Orangerie Kempten, Foto: www.guenterstandl.de Hofgarten Kempten, Foto: Dominik Berchtold Foto: Bartlomiej Banaszak, Lizenz: Deutsche Bahn AG Radverleih, Foto: Pixabay Kempten Rathausplatz, Foto: www.guenterstandl.de St.-Mang-Platz, Foto: Dominik Berchtold Blick Richtung Bachtelweiher und Allgäuer Alpen, Foto: Hilarmont Foto: pixabay-katjasv Kempten Hofgarten mit Mosaik, Foto: Kempten Tourismus
Fahrradtour

Kempten mit dem Rad erkunden

Naturtiererlebnis
Kirchen & Klöster
Kulturell wertvoll

Radrundtour um und durch die schöne Stadt Kempten im Allgäu, vorbei an den Steilhängen der Iller. Erkunden Sie die hügelige Voralpenlandschaft ebenso wie die mittelalterliche Altstadt.

Start
Kempten
Dauer
8 h
Länge
33 km
Eckdaten zur Tour
Tolle Blicke auf Berge und Täler gibt es auf dieser Tour zu genießen. Dabei lernen Sie Kempten und das Umland der Allgäu-Metropole kennen. Sie passieren kleine Weiher, fahren an der „Steilküste“ des Flusses Iller entlang und erkunden die hügelige Voralpenlandschaft. Doch auch die Kemptener Altstadt hat einiges zu bieten. Das mittelalterliche Rathaus, die zweitürmige Basilika St. Lorenz mit „Fürstäbtlicher Residenz“ und die Kirche St. Mang prägen das Stadtbild. Hingucker ist zudem die Orangerie im Hofgarten.

Zwar ist die Tour mit ihren knapp 34 Kilometern nicht besonders lang. Dennoch setzt die Bewältigung der Höhenunterschiede bei den Fahrern eine gewisse Fitness voraus.
Eine Radtour für Kulturliebhaber und Entdecker

Entspannt anreisen und Leihräder bei den Vermietern vor Ort nutzen. Die Kapazitäten für die Fahrradmitnahme in den Züge sind begrenzt und eine Mitnahme des eigenen Rads kann je nach Auslastung nicht garantiert werden.

Start- und Endbahnhof

Startbahnhof
Bahnhof Kempten (Allgäu) Ost
7 Tourstationen
33 km / 8 Stunden
Endbahnhof
Bahnhof Kempten (Allgäu) Ost

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

DB Ausflug App
Jetzt auch in der App
DB Ausflug
Alles für den perfekten Tag

Mit DB Ausflug haben Sie alle Infos und Services für diese und weitere Touren immer dabei. Hier finden Sie alle Stationen und Wegbeschreibungen, praktische Karten, die auch offline nutzbar sind, Hinweise zu Öffnungszeiten und eine bequeme Planung der individuellen Anreise mit der Bahn.

Ablaufplan

Tourstart am Bahnhof Kempten (Allgäu) Ost

Wegbeschreibung

DB Fahrradservice Bhf. Kempten Ost

Es befinden sich 155  Fahrradstellplätze in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes.

Ulmer Str. 2
87437
Kempten

Foto: Bartlomiej Banaszak, Lizenz: Deutsche Bahn AG

Wegbeschreibung

Sie verlassen den Bahnhof über Ostbahnhofstraße, Schumacher- und Adenauerring. 

Dann halten Sie sich Richtung Iller. Bis zum Fahrradverleih sind es zwar gut 2 Kilometer zu laufen, aber der Spazierweg am Ufer der Iller entlang entschädigt mit schönen Ausblicken auf die Stadt.
 

Bikecheckpoint

In der bergigen Landschaft rund um Kempten gerät man mit dem Fahrrad schnell außer Puste. Deshalb bietet „bikecheckpoint“ E-Bikes zum Verleih an. Ab 45 € am Tag kann sich jede:r die nötige Portion Rückenwind verschaffen. Außerdem werden Reparaturen durchgeführt.

