Sie von der Bahnhofstraße rechts ab in die Partnachauenstraße. Sie überqueren das Flüsschen am Bildstock des Heiligen Johannes-Nepomuk und folgen der Schornstraße, bis Sie noch hinter der Bundesstraße rechts in die Badgasse einbiegen. Auf dem Hammerschmiedweg spazieren Sie noch einmal ein Stück am Ufer. diesmal des Kankerbachs, bevor Sie in der Mittenwalder Straße beim Fahrradverleih ankommen.

Wer mit dem eigenen Rad gekommen ist, kann die erste Etappe auch abkürzen. Dann geht es einfach geradeaus auf der Bahnhofsstraße bis zum Sebastianskircherl mit seinem kleinen Park, wo Sie links einbiegen in die Münchner Straße.

Bikeverleih.de

Dieser Radverleih bietet die volle Bandbreite der Fahrradwelt. Neben E-Bikes und Mountainbikes hält Bikeverleih.de Rennräder bereit, Fitnessbikes, Downhill, Freerider, Dirtbikes, Singlespeed, Cruiser, Trekking und Tourenräder. Hinzu kommen Kinderräder und ein umfangreiches Sortiment an Zubehör und Radbekleidung.

Räder können für einen Tagespreis von 8 bis 18:00 Uhr oder ab 13 Uhr für eine Halbtagesrate gemietet werden. Der Laden ist täglich, auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet.

Mittenwalder Straße 3a

82467
Garmisch-Partenkirchen

Telefon: 08821 7818390

E-Mail Adresse: anfrage@bikeverleih.de
Montag: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 08:30 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr
Foto: Harald Landsrath/pixabay.com

Wegbeschreibung

Durch die schöne Ludwigstraße und die Münchner Straße geht es nach Norden. Am Friedhof Partenkirchen biegen Sie rechts ab. Jetzt verläuft ihr Radweg parallel zur Münchner Straße. Sie überqueren den dritten und größten Wasserlauf: die Loisach, die Wasser aus Tirol mitbringt. Diesem Wasser folgen Sie, bis Sie es in Farchant noch einmal überqueren. 

Die nächste Brücke auf Ihrem Weg führt dann über den Kuhfluchtgraben. Hier können Sie Ihr Rad abstellen, um in Ruhe den Graben ein Stück nach oben zu wandern und mehr als nur einen wunderschönen Wasserfall zu bewundern.

Kuhflucht Wasserfälle

Im Ganzen zählen die Kuhfluchtwasserfälle drei Fallstufen. In diesen drei Wasserfällen stürzt das Wasser mehr als 270 Höhenmeter hinab. Damit gehören die Kuchfluchtwasserfälle zu den höchsten Wasserfällen in Deutschland.
Für den sonderbaren Namen gibt es zwei unterschiedliche Erklärungen. Vielleicht geht er auf die Sprache der alten Römern zurück. Der Name „Confluctum“ würde darauf hinweisen, dass der aus der 200 Meter hohen Abschlusswand des Grabens entspringende Bach und die größere Loisach hier zusammenfließen. Vielleicht erzählt er aber auch davon, dass sich im Sommer die Kühe hier in den Schatten der Bäume legten, oder bayerisch „flackten“. Dann wäre es aus einer gemütlichen „Kuhflack“ mit der Zeit die eher aufgeregte Kuhflucht geworden.

Kuhfluchtweg

82490
Farchant

Telefon: 08821 961696

E-Mail Adresse: info@farchant.de
Kuhflucht, Foto: Christian Hofer Fotografie

Wegbeschreibung

Wenn Sie mögen, erfrischen Sie auf dem Rückweg zu Ihrem Rad mit dem eisigen Wasser in der Kneippanlage Ihre Füße und Waden. 

Auf einem kurzen Stück Singletrail und weiter auf asphaltierten Wegen östlich der Loisach geht es nach Norden. Bei Oberau wechseln Sie abermals das Ufer und fahren bergauf ins Katzental. Jetzt brauchen Sie Kraft in den Beinen, die Steigung liegt bei beachtlichen 16 Prozent. Im bewaldeten Tal begleiten Siekleine Bachläufe. 
Wer sich hier auf halber Strecke der Tour eine zünftige Auszeit gönnen möchte, kehrt in Eschenlohe beim Brückenwirt ein (Loisachstr. 1, 82438 Eschenlohe), wo Ihnen die Familie Reiter in ihrem Gasthaus mit Biergarten traditionelle bayerische Küche und Produkte aus der hauseigenen Metzgerei anbietet.

Sie überqueren in Eschenlohe die Loisach und wenden sich erstmals nach Süden. Indem Sie dem Mühlbach folgen, erreichen Sie bald einen der schönsten Plätze im Loisachtal: die "Sieben Quellen".

Sieben Quellen

An dieser Stelle stoßen die Bayerischen Voralpen auf die Ausläufer des Ammergebirges. Bevor sie sich im nördlich gelegenen weiten Murnauer Moos ausbreiten können, müssen die Loisach und auch die Grundwasserströme in der Tiefe durch die Eschenloher Enge fließen. 
Südlich der Enge befindet sich der Quellteich der Sieben Quellen. Er liegt am nordöstlichen Rand einer Moorkette mit Namen Pfrühlmoos. Mehrere Quellaufstöße können zusammen mehr als 1000 Liter Wasser in der Sekunde in den Teich entlassen.

