Tages-Familienausflug nach Ulm

Vielseitiges Ulm: Ausflugsparadies für die ganze Familie

Die Donau-Doppelstadt Ulm/Neu-Ulm bietet neben dem pittoresken Fischerviertel und modernen Museen eine ganz besondere Attraktion, die Besucher in ungeahnte Höhen führt.

Ein Tagesausflug mit der ganzen Familie? Wie wäre es mit Ulm? In der ehemaligen Reichsstadt an der Donau gibt es neben dem weltbekannten gotischen Münster auch den höchsten Kirchenturm der Welt zu entdecken. Wer die 768 Stufen des Kirchturms erklommen hat, erreicht in 143 Meter Höhe die Aussichtsplattform und genießt von dort aus einen wunderschönen Blick auf die beiden Städte Ulm und Neu-Ulm – bei gutem Wetter lassen sich sogar die Alpen erspähen.

Was Neu-Ulm von Ulm unterscheidet? Das Bundesland. Während erstgenannte Stadt im Freistaat liegt, befindet sich Ulm in Baden-Württemberg. Die Grenze zwischen den beiden südlichsten Bundesländern zieht die Donau – und das Gasthaus „Seligweiler“. Wer hier einkehrt, speist zeitgleich in Bayern und Baden-Württemberg.

Ebenfalls lohnenswert ist ein Abstecher ins ehemalige Ulmer Fischer- und Gerberviertel. Direkt am Wasser gelegen, schmiegen sich hier idyllische Fachwerk-Häuschen eng aneinander, verbunden durch verschlungene Gässchen und malerische Brücken.

Auf der anderen Donauseite, in Neu-Ulm, kommen Kunstliebhaber, Entdecker und Abenteurer ganz auf ihre Kosten: Im Edwin Scharff Museum können Familien sich erst an Kunstwerken der klassischen Moderne erfreuen, um dann im Anschluss, im angrenzenden Kindermuseum, die Grenzen der Wissenschaft auszutesten.

Als Snack für Zwischendurch bietet sich die berühmte gebrühte, der Bockwurst ähnliche, „Rote Wurst“ an. Wem mehr nach Süßem ist, wird ganz bestimmt in der Eisdiele Dall’Asta fündig: Klassisch, vegan, zuckerreduziert oder auch gluten- und laktosefrei – das Eiscafé bietet ganzjährig selbstgemachte (Eis)Spezialitäten. Ausklingen lassen kann man den Besuch schließlich mit einem entspannenden Spaziergang am malerischen Jahnufer in Neu-Ulm.

Für große und kleine Besucher: das Edwin Scharff Museum

In Neu-Ulm können Familien erst in die Welt der Klassischen Moderne eintauchen und im Anschluss im Kindermuseum auf interaktive Entdeckungsreise gehen.

Zielbahnhof: Edwin Scharff Museum

Nächstgelegener Bahnhof: Neu-Ulm

Würstlreise nach Schwaben

Zielbahnhof: Wochenmarkt Neu-Ulm

Nächstgelegener Bahnhof: Neu-Ulm

Das malerische Jahnufer in Neu-Ulm

Zielbahnhof: Jahnufer

Nächstgelegener Bahnhof: Neu-Ulm

Eisgenuss in Bahnhofsnähe: Der Eissalon Dall’Asta in Ulm

Zielbahnhof: Eissalon Dall’Asta

Nächstgelegener Bahnhof: Ulm Hbf

Weitere Ausflugsziele

Kosmetikparadies nicht nur für Durchreisende
Das „Kiko Milano“ im Untergeschoss des Münchner...
Das Luftmuseum in Amberg
Im Luftmuseum in der Amberger Engelsburg gibt es Luft zum...
"Subbalegga war's!": Beim Alten Simpl in Erlangen
Direkt am Bahnhof steht beim Alten Simpl in Erlangen alles...
The Tent in München
Pyjama-Party im Riesenzelt: The Tent ist kein klassischer...
Skigebiet Garmisch-Partenkirchen: Zugspitze und Garmisch-Class...
Mit Blick auf den höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze,...
Schifffahrt auf dem Starnberger See
Die königliche Rundfahrt führt vorbei an den schicken...
Luxusfrühstück: Picknick direkt an der Isar
In München können Sie Ihr Luxusfrühstück komplett mit...
Das Tegelberghaus
Hütte fürs Herz: Das Tegelberghaus bietet ein traumhaftes...
24 Touren durch den Frankenwald
In der Rennsteigregion ab Steinbach am Wald findet jeder die...
Unter alten Kastanien: Der Biergarten des Hacklberger Bräustüb...
Man stelle Biertischgarnituren in den Schatten alter...
Seite mit anderen teilen:
modal-header

Schnell zum Ticket mit der DB NAVIGATOR App

So finden sie das günstigste Ticket:
  • Reiseauskunft nutzen: Die Verbindungssuche führt Sie immer zum passenden Ticket.
  • Verkehrsmittel einschränken: Stellen Sie die Option "Nur Nah-/ Regionalverkehr" ein.
  • Mitfahrer angeben: Geben Sie alle Reisenden an, um das günstigste Ticket zu finden.
Zur DB NAVIGATOR App