Das neue Ladengeschäft befindet sich im
Brodkorbweg 10
87437 Kempten
Tel.: 0831 93065830

E-Bike Verleih befindet sich weiterhin im 
Weidacherweg 104
87437 Kempten
Tel.: 0151 59466645
Verleih-Abholung: Freitags bis 18 Uhr
Abgabemöglichkeit: Sonntag um 19 Uhr

Weidacherweg 104
87437
Kempten (Allgäu)

Telefon: 0151 59466645
Montag: 14:00 - 17:00 Uhr
Dienstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 15:00 - 18:00 Uhr
Radverleih, Foto: Pixabay

Wegbeschreibung

Vom Bikecheckpoint aus radeln Sie nun an der anderen Iller-Seite entlang.

Schnell ist die Altstadt von Kempten erreicht.

Rathaus Kempten

Lang erstreckt sich das Kemptener Rathaus auf dem früheren Marktplatz. Errichtet wurde der Bau mit der weißen Fassade im Jahre 1474, erfuhr danach jedoch noch mehrfache Umgestaltungen. Im Mittelalter wurde das dreistöckige Haus unter anderem als Gericht sowie als Stadtratsgebäude genutzt. Sehenswert ist der Treppengiebel an der Ostseite. Oberhalb davon sind Wappen früherer Patrizierfamilien angebracht. Heute hat der Oberbürgermeister Kemptens seinen Sitz im Rathaus und nach wie vor auch der Rat der Stadt. Vor dem Gebäude befindet sich ein Marktbrunnen aus dem 17. Jahrhundert.

Rathausplatz 29
87435
Kempten

Telefon: 0831 25250
Kempten Rathausplatz, Foto: www.guenterstandl.de

Wegbeschreibung

Bis zur nächsten Attraktion können Sie Ihr Rad auch schieben, denn sie ist nur etwa 300 Meter vom Rathaus entfernt.

Kirche St. Mang

St. Mang ist die älteste Kirche Kemptens. Der Bau stammt in weiten Teilen aus dem 15. Jahrhundert und war ab 1527 das Zentrum der reformierten Kirche im Gebiet um Kempten. Das heutige Aussehen des Gotteshauses entspricht einer Umgestaltung im Rokokostil, die im 18. Jahrhundert erfolgte. Größter Schatz der Kirche ist ein Hochaltar, der dort seit 1906 steht. Er erhielt im Jahre 1893 auf der Weltausstellung in Chicago eine Goldmedaille, wurde dann von einem reichen Kemptener Fabrikanten erworben und in St. Mang aufgestellt. Schön anzusehen ist auch die reich verzierte Bürgermeisterloge. St. Mang ist eine der beiden wichtigsten Kirchen Kemptens, welches bis 1818 eine geteilte Stadt war. So standen sich als Konkurrenten die katholisch geprägte Stiftsstadt Kempten mit ihrer Basilika St. Lorenz als geistliches Zentrum und die weltlich orientierte Reichsstadt Kempten mit St. Mang gegenüber.

St.-Mang-Platz 4
87435
Kempten

St.-Mang-Platz, Foto: Dominik Berchtold
Erasmuskapelle, Foto: www.guenterstandl.de

Wegbeschreibung

Sie radeln nun über die Illerbrücke und dann ein kurzes Stück am Fluss entlang.

Es geht am Landschaftspark Engelhalde vorbei, einer Grünanlage mit kleinem Teich.

Das Flüsschen, das sich zunächst rechts und später links des Weges windet, ist der Bachtelbach. Er durchfließt den Bachtelweiher, ein kleines Naherholungsgebiet am Rande der Stadt.

