Emskirchen, Foto: terra press Emskirchen Weihermühle, Foto: terra press Schloss Brunn, Foto: terra press Hugenottenkirche Wilhelmsdorf, Foto: terra press Zirkelmuseum1, Foto: Ewald Kainz Zirkelmuseum Werkstatt, Foto: Ewald Kainz Rathaus und Kirche, Foto: Heimatverein Emskirchen Fehnschmiede Emskirchen, Foto: Heimatverein Emskirchen altes Pfarrhaus Rathaus Emskirchen, Foto: Heimatverein Emskirchen Rathaus Wilhelmsdorf mit Zirkelmuseum, Foto: Ewald Kainz Heimatmuseum, Foto: Heimatmuseum Emskirchen Gasthaus "Rotes Herz", Foto: terra press
Tour

Heimatkundliche Wanderung rund um Emskirchen

Ausstellungen
Einkehrmöglichkeit

Ein Wanderausflug durch Franken: Vom hübschen Ortskern in Emskirchen mit Markt und Rathaus, der St. Kilians-Kirche sowie dem Herkulesbrunnen führt Sie diese Wanderroute durch das Nachbardorf Wilhelmsburg.

Start
Markt Emskirchen
Dauer
6 h
Länge
10 km
Eckdaten zur Tour
Emskirchen liegt etwas abseits der touristischen Hotspots in Franken. Doch gerade die relative Abgeschiedenheit und die Lage des Ortes im Talkessel der Mittleren Aurach haben ihren Reiz. Sanfte Hügel, Wiesen, Felder und Weiher prägen die Landschaft. Wenn Sie einsame Spaziergänge durch die Natur lieben, dann sind Sie hier richtig. Zahlreiche Wanderwege haben ihren Ausgangspunkt in Emskirchen. 

Diese Tour beschreibt den sogenannten Museumsrundwanderweg E3. Die gut ausgeschilderte Strecke führt über Brunn und Wilhelmsdorf zurück nach Emskirchen. In den Dörfern gibt es neben alten Kirchen und einigen historischen Häusern auch kleine, liebevoll eingerichtete Museen zu entdecken. Dort können Sie erfahren, wie die Menschen in dieser Gegend früher gelebt und gearbeitet haben. Sie sollten sich jedoch unbedingt vorher telefonisch anmelden.

Emskirchen verfügt über einen hübschen Ortskern mit Markt und Rathaus, der St. Kilians-Kirche sowie dem Herkulesbrunnen. Einen Blick auf diese Sehenswürdigkeiten werden Sie am Ende des Rundwegs werfen. 
Eine Wandertour für Naturliebhaber, Kulturliebhaber, Entdecker und Familien

Start- und Endbahnhof

Startbahnhof
Bhf. Emskirchen
3 Tourstationen
10 km / 6 Stunden
Endbahnhof
Bhf. Emskirchen

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

DB Ausflug App
Jetzt auch in der App
DB Ausflug
Alles für den perfekten Tag

Mit DB Ausflug haben Sie alle Infos und Services für diese und weitere Touren immer dabei. Hier finden Sie alle Stationen und Wegbeschreibungen, praktische Karten, die auch offline nutzbar sind, Hinweise zu Öffnungszeiten und eine bequeme Planung der individuellen Anreise mit der Bahn.

Ablaufplan

Tourstart am Bhf. Emskirchen

Wegbeschreibung

Der Bahnhof Emskirchen liegt etwas oberhalb des Ortes, den Sie in Richtung Norden durch die Unterführung verlassen. Sie landen zunächst in einem Gewerbegebiet, doch nur ein paar hundert Meter weiter tauchen Sie schon in die hügelige Wiesenlandschaft ein.

Der Weg führt vorbei am Weiler Prackenhof und durch kleine Wäldchen. Sie erreichen den romantischen Emskirchener Ortsteil Weihermühle, wobei die Mühle schon lange Geschichte ist. Ein idealer Ort für ein Picknick, bevor es hinauf nach Schloss Brunn geht. 

Das stark in die Jahre gekommene Schlösschen ist nur von außen zu besichtigen. Direkt gegenüber befindet sich ein Rundturm – der Rest einer alten Wasserburg.
Sie verlassen Brunn über die Kirchstraße und biegen dann in Richtung Wilhelmsdorf ab. 

Zirkelmuseum Wilhelmsdorf

Die Tradition der Herstellung von Reißzeug besteht in Wilhelmsdorf seit 100 Jahren. Dies veranlasste die Gemeinde und den Heimatverein, 1992 ein kleines Spezialmuseum im Obergeschoss des Rathauses zu eröffnen, das zahlreiche Zirkel mit unterschiedlichen Funktionen aus dem Zeitraum von 1800 bis heute und auch deren Fertigung vorstellt.

Den besonderen Charme macht jedoch die anekdotenreiche Präsentation der Schau durch die Museumsführer aus. So wird unter anderem erzählt, dass in der Etui-Herstellung das „Aufsitzen“ die beste Methode war, den eingeklebten Futterstoff anzupressen. Dies soll eine besondere Nachfrage nach schwergewichtigem Personal zur Folge gehabt haben. 

In einem weiteren Raum wird anhand von Fotografien, Dokumenten und Texten die Geschichte des Dorfes erläutert. Es wurde 1686 von Hugenotten gegründet, die aus Frankreich fliehen mussten. 

Göffnet ist von Mai bis September an jedem 3. Sonntag im Monat von 14:00 bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Hugenottenplatz 8
91489
Wilhelmsdorf

Telefon: 0160 9871 1984
E-Mail Adresse: info@zirkelmuseum.de
Rathaus Wilhelmsdorf mit Zirkelmuseum, Foto: Ewald Kainz

Wegbeschreibung

Schräg gegenüber dem Rathaus befindet sich die Hugenottenkirche, die auch wochentags geöffnet ist und besichtigt werden kann. 

