Startseite Ausflugsziele Kunst und Spiel – von Coburg nach Neustadt
Wasserspass im Freizeitpark „Villeneuve-sur-Lot", Foto: Michael Tonn Beeindruckende Glaskunst im Europäischen Museum für Glas, Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg Spielplatz im Freizeitpark „Villeneuve-sur-Lot", Foto: Stadt Neustadt Zeitgenoessische Figurenkunst , Foto: Spielzeugmuseum Neustadt Außenansicht Museum der Deutschen Spielzeugindustrie, Foto: Spielzeugmuseum Neustadt Drückerstube im Museum der Deutschen Spielzeugindustrie, Foto: Spielzeugmuseum Neustadt Schloss Rosenau, Foto: Pixabay Foto: Bartlomiej Banaszak, Lizenz: Deutsche Bahn AG Glasmuseum (Außenansicht), Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg Kinder in der Drücker-Werkstatt, Foto: Spielzeugmuseum Neustadt Freizeitpark Villeneuve sur Lot, Foto: Michael Tonn
Fahrradtour

Kunst und Spiel – von Coburg nach Neustadt

Auf dieser Fahrradtour entlang der Röden erwarten Sie moderne Glaskunst, Kultspielzeug und ein Freizeitpark -perfekt für die ganze Familie. Planen Sie nun Ihren Ausflug mit der Bahn!

Start
Coburg
Dauer
5 h
Länge
32 km
Eckdaten zur Tour
Das Spielen ist ein Urbedürfnis des Menschen und schon immer und überall ein wichtiger Bestandteil nicht nur der Kindheit. Das gilt auch für die Kunst, die der schöpferische Mensch in jedem Zeitalter und überall betreibt.

Wegen der Nähe zum Thüringer Wald und zur benachbarten Weltspielwarenstadt Sonneberg war die Spielzeugherstellung lange Zeit der bedeutendste Wirtschaftszweig in Neustadt bei Coburg. Die Stadt Coburg selbst verfügt über eine bemerkenswerte Sammlung von Glaskunst und Keramik. Diese Radtour verbindet das Schöne mit dem Spielerischen. Fast nebenbei entdecken und genießen Sie dazu Beispiele der Gartenbaukunst und erfahren Wissenswertes über die Produktion und Geschichte von Spielzeug.

Wenn Sie kein eigenes Rad mitgebracht haben, dann machen Sie zuerst einen kurzen Abstecher zum Fahrradverleih Radhaus Coburg. Der ist keine 200 Meter entfernt vom Bahnhof in der Rodacher Straße 10 zu finden (Tel. 09561 5966588). Vor Reiseantritt bitte die tagesaktuelle Verfügbarkeit der Räder und Öffnungszeiten erfragen.
Eine Radtour für Entdecker, Familien, Kulturliebhaber und Naturliebhaber

Entspannt anreisen und Leihräder bei den Vermietern vor Ort nutzen. Die Kapazitäten für die Fahrradmitnahme in den Züge sind begrenzt und eine Mitnahme des eigenen Rads kann je nach Auslastung nicht garantiert werden.

Start- und Endbahnhof

Startbahnhof
Coburg Nord Bahnhof
4 Tourstationen
32 km / 5 Stunden
Endbahnhof
Coburg Nord Bahnhof

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

DB Ausflug App
Jetzt auch in der App
DB Ausflug
Alles für den perfekten Tag

Mit DB Ausflug haben Sie alle Infos und Services für diese und weitere Touren immer dabei. Hier finden Sie alle Stationen und Wegbeschreibungen, praktische Karten, die auch offline nutzbar sind, Hinweise zu Öffnungszeiten und eine bequeme Planung der individuellen Anreise mit der Bahn.