Bachtelweiher

Der Teich wurde im 13. Jahrhundert von der Kemptener Fürstabtei am Fuße des Lenzfrieder Höhenrückens für die Karpfenzucht angelegt. Darüber hinaus diente er dem Betrieb der Bachtelmühle. Das ist jedoch längst Geschichte. Heute ist der Weiher ein beliebtes Ausflugsziel. Dort befindet sich der „Bachtelweiher-Garten“ mit Minigolfanlage, Streichelzoo, Biergarten, Cafè und Restaurant. Daneben gibt es eine Badestelle. Im Südosten des Sees schließt sich ein Feuchtbiotop mit Wiesen und Wäldern an. Auf einem Rundweg lässt sich der See und seine Umgebung erkunden.

Am Bachtelweiher 8
87437
Kempten (Allgäu)

Mittwoch: 11:30 - 20:30 Uhr
Donnerstag: 11:30 - 20:30 Uhr
Freitag: 11:30 - 20:30 Uhr
Samstag: 11:30 - 20:30 Uhr
Sonntag: 11:00 - 20:30 Uhr
Blick Richtung Bachtelweiher und Allgäuer Alpen, Foto: Hilarmont

Wegbeschreibung

Auf dieser Etappe geht es teils steil bergauf. Ab dem Ort Hochstraß können Sie verschnaufen und den Blick über Kempten und die Allgäuer Alpen schweifen lassen.

Sie durchfahren Leubas, ein Dorf, das während einer Schlacht im Zuge des Bauernkriegs im Jahre 1525 komplett niedergebrannt wurde.

Wenig später überqueren Sie den Leubas-Fluss, an dem die Kämpfe stattfanden. Er schmiegt sich in eine baumreiche Umgebung. Sie folgen ihm bis zur Höhe des Dorfes Heising und biegen wenig später in den kleinen Ort ein. An dessen nördlichem Ende liegt Ihr nächstes Ziel: das Gasthaus „Sieben Schwaben“.

Gasthaus Sieben Schwaben

Schon die Fassade dieses urigen Gasthofs macht Lust auf eine Einkehr. Drinnen im ländlich eingerichteten Speiselokal wird die sogenannte „gutbürgerliche Küche“ serviert. Bei „Allgäuer Schnitzel mit Käse-Panade und Pommes“, „Krustenbraten“ oder  „Sieben-Schwaben-Topf“ mit hausgemachten Spätzle und Medaillons vom Rind oder Schwein werden auch die hungrigsten Radler satt. Die Preise sind moderat.

Kemptener Str. 8
87493
Lauben (OT Heising)

Telefon: 08374 315
Dienstag: 11:45 - 13:30 und 17:45 - 20:00 Uhr
Mittwoch: 11:45 - 13:30 und 17:45 - 20:00 Uhr
Donnerstag: 11:45 - 13:30 und 17:45 - 20:00 Uhr
Freitag: 11:45 - 13:30 und 17:45 - 20:00 Uhr
Samstag: 11:45 - 13:30 und 17:45 - 20:00 Uhr
Sonntag: 11:45 - 13:30 und 17:45 - 20:00 Uhr
Foto: pixabay-katjasv

Wegbeschreibung

Der Weg von Heising zurück bis zur Leubas entspricht dem Anfahrtsweg. Kurz vor dem Fluss fahren Sie jedoch rechts weiter.

Viele kleine und größere Highlights erwarten auf der Strecke. Sie unterqueren ein Eisenbahnviadukt, passieren ein altes Pumpwerk, eine ehemalige Getreidemühle und den Mühlbachkanal. Dabei folgen Sie der Leubas bis zu ihrer Mündung in die Iller. Nun wird dieser Fluss vorübergehend Ihr Weggefährte.

Am Ufer gegenüber des Radwegs ragen zuweilen steile Felswände empor. Kurz hinter Neuhausen im Dorf Heiligkreuz lohnt ein Blick in die gleichnamige Kirche, die wegen eines „Blutwunders“ früher ein Wallfahrtsort war.