Sie wandern an der Mittleren Aurach entlang, die von Wiesen, Wäldchen und Feldern umgeben ist. Von Ferne wird Ihnen schon das gigantische Konstrukt auffallen, welches unmittelbar vor Emskirchen über das Aurachtal führt. 

Der elf Meter breite, 40 Meter hohe und mehr als 500 Meter lange Spannbeton-Bau ist eine Eisenbahnüberführung der Strecke Nürnberg-Würzburg. Die Brücke wurde im Jahre 2016 nach drei Jahren Bauzeit fertiggestellt. 

Im Tal, unter dem Beton-Riesen hindurch wandernd, erreichen Sie nach knapp einem halben Kilometer Emskirchen. 
Der Weg zum Heimatmuseum führt Sie an Kirche, Rathaus und Herkulesbrunnen sowie am Gasthof „Rotes Herz“ vorbei.

Heimatmuseum Emskirchen

Emskirchen und seine Umgebung waren im 19. und bis Mitte des 20. Jahrhunderts noch überwiegend landwirtschaftlich geprägt. Wie die Bewohner damals lebten und arbeiteten, können Besucher im Heimatmuseum des Ortes nachvollziehen.

Der Heimatverein Emskirchen e.V. trägt in mühevoller Kleinarbeit seit Jahrzehnten sowohl Gegenstände früherer bäuerlicher Wohnkultur als auch Handwerksgeräte zusammen und präsentiert sie in den Räumen des historischen Gebäudes aus dem Jahre 1632. 

Das gelbgetünchte Museumshaus ist selbst ein Hingucker. Der Verein erwarb und renovierte es in den 1980er-Jahren und erhält mit verschiedenen Ausstellungen die Geschichte des Ortes lebendig.

Auch das Inventar einer alten Apotheke und einer Zahnarztpraxis aus den 1950er-Jahren sind zu sehen. In einem Erweiterungsbau können zudem eine Schuster- sowie eine Zither-Werkstatt besichtigt werden.

Das Museum ist von April bis Oktober jeden ersten Sonntag im Monat von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Hindenburgstr. 32
91448
Emskirchen

Telefon: 09104/1033
Heimatmuseum, Foto: Heimatmuseum Emskirchen

Wegbeschreibung

Wenn Sie Ihre Wanderung mit dem Genuss einer deftigen Mahlzeit oder eines süßen Desserts abrunden wollen, haben Sie im Gasthof „Rotes Herz“ Gelegenheit, sich einen dieser Wünsche - oder auch beide - zu erfüllen.

Gasthaus "Rotes Herz"

Das Gebäude ist Restaurant und Hotelpension, geführt von der Familie Pometti. Küchenchef Aldo Pometti bereitet hier mit seinem Team Speisen aus sämtlichen Regionen Italiens, selbstgemachte Nudeln und Risotti sowie vegetarische Gerichte zu.

Spezialität des Hauses sind allerdings Steinofen-Pizzen in verschiedenen Variationen. Zudem gibt es eine wöchentlich wechselnde Speisekarte. Die Dessertauswahl reicht von Tartufo, Tiramisu, Panna Cotta bis zu italienischen Windbeuteln mit Creme und Schokosoße. 

Bei schönem Wetter kann auf der Sonnenterrasse gegessen werden, die direkt an die Aurach grenzt. 

Hindenburgstr. 21
91448
Markt Emskirchen

Telefon: 09104 – 694
E-Mail Adresse: aldo.pometti@web.de
Montag: 11:00 - 23:00 Uhr
Mittwoch: 11:00 - 23:00 Uhr
Donnerstag: 11:00 - 23:00 Uhr
Freitag: 11:00 - 23:00 Uhr
Samstag: 11:00 - 23:00 Uhr
Sonntag: 11:00 - 23:00 Uhr
Gasthaus "Rotes Herz", Foto: terra press

Tourende am Bhf. Emskirchen

Wegbeschreibung

Gut gestärkt, fällt der letzte Kilometer zum Bahnhof über den Wiesenweg und die Bahnhofstraße sicher nur noch halb so schwer.

Tourenkarte

Start/Ende

Bhf. Emskirchen

Bahnhofstraße 29

91448 Markt Emskirchen

Weitere Ausflugsziele

Diese Fahrradtour führt Sie den Main entlang bis ins Aischtal. Hier erwarten Sie zahlreiche... Bei diesem Wanderausflug nach Karlstadt erkunden Sie zunächst die Altstadt, bevor Sie durch einen... Im Land der Kirchenburgen: Südlich von Iphofen erwartet Sie bei dieser Fahrradtour eine... Entdecken Sie den Main auf eine ganz besondere Art und Weise: mit dem Kanu! Paddeln Sie von... Entdecken Sie mit dem Fahrrad von Regensburg aus einzigartige Highlights an der Donau. Das... Durch idyllische Dörfer und malerische Weiherlandschaften führt die Fahrradtour bis nach... Sie wollen die fränkische Lebensart bei einer Tour mit Bahn und Rad entdecken? Dann ab nach... Kultur trifft auf Natur, History-Walk und Wanderlust in einem – das bietet diese Tour durch den... Nur acht Minuten Fußweg sind es vom Bahnhof zum Bayreuther Eisparadies Opera. Hier wird noch immer... Man stelle Biertischgarnituren in den Schatten alter Kastanien, serviere Bier und herzhafte...