Ablaufplan

Tourstart am Coburg Nord Bahnhof

Wegbeschreibung

Benötigen Sie technischen Beistand, dann können diese Reparaturstationen auf der Strecke angesteuert werden:

Zweirad Martin, Wittkenstraße 8, 96465 Neustadt bei Coburg, Tel. 09568 94090
Bike shop, Judengasse 22, 96450 Coburg, Tel. 0956155220
Stephans Radwelt, Ziegelei 22, 96487 Dörfles-Esbach, Tel. 09561 8537126

DB Fahrradservice Bhf. Coburg Nord

Es befinden sich 9 Fahrradstellplätze in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes.

DB Fahrrad Service Station ist Anlaufpunkt für eigenständige kleine Reparaturen an Ihren Fahrrädern, die kostenfrei durchgeführt werden können. Die Station verfügt über Luftpumpen für alle gängigen Ventiltypen sowie über Werkzeug für kleine Ausbesserungen.

Mit der DB App Rad+ können in den teilnehmenden Städten geradelte Kilometer gesammelt und anschließend bei exklusiven Partner:innen gegen Vergünstigungen oder Prämien eingetauscht werden.

Rodacher Straße
96450
Coburg

Foto: Bartlomiej Banaszak, Lizenz: Deutsche Bahn AG

Wegbeschreibung

Auf geht’s! Sie radeln Richtung Nordosten raus aus Coburg, entlang an Rottenbach und Dorfgraben, vorbei an der Tongrube und bis in den Schlosspark Rosenau. Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit für einen Rundgang durch den über 200 Jahre alten Landschaftspark. Ihr erstes Ziel ist ein moderner Museumsneubau am östlichen Rand des Parks gegenüber der Orangerie.

Europäisches Museum für Modernes Glas

Das Europäische Museum für Modernes Glas ist ein Zweigmuseum der Coburger Kunstsammlungen. Seit 2008 ist es im Schlosspark Rosenau zu finden. Auf zwei Etagen sind künstlerisch gestaltetes Gebrauchsglas, Objekte, Skulpturen und Installationen aus Glas ausgestellt. Das Untergeschoss birgt die größte Keramiksammlung Süddeutschlands mit Gefäßkeramiken wie Vasen und Schalen, Wandreliefs, Skulpturen und konzeptionellen Objekten. Glas und Keramik sind als Werkstoffe eng miteinander verbunden und einige Künstler gleich auf mehreren Etagen vertreten.

Das Herzstück des Museums bilden Werke, die seit den 1970er Jahren auf den Coburger Glaspreisen gezeigt wurden. Hinzu kommen wechselnde Sonderausstellungen und Veranstaltungen. Während ihres Besuchs erfahren die Museumsgäste Wissenswertes über die Herstellung und Verarbeitung von Glas. Im Rahmen von Workshops können sie im Lampenglasstudio Glaskünstler bei der Arbeit beobachten oder sich bei Sonderveranstaltungen selbst an der Gestaltung von Glasperlen versuchen.

Rosenau 10
96472
Rödental

Telefon: 09561 8790 oder 09563 1606 (während der Öffnungszeit)
E-Mail Adresse: glasmuseum@kunstsammlungen-coburg.de

01.02.2022 - 31.03.2022
Dienstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch: 13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Freitag: 13:00 - 16:00 Uhr
Samstag: 13:00 - 16:00 Uhr
Sonntag: 13:00 - 16:00 Uhr

01.04.2022 - 06.11.2022
Montag: 09:30 - 13:00 Uhr
Montag: 13:30 - 17:00 Uhr
Dienstag: 09:30 - 13:00 Uhr
Dienstag: 13:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 09:30 - 13:00 Uhr
Mittwoch: 13:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:30 - 13:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:30 - 13:00 Uhr
Freitag: 13:30 - 17:00 Uhr
Samstag: 09:30 - 13:00 Uhr
Samstag: 13:30 - 17:00 Uhr
Sonntag: 09:30 - 13:00 Uhr
Sonntag: 13:30 - 17:00 Uhr


