Seite mit anderen teilen:

Die Route von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen ist die Etappe zwei der „Wandertrilogie Allgäu“, auch bekannt als Wiesengänger-Route. Während des gut 24 Kilometer langen Fußmarsches erleben Sie, was der Name bereits verrät: Vom Bahnhof geht’s in einem knapp zehnminütigen Fußweg (einfach der Beschilderung folgen) in die Altstadt von Kaufbeuren. Von hier führt, unweit der Klosterkirchen, der Weg wieder aus der Stadt hinaus. Über eine große Wiesenlandschaft, Bachläufe und hinein in tiefe Wälder - eine wahre Postkarten-Idylle!

Das Kloster Irsee entdecken

Doch nicht nur die Natur, auch die Kultur kann man auf dieser Wanderroute im Allgäu genießen: Nach etwa einem Drittel der Strecke führt der Weg vorbei am Kloster Irsee. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch im traditionsreichen Kloster und schlendern Sie durch die Gassen der Marktgemeinde Irsee mit ihren Gasthöfen und Künstlerateliers. Bei einer Brotzeit und einem Krug Klosterbräu können Sie sich für den Rest des Weges stärken.

Erfrischung für die Füße in Kneipp-Anlagen in Bad Wörishofen

Dieser führt, wieder auf gut begehbaren Wald- und Feldwegen, an zahlreichen Aussichtspunkten vorbei und durch das Dörfchen Großried Richtung Bad Wörishofen. Besonderes Highlight: Im Naturkneipptretbecken im Wörthbach können Sie kurz vor Bad Wörishofen Ihren müden Füßen nach dem ersten Teil der Wanderung Erholung verschaffen. Das heutige Bad Wörishofen wurde übrigens von Sebastian Kneipp komplett gestaltet – im Kneipp-Museum können Sie auf den Spuren des bekannten Naturheilkundlers wandeln. Seit nunmehr über 150 Jahren ist das einstige Bauerndorf bei Touristen aus ganz Deutschland als Ziel für Wanderungen und Kur-Therapien bekannt.

Die Wanderung kulinarisch ausklingen lassen

Bevor Sie die Rückreise vom Bahnhof, der direkt im Zentrum von Bad Wörishofen liegt, antreten, lädt der Gasthof Rössle mit Biergarten und Stüberl zum Verweilen und Schlemmen ein. Dieser ist nur knapp 300 Meter vom Bahnhof entfernt, einfach der Bahnhofstraße folgen und rechts auf die Hauptstraße abbiegen. Sowohl Schnitzel-Liebhaber – die Gastgeber bieten Schnitzel in sämtlichen Variationen an – als auch Salat-Fans kommen hier voll auf Ihre Kosten – ein perfekter Ausklang eines ereignisreichen Tages.

 

 

Anreise

Kaufbeuren, Kaiser-Max-Platz
Kirchplatz/Kaiser-Max-Straße 1
87600 Kaufbeuren
Nächstgelegener Bahnhof Kaufbeuren

Ähnliche Ausflugsziele

Trimm-dich-Pfad in Fürstenfeldbruck
Auch in Fürstenfeldbruck geben Bäume beim Sporteln kühlen...
Das „Schlossmuseum“ in Murnau
Das „Schloßmuseum“ zeigt anhand einer umfangreichen...
Mit der Zugspitzbahn auf Deutschlands höchsten Gipfel
Jeder Bayer sollte einmal im Leben mit der Zugspitzbahn...
Brauerei-Tour durch Oberfranken
In Oberfranken kann man auf über 50 verschiedenen Routen von...
Die AmperOase Fürstenfeldbruck
In diesem Bad am Fluss ist für jeden etwas dabei.
Canyoning im Oberallgäu
Sportliches Naturerlebnis für Action-Liebhaber: Mutige...
Das Armeemuseum im Neuen Schloss in Ingolstadt
Die Neue Veste ist alleine wegen seiner Größe und...
Schifffahrt auf dem Starnberger See
Die königliche Rundfahrt führt vorbei an den schicken...
Shopping in Augsburgs Altstadt
Kleine Läden, Boutiquen und verschiedene Kaufhäuser – in...
Osterbrunnen in der Fränkischen Schweiz
Im Frühling werden alle Brunnen in der Fränkischen Schweiz...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App