Unterwegs mit DB Regio Bayern

Große Erlebnisse für kleines Geld: Günstige Ausflüge in Bayern

Bayern hat vielfältige Aktivitäten zu bieten – auch für den kleinen Geldbeutel. Wir haben für Sie die besten Low-Budget-Tipps zusammengestellt.

Die schönsten Ausflüge für den kleinen Geldbeutel: Auch mit einem kleinen Budget können Sie die schönsten Seiten von Bayern erkunden. Wir haben für Sie Ausflugsziele zusammengestellt, die Ihr Portemonnaie definitiv schonen. Erkunden Sie entweder alleine oder mit Ihren Freunden oder der ganzen Familie das bayerische Bundesland. Schon bei der Anreise kann gespart werden: Das Bayern-Ticket bietet günstige Optionen für einen Tagestrip alleine oder in der Gruppe: Für 25 Euro können Sie durch ganz Bayern fahren, pro Mitfahrer kostet das Bayern-Ticket nur sieben Euro mehr. Bei fünf Reisenden zahlt jeder nur 10,60 Euro für einen ganzen Tag Bahn-Fahren im Regional-Verkehr in Bayern.

Mit einer eigenen Brotzeit den Tagesausflug antreten

Unser Tipp: Nehmen Sie Ihre eigene Brotzeit mit. Von selbst geschmierten Broten bis zu kleinen Snacks für zwischendurch. Packen Sie Ihr eigenes Reise-Proviant ein und sparen Sie so Geld für die Verpflegung in Restaurants. Hier haben wir für Sie Tipps für eine perfekte Brotzeit aufgelistet. Denn mit dem richtigen Essen und Trinken, das Sie direkt im Rucksack mitnehmen, sind Sie für Ihren Tagestrip bestens gerüstet.

Den Jakobsweg im Norden von Bayern bestreiten

Der Camino de Santiago mitten in Bayern: Eine Strecke des beliebten Pilgerweges liegt im Norden unseres bayerischen Bundeslandes. Für Bahn-Reisende bietet sich für eine Tagesetappe die Strecke Marktschorgast bis Bayreuth (24 km) an. Die Wanderung durch die wunderschöne Landschaft ist mit der Pilgermuschel prominent ausgeschildert. Für einen günstigen Tagesauflug eignen sich diese dabei im wahrsten Sinne des Wortes: Denn das Prinzip vom Jakobsweg ist, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und sich selbst in Verzicht zu üben.

Ein Stück Jakobsweg in Oberfranken: Entspannte Pilgerer auf Wanderschaft

Jakobsweg-Pilgern ist das neue Detox: Eine Pilgertour ist Balsam für die Seele, bewegt den Körper und regt den Geist an.

Die meisten verbinden mit dem Jakobsweg die Strecke zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela. Hätten Sie geahnt, dass es auch in Oberfranken offizielle Touren gibt? – Dann mal los!

Zum Ausflugsziel

Das Römische Reich in Bayern interaktiv entdecken

Auf die Spuren der Römer können Sie sich im mittelfränkischen Städtchen Weißenburg begeben – und zwar auf ganz interaktive Art und Weise. Die direkte Lage am Weltkulturerbe Limes macht Weißenburg zur absoluten Römerhochburg. Entdecken Sie für günstige Eintrittspreise – für Familien gibt es ein gesondertes Ticket – zum Beispiel die Römischen Thermen und begutachten Sie die äußerst gut erhaltenen Badeanalgen der Römer. Ein Highlight in der Gegend rund um Weißenburg, das nur eine kurze Busfahrt entfernt ist: der Römererlebnispfad in Burgsalach. An elf Stationen können sie interaktiv die Welt der Römer entdecken. Zudem können Klein und Groß einen nachgebauten Römerturm entdecken! Der Erlebnispfad kostet keinen Eintritt.

Weißenburg: Römisches Flair in Mittelfranken

Gehen Sie auf eine römische Stadtentdecker-Tour oder erleben Sie die Antike ganz interaktiv

Bei einem Besuch der mittelfränkischen Stadt Weißenburg trifft man an vielen Ecken auf kleine und größere Überbleibsel der römischen Geschichte. Wanderlustige entscheiden sich am besten auch für den Römererlebnispfad.

Zum Ausflugsziel

Sportlich durch den Herbst: Der Trimm-dich-Pfad und die Kneipp-Wanderung in Bad Wörishofen

Ein Freiluft-Fitnessstudio ganz ohne Eintritt: Mitten im Bad Wörishofener Wald können sich Fitness-Begeisterte und Bewegungsfreudige an 20 unterschiedlichen Stationen auspowern. Auf dem 2,5 Kilometer langen Rundweg können Sie Kraft und Kondition unter Beweis stellen – oder einfach nur gemeinsam mit Freunden oder der Familie unterschiedlichste Übungen wie zum Beispiel Balancieren ausprobieren. Bad Wörishofen hält Besucher nicht nur dank des Trimm-dich-Pfads fit, auch die bekannten Kneipp-Anlagen machen Lust auf Bewegung. Alleine im Ortskern stehen insgesamt 24 Kneippanlagen zur Verfügung. Das Wassertreten stärkt das Immunsystem sowie die Abwehrkräfte und macht Sie fit für den Winter!

Trimm-dich-Pfad und Kneipp-Waldweg in Bad Wörishofen

Sich auf dem Trimm-dich-Pfad sportlich betätigen und danach im Wörthbach "kneippen"

Der Wald im Kurpark Bad Wörishofen bietet die perfekte Umgebung für einen sportlichen Tagesausflug.

Zum Ausflugsziel

Die älteste Sozialsiedlung der Welt in Augsburg erkunden

Die Fuggerei in Augsburg gilt als Stadt in der Stadt: Umgeben von einer Stadtmauer und drei Toren befinden sich 67 Häuser und 142 Wohnungen. Jakob Fugger, Mitglied der bekannten Kaufmannsfamilie, gründete die Sozialsiedlung im 15. Jahrhundert für bedürftige Mitbürger. Die Jahreskaltmiete beträgt noch heute 0,88 Euro pro Wohnung. Für einen Eintrittspreis in Höhe von 6,50 Euro – Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren zahlen lediglich 2 Euro – können Sie die Fuggerei und ihre wunderschönen Reihenhaussiedlungen erkunden und sich unter anderem eine original eingerichtete Wohnung im letzten noch original erhaltenen Haus ansehen.

Fuggerei Augsburg: die seit 500 Jahren älteste bestehende Sozialsiedlung der Welt.

Einmalige Häuserzeilen in liebevoll gepflegten Grünanlagen mit eigener Kirche.

Ein wunderbares Städtchen in der Augsburger Innenstadt mit historischer Vergangenheit. In der heutigen Fuggerei leben 150 Bewohner in 67 Häusern und 142 Wohnungen.

Zum Ausflugsziel

Auf Zeitreise in Rothenburg ob der Tauber

Verwinkelte Gässchen treffen auf kleine Erker und Türmchen: In der Altstadt von Rothenburg ob der Tauber begeben Sie sich auf eine Zeitreise. Die fränkische Kleinstadt besticht durch ihren Mittelalter-Charme. Mit der Stadtmauer, dem historischen Rathaus und dem Burggarten mit seinen Skulpturen fühlen Sie sich wie in einem Mittelalter-Museum – und das ganz ohne Eintritt. Ein absoluter Höhepunkt ist das Plönlein, ein schmales Fachwerkhaus, das als Vorlage für das Geburtshaus der Kinderbuchfigur Pinocchio diente.

Zeitreise in die Altstadt von Rothenburg ob der Tauber

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Rothenburg ob der Tauber ist eine kleine Zeitreise: Der Stadtkern mit seinen schmalen Fachwerkhäusern verzaubert seine Besucher.

Zum Ausflugsziel

Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App