Startseite Ausflugsziele Wandern im Allgäu
Wandern im Allgäu: Von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen
Ausflugsziel

Wandern im Allgäu: Von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen

Durch beschauliche Altstadt-Gässchen, über Wiesen und durch Wälder, an sprudelnden Bächen entlang – diese Wanderung begeistert die Sinne.

Die Route von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen ist die Etappe zwei der „Wandertrilogie Allgäu“, auch bekannt als Wiesengänger-Route. Während des gut 24 Kilometer langen Fußmarsches erleben Sie, was der Name bereits verrät: Vom Bahnhof geht’s in einem knapp zehnminütigen Fußweg (einfach der Beschilderung folgen) in die Altstadt von Kaufbeuren. Von hier führt, unweit der Klosterkirchen, der Weg wieder aus der Stadt hinaus. Über eine große Wiesenlandschaft, Bachläufe und hinein in tiefe Wälder - eine wahre Postkarten-Idylle!

Das Kloster Irsee entdecken

Doch nicht nur die Natur, auch die Kultur kann man auf dieser Wanderroute im Allgäu genießen: Nach etwa einem Drittel der Strecke führt der Weg vorbei am Kloster Irsee. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch im traditionsreichen Kloster und schlendern Sie durch die Gassen der Marktgemeinde Irsee mit ihren Gasthöfen und Künstlerateliers. Bei einer Brotzeit und einem Krug Klosterbräu können Sie sich für den Rest des Weges stärken.

Erfrischung für die Füße in Kneipp-Anlagen in Bad Wörishofen

Dieser führt, wieder auf gut begehbaren Wald- und Feldwegen, an zahlreichen Aussichtspunkten vorbei und durch das Dörfchen Großried Richtung Bad Wörishofen. Besonderes Highlight: Im Naturkneipptretbecken im Wörthbach können Sie kurz vor Bad Wörishofen Ihren müden Füßen nach dem ersten Teil der Wanderung Erholung verschaffen. Das heutige Bad Wörishofen wurde übrigens von Sebastian Kneipp komplett gestaltet – im Kneipp-Museum können Sie auf den Spuren des bekannten Naturheilkundlers wandeln. Seit nunmehr über 150 Jahren ist das einstige Bauerndorf bei Touristen aus ganz Deutschland als Ziel für Wanderungen und Kur-Therapien bekannt.

Die Wanderung kulinarisch ausklingen lassen

Bevor Sie die Rückreise vom Bahnhof, der direkt im Zentrum von Bad Wörishofen liegt, antreten, lädt der Gasthof Rössle mit Biergarten und Stüberl zum Verweilen und Schlemmen ein. Dieser ist nur knapp 300 Meter vom Bahnhof entfernt, einfach der Bahnhofstraße folgen und rechts auf die Hauptstraße abbiegen. Sowohl Schnitzel-Liebhaber – die Gastgeber bieten Schnitzel in sämtlichen Variationen an – als auch Salat-Fans kommen hier voll auf Ihre Kosten – ein perfekter Ausklang eines ereignisreichen Tages.

 

 

Anreise
Kaufbeuren, Kaiser-Max-Platz
Kirchplatz/Kaiser-Max-Straße 1
87600 Kaufbeuren
Nächstgelegener Bahnhof
Kaufbeuren

Unser Tipp: Bitte prüfen Sie unbedingt vor Fahrtantritt Ihre Zugverbindung und die erwartete Auslastung.

Ähnliche Ausflugsziele
Gipfelglück für Groß und Klein: Mit der Alpspitzbahn hinauf auf den 1.575 Meter hohen Alpspitz,... Markt Bibart liegt im schönen Naturpark Steigerwald. Sie befinden sich hier inmitten satter... Der Regen ist der zweitlängste Fluss der Oberpfalz – und für die Badegäste in Regenstauf... In Ramsberg am Brombachsee wartet nicht nur der größte Binnensegelhafen Deutschlands, sondern... Der künstlich geschaffene See ist zum Freizeitwunder geworden. Die Karwendelbahn Mittenwald bringt Gäste innerhalb weniger Minuten von 933 auf 2.244 Meter Höhe.... Der „Altherrenweg“ durch die Ammergauer Alpen ist keineswegs nur etwas für rüstige... Etwa zehn Kilometer nordwestlich von Augsburg liegt das idyllische Gablingen. Auf dem Jakobsweg... Im Rottal finden Sie nicht nur einen Trimm-dich-Pfad, sondern gleich einen ganzen Fitnesspark. Auf... Kraft und Geschicklichkeit trainieren – kostenlos und in München: Das geht. Auf den...