Preisliste
Erwachsene 6 €
4 €
Reduziert 2 € Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler:innen, Schüler:innen im Klassenverband, Studierende, Auzubis
 € Lehrpersonal und Erzieher:innen sowohl in Begleitung als auch in Vorbereitung von Besuchen
Reduziert 4 € Personen mit Behinderung
4 € ab 20 Personen
Familie 12 € Zwei Erwachsene mit Kinden bis 18 Jahre
Glasmuseum (Außenansicht), Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg
Exponate im Glasmuseum, Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg
Exponat im Glasmuseum, Foto: Kunstsammlungen der Veste Coburg

Wegbeschreibung

Statten Sie dem Schloss Rosenau ruhig noch einen Besuch ab. Oder stärken Sie sich im Parkrestaurant, dem klassizistischen ehemaligen Teehaus, für die Weiterfahrt.

Wenn Sie bereit sind, sich vom Schlosspark Rosenau zu verabschieden, geht es in Richtung Osten über die Itz. Sie durchqueren Rödental und biegen an der Röden nach links auf den Radweg "TIPP – Tour ins Puppenparadies" ab. Dieser führt Sie durch freies Feld in die Bayerische Puppenstadt Neustadt bei Coburg. Dort verlassen Sie den Radweg an der Röden, um rechts in die Halskestraße abzubiegen und weiter bis zum Hindenburgplatz zu radeln.

Museum der Deutschen Spielzeugindustrie

Spielzeug als Broterwerb – das Museum der Deutschen Spielzeugindustrie ist in der Hauptsache ein technisches Museum. Es sammelt, untersucht und zeigt Objekte aus den Bereichen Produktion und Maschinen, Materialien und Techniken und widmet sich der Einbettung der Spielzeugindustrie in die Wirtschaft und Politik der letzten 250 Jahre. Die Ausstellung veranschaulicht eindrucksvoll die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Heimproduzenten und Fabrikarbeiter zur Blütezeit der Spielwarenindustrie in der Region.

Das Kindermuseum erzählt die Entwicklungsgeschichte der Spielzeugindustrie kindgerecht und märchenhaft unter dem Titel „Die Werkstatt des Weihnachtsmannes“. Zusätzlich bietet das Museum zahlreiche Sonderveranstaltungen und wechselnde Themenangebote für Kinder und Familien an.

Weltweit einzigartig ist die Trachtenpuppen-Sammlung des Museums. Ab 1930 wurden eigens für die Ausstellung Puppen direkt in Neustadt produziert und mit maßstabsgetreuen, detailverliebten Trachten aus etwa 100 Ländern und Regionen Europas, Asiens und Amerikas ausgestattet.

Hindenburgpl. 1
96465
Neustadt bei Coburg

Telefon: 09568 5600
E-Mail Adresse: info@spielzeugmuseum-neustadt.de
Dienstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr


Preisliste
Erwachsene 4 €
Reduziert 3 €
Familie 8 €
2 €
Kinder in der Drücker-Werkstatt, Foto: Spielzeugmuseum Neustadt
Werkstatt des Weihnachtsmannes - Glasbläser, Foto: Spielzeugmuseum Neustadt
Spiel.Ort Museum, Foto: Spielzeugmuseum Neustadt

Wegbeschreibung

Kribbelt es Ihre Kinder, jetzt auch selbst zu spielen? Möchten Sie noch ein bisschen Ruhe genießen, bevor Sie sich auf den Rückweg machen? Dann machen Sie doch einen Abstecher zum Park Villeneuve-sur-Lot . Gönnen Sie sich bei einem kleinen Schlenker über den Marktplatz und den Steinweg eine süße Leckerei von Fabios Eiscafé, bevor Sie noch einmal die Röden und die Bahnlinie überqueren und über die Ketschenbacher Straße zum Freizeitpark fahren.

Freizeitpark „Villeneuve-sur-Lot"

Der großzügig angelegte Freizeitpark ist mit seinen ausgedehnten Grünflächen und gepflegten Pflanz- und Blumenbeeten einer der schönsten Parks in der Region. Er wurde 1999 anlässlich der Kleinen Landesgartenschau neu gestaltet und lädt mit seinen Spazierwegen, Sitz- und Ruhebereichen zum Flanieren und Erholen ein.

Der Park ist auch ein Treffpunkt für Familien, Jugendliche und Sportbegeisterte. Es gibt einen Hartplatz für Inline-Hockey und Inline-Skating, den „Fun-Park“ zum Skaten, einen Bolzplatz, Beach-Volleyball-Felder und mehr.

Kinder toben sich auf dem Erlebnisspielplatz mit Piratenboot und an der Kletterwand aus. Am seichten Teichufer erwartet sie ein Wasserspielplatz mit archimedischer Schraube, Floß und großem Matschbereich. Nebenan auf der geräumigen Holzterrasse im Seecafé gibt es Kaffee und Kuchen oder auch einen Imbiss.

Am Moos
96465
Neustadt bei Coburg

Telefon: 09568 859092

01.05.2021 - 30.09.2021
Montag: 08:00 - 22:00 Uhr
Dienstag: 08:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 - 22:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 - 22:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 22:00 Uhr
Samstag: 08:00 - 22:00 Uhr
Sonntag: 08:00 - 22:00 Uhr

01.10.2021 - 30.04.2022
Montag: 09:00 - 20:00 Uhr
Dienstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 20:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 20:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonntag: 09:00 - 20:00 Uhr
Freizeitpark Villeneuve sur Lot, Foto: Michael Tonn
Freizeitpark Villeneuve sur Lot von oben, Foto: Stadt Neustadt
Skatepark auf dem Freizeitpark Villeneuve sur Lot , Foto: Stadt Neustadt

Tourende am Coburg Nord Bahnhof

Wegbeschreibung

Es ist Zeit, zu Ihrer letzten Etappe aufzubrechen, die Sie zurück zum Ufer der Röden führt. Wie schon auf dem Hinweg fahren Sie ihren Lauf entlang, aber diesmal in umgekehrter Richtung entlang der Bahnlinie erst nach Süden und hinter der Brücke der Bundesstraße folgen Sie dem ausgeschilderten Radweg am Ufer der Röden.

Gehören Sie zu den Sammlern der berühmten Hummel-Figuren? Sie kommen jetzt an ihrer Manufaktur vorbei. Wenn Sie mögen, statten Sie doch der Hummel-Einkaufswelt mit angrenzender Ausstellung einen Besuch ab. Gleich dahinter biegen Sie links ab und radeln über Dörfles bei Coburg zurück zu Ihrem Ausgangspunkt.

Tourenkarte

Start/Ende

Coburg Nord Bahnhof

Rodacher Straße

96450 Coburg

Weitere Ausflugsziele

Diese ausgedehnte E-Bike-Tour durch die Natur bietet Ihnen so manchen kulturhistorischen... Diese 73 Kilometer lange Tour fordert Sie heraus und begeistert zugleich. Die Strecke führt über... Die perfekte Mischung: Wenn Sie den richtigen Standort finden, können Sie die Königsschlösser... Begeben Sie sich auf Tour zur olympischen Regattastrecke und zum Schloss Schleißheim im Norden... Vor dem Stenz in der Regensburger Altstadt staut es sich regelmäßig. Alle Eissorten sind... Am Bodensee im Dreiländereck schlagen Herzen der Seefahrt höher: Zwischen dem österreichischen... Sie sind interessiert an Geschichte und Kultur? Dann ist diese Wanderung perfekt! Entdecken Sie... Sportliches Naturerlebnis für Action-Liebhaber: Mutige Männer und starke Frauen kommen beim... Der Birglandtrail ist eine Schatzkiste für aktive Outdoor-Fans! Gerade und eben ist hier kaum was... Am Westrand der Fränkischen Alb liegt die Stadt Neumarkt in der Oberpfalz. Von hier aus erleben...