Telefon: 08824 8228
E-Mail Adresse: info@eschenlohe.de
Loisach in Farchant, Foto: Andi Müller

Wegbeschreibung

Für Sie geht es an der Moorkette Pfrühlmoos und der Loisach entlang weiter Richtung Süden. Dabei bleiben Sie auf einem herrlichen Radweg durch Moor, Wiesen und die Föhrenheide immer am Ostufer des Flusses. Farchant macht Ihnen einen Vorschlag für eine Pause: Besuchen Sie doch das Werdenfels Warmbad.

Werdenfels Warmbad

Das Werdenfels Warmbad hält das, was der Name verspricht: Es ist ein Warmfreibad mit Panoramabergblick und mit einer Liegewiese, die bis in die späten Abendstunden von der Sonne beschienen wird. Hier kann sich die ganze Familie erfrischen, aber auch Sportliche kommen auf ihre Kosten. Für sie bietet das Bad ein 50-Meter-Becken und einen fünf Meter hohen Sprungturm, eine Beachvolleyballanlage und Tischtennisplatten. Kinder freuen sich über die 43 Meter lange Gaudirutsche, das Nichtschimmer- und Kinderbecken und den kreativen Spielplatz. Für Hungrige gibt es überdachte Grillplätze und einen Kiosk. 
Das Bad ist von Juni bis Mitte September geöffnet.


Esterbergstraße 50
82490
Farchant

Telefon: 08821 961696
E-Mail Adresse: info@farchant.de
01.06. - 31.08.
Montag: 09:30 - 19:30 Uhr
Dienstag: 09:30 - 19:30 Uhr
Mittwoch: 09:30 - 19:30 Uhr
Donnerstag: 09:30 - 19:30 Uhr
Freitag: 09:30 - 19:30 Uhr
Samstag: 09:30 - 19:30 Uhr
Sonntag: 09:30 - 19:30 Uhr
01.09. - 30.09.
Montag: 09:30 - 19:00 Uhr
Dienstag: 09:30 - 19:00 Uhr
Mittwoch: 09:30 - 19:00 Uhr
Donnerstag: 09:30 - 19:00 Uhr
Freitag: 09:30 - 19:00 Uhr
Samstag: 09:30 - 19:00 Uhr
Sonntag: 09:30 - 19:00 Uhr
Schwimmbad Farchant, Foto: Andi Müller

Wegbeschreibung

Von Farchant geht es weiter Richtung Süden nach Garmisch. Haben Sie noch Energie und Zeit? Gegenüber vom Friedhof am Ortseingang können Sie Ihr Rad an der Talstation der Wankbahn abstellen. Ein kleiner Aufstieg von fast 100 Höhenmetern führt Sie hinauf zum Kletterwald Garmisch-Partenkirchen.

Kletterwald Garmisch-Partenkirchen

Der Kletterwald bietet Herausforderungen für alle, egal ob sie das erste Mal klettern oder Profis sind, für Gruppen wie für Individualisten. Die Elemente im Kletterwald sind einzigartig, abwechslungsreich und kreativ. Sie wurden von den Betreibern extra für diesen Ort entwickelt und in sorgfältiger Handarbeit gebaut. 

Besondere Highlights: Von den mehr als 130 Kletterelementen sind allein 15 Seilbahnen. Sie sind zwischen 25 und 90 Meter lang. In einem der mittelschweren Parcours ist die höchste Plattform montiert – in 17 Metern Höhe.

Wankbahnstraße 3
82467
Garmisch Partenkirchen

Telefon: 0170 63 9688

E-Mail Adresse: servus@kletterwald-gap.de
Foto: RitaE/pixabay.com

Tourende am Garmisch-Partenkirchen


Wegbeschreibung

Von hier aus geht es für Sie durch das hübsche Doppelstädtchen – mit oder ohne Abstecher beim Fahrradverleih – zurück zu Ihrem Ausgangspunkt am Bahnhof Garmisch-Patenkirchen.

Tourenkarte

Start/Ende

Garmisch-Partenkirchen


Bahnhofstr. 31


82467 Garmisch-Partenkirchen

Weitere Ausflugsziele

Hier haben Sie eine wahrhaft königliche Aussicht: Der Tegelberg war der Hausberg von Ludwig II.,... Adrenalin für Mutige: Am Flughafen Tannheim können Sie sich selbst als Hubschrauber-Pilot... Auf der Donau ab Passau kann man ein herrliches Sonntagsbuffet genießen, während man gemütlich... Viele Spiel- und Kletteranlagen, eine Märchenbahn und rasante Fahrgeschäfte machen den Besuch im... Entdecken Sie mit dem Rad die Schätze des Naturparks Westliche Wälder. Bewundern Sie die... Erleben Sie eine zauberhafte Wanderung durch märchenhafte Wälder und entdecken Sie das Schloss... Genießen Sie auf dieser entspannten Radtour die Harmonie des Wassers. Bestaunen Sie die... Wildtiere hautnah erleben: Im Wildpark Schloss Tambach leben zahlreiche Tierarten. Auf dem... Bei der Stahlseilrutsche Flying Fox in München oder Garmisch-Partenkirchen können Sie wie ein... Rundgang durch Coburg: Über den Marktplatz und vorbei am Schloss Eherburg erklimmen Sie die Veste...