Doch sollten Sie dafür nicht auf den Besuch der St.Lorenz-Basilika in Kempten verzichten. Sie ist ein Wahrzeichen der Stadt.

Kirche St. Lorenz und Fürstäbtliche Residenz

Die Basilika mit den zwei Zwiebeltürmen verdankt ihr Bestehen einer Katastrophe. Als im Dreißigjährigen Krieg der Vorgängerbau und das dazugehörige Kloster von den Schweden und Bürgern der Reichsstadt zerstört wurden, beauftragte der damalige Fürstabt des Benediktinerstiftes einen Neubau von Kloster, Residenz und Kirche. 1652 wurde der Grundstein für die erste barocke Klosteranlage Deutschlands gelegt. St. Lorenz war bis zur Säkularisierung im Jahre 1802 Stifts- und Pfarrkirche zugleich. Ein Gitter trennte die Bereiche ab: der Chor war dem Konvent vorbehalten, das Langhaus dem Volk.

Sehenswert im Innern sind die zahlreichen Altäre, die plastischen Stuckarbeiten sowie das aufwendig geschnitzte Chorgestühl. Die Prunkräume der angrenzenden Residenz können auf einer Führung besichtigt werden. Dabei erhalten die Besucher einen Einblick in das Leben der früheren Fürstäbte. Neben Wohn- und Schlafgemächern sind unter anderem der Fest- sowie der opulente Thronsaal zu sehen.

Stiftsplatz
87435
Kempten

Montag: 08:00 - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 08:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 08:00 - 18:00 Uhr
Kempten Hofgarten mit Mosaik, Foto: Kempten Tourismus
Prunkräume, Foto: Martin Erd Photographer
Residenzplatz, Foto: Martin Erd Photographer

Tourende am Bahnhof Kempten (Allgäu) Ost

Wegbeschreibung

Die Fürstäbtliche Residenz verfügt auch über einen barocken Hofgarten, der ein beliebter Treffpunkt in Kempten ist.

Im Park muss das Rad geschoben werden, doch die Mühe lohnt. Je nach Saison wechselt die Blütenpracht. An Nordende des Gartens befindet sich ein Orangerie-Schloss, welches früher empfindliche Pflanzen beherbergte. Heute ist in dem Gebäude die Stadtbibliothek untergebracht.

Der Park liegt auf dem Weg zum Fahrradverleih und bietet einen perfekten Rahmen für eine letzte Rast vor der Heimreise. Ob auf einer Bank oder auf dem Rasen, hier finden Sie Entspannung und schöne Fotomotive.

Tourenkarte

Start/Ende

Bahnhof Kempten (Allgäu) Ost

Ulmer Str. 2

87437 Kempten

Weitere Ausflugsziele

Sie wollen die fränkische Lebensart bei einer Tour mit Bahn und Rad entdecken? Dann ab nach... Wie wäre es mit einer reizvollen Radtour entlang kleiner Wasserläufe? Spüren Sie in den... Mit dem Fahrrad unterwegs auf den Spuren der Römer. Auf dieser Tour von Treuchtlingen aus... Diese Tour durchs romantische Franken erfüllt gleich drei Wünsche: Natur, Kultur und Genuss.... Erleben Sie Kultur und Natur rund um die Spessart-Metropole! Diese Tour führt Sie entlang der... Auf dieser Fahrradtour entlang der Röden erwarten Sie moderne Glaskunst, Kultspielzeug und ein... Diese ausgedehnte E-Bike-Tour durch die Natur mit Start am Altmühlsee bietet Ihnen so manchen... Ein Wanderausflug durch Franken: Vom hübschen Ortskern in Emskirchen mit Markt und Rathaus, der... Bei diesem Wanderausflug nach Karlstadt erkunden Sie zunächst die Altstadt, bevor Sie durch einen... Durch idyllische Dörfer und malerische Weiherlandschaften führt die Fahrradtour